Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Newcastle mit großer Aufholjagd in Brügge

Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 21.35MEZ
Club Brugge KV - Newcastle United FC 2:2
Die Engländer kamen nach einem Zwei-Tore-Rückstand zurück und hatten dann auch noch Pech im Abschluss.
von Nick Foster
aus dem Jan Breydelstadion
Newcastle mit großer Aufholjagd in Brügge
Vurnon Anita feiert seinen Anschlusstreffer für Newcastle ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

Club BruggeNewcastle

Tore2
 
2
Schüsse aufs Tor7
 
7
Schüsse vorbei6
 
8
Ecken5
 
6
Abseits3
 
2
Begangene Fouls10
 
7
Gelbe Karten2
 
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 21/06/2013 00:14 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 21.35MEZ

Newcastle mit großer Aufholjagd in Brügge

Club Brugge KV - Newcastle United FC 2:2
Die Engländer kamen nach einem Zwei-Tore-Rückstand zurück und hatten dann auch noch Pech im Abschluss.

Newcastle United FC steht in der UEFA Europa League nach einer unterhaltsamen Partie im Jan Breydelstadion vor dem Einzug in die Runde der letzten 32, nachdem man beim Club Brugge KV nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch einen Punkt holen konnte.

Die Hausherren legten fulminant los und spielten sich in den ersten 19 Minuten nach Treffern von Ivan Tričkovski und Jesper Jørgensen einen komfortablen Vorsprung heraus. Die Gäste schlugen in Person von Vurnon Anita und Shola Ameobi aber noch vor der Pause zurück. Nach Wiederanpfiff hatten dann beide Teams die Chance zum Siegtreffer - Shola Ameobi sowie Yohan Cabaye trafen nur die Latte.

Newcastle kam nur schleppend ins Spiel und war nach einer Chance von Carlos Bacca bereits früh in Bedrängnis. Nach 14 Minuten war der Rückstand die logische Folge, nachdem Tričkovski nach feinem Zuspiel von Ryan Donk eingenetzt hatte. Fünf Minuten später klingelte es dann erneut, dieses Mal traf Jørgensen von der Strafraumgrenze - Torhüter Tim Krul war chancenlos.

Die Gäste wirkten ideenlos, bis Anita kam und einen missglückten Klärungsversuch von Tom Høgli per Volleyschuss zum Anschlusstreffer nutzte. Nur wenig später stand es dann plötzlich 2:2 - Shola Ameobi traf nach einem Pass von seinem jüngeren Bruder Sammy.

Shola Ameobi hätte das Spiel für Newcastle nach Wiederanpfiff gleich zweimal drehen können, doch er traf unter anderem nur die Latte - genau wie Cabaye, dessen Freistoß ebenfalls an den Querbalken ging. Club Brugge hatte durch Bacca, Vadis Odjidja und Jørgensen ebenfalls gute Chancen, am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten Unentschieden.

Letzte Aktualisierung: 10.11.12 0.02MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2013/matches/round=2000356/match=2009969/postmatch/report/index.html#club+brugge+vergibt+sieg

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.