Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Olympiacos schaltet Rubin aus

Veröffentlicht: Donnerstag, 23. Februar 2012, 23.10MEZ
Olympiacos FC - FC Rubin Kazan 1:0 (Gesamt: 2:0)
Rafik Djebbour traf in der 14. Minute und sicherte seinem Team die Teinahme am Achtelfinale gegen den  FC Metalist Kharkiv.
von Graham Wood
aus dem Georgios-Karaiskakis-Stadion
Olympiacos schaltet Rubin aus
Olympiacos' Iván Marcano im Zweikampf gegen Rubins Nelson Valdez ©Getty Images

Spielstatistiken

OlympiacosRubin

Erzielte Tore1
 
0
Versuche aufs Tor1
 
5
Schüsse vorbei5
 
5
Ecken5
 
3
Abseits2
 
1
Begangene Fouls15
 
18
Gelbe Karten5
 
3
Rote Karten0
 
0

Tabellen

 
Veröffentlicht: Donnerstag, 23. Februar 2012, 23.10MEZ

Olympiacos schaltet Rubin aus

Olympiacos FC - FC Rubin Kazan 1:0 (Gesamt: 2:0)
Rafik Djebbour traf in der 14. Minute und sicherte seinem Team die Teinahme am Achtelfinale gegen den  FC Metalist Kharkiv.

Olympiacos FC hat sich auf Kosten des FC Rubin Kazan für das Achtelfinale der UEFA Europa League qualifiziert. Nach dem 1:0-Sieg stand das 2:0-Gesamtergebnis fest.

In der vergangenen Woche hatte David Fuster in Moskau den einzigen Treffer erzielt, diesmal war es Rafik Djebbour in der 14. Minute, der im Georgios-Karaiskakis-Stadion für die Entscheidung sorgte. Die Griechen bekommen es in der nächsten Runde nun mit dem FC Metalist Kharkiv zu tun, der problemlos den FC Salzburg ausschaltete.

Beide Mannschaften begannen in Piräus stark, doch es waren die Gäste, die nach neun Minuten die erste gute Chance hatten, als Verteidiger César Navas mit einem Pass Obafemi Martins bediente, der jedoch eine Ballberührung zu viel machte, sodass Avraam Papadopoulos den Nigerianer in letzter Sekunde per Tackling stören konnte.

Olympiacos antworte stilvoll und ging in der 13. Minute in Führung. Ariel Ibagaza war der Vorlagengeber, als er einen genauen Freistoß von der rechten Seite auf den Kopf von Iván Marcano zirkelt, ehe er von Djebbour ins Tor befördert wurde. Die Gastgeber wurden danach selbstsicherer, und Djebbour hätte nach Pass von Giannis Maniatis sogar die Führung verdoppeln können, aber sein Schuss wurde von Rubin-Torhüter Segei Ryzhikov abgeblockt.

Roy Carroll, der Held vom Hinspiel, der von der Bank gekommen war und einen Elfmeter gehalten hatte, klärte nach einer halben Stunde gegen Nelson Valdez, der sieben Minuten später knapp mit einem Kopfball scheiterte.

Carroll zeigte im zweiten Abschnitt gegen Martins und Navas weitere gute Paraden, als das Team von Kurban Berdyev auf den Ausgleich drängte. Doch der 34-jährige Schlussmann hatte gegen Ende des Spiels sichtbar mit einer Beinverletzung zu kämpfen, aber er blieb im Kasten und ließ nichts mehr anbrennen, obwohl die Gäste noch die Latte trafen.

Letzte Aktualisierung: 25.02.12 0.07MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2012/matches/round=2000273/match=2007441/postmatch/report/index.html#olympiacos+schaltet+rubin

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.