Die offizielle Website des europäischen Fußballs

United stolpert ins Achtelfinale

Veröffentlicht: Donnerstag, 23. Februar 2012, 23.28MEZ
Manchester United - AFC Ajax 1:2 (Gesamt: 3:2)
Der englische Meister ist weiter im Rennen um den Titel in der UEFA Europa League, obwohl das Rückspiel gegen die Niederländer verloren ging.
von Simon Hart
aus Manchester
United stolpert ins Achtelfinale
Javier Hernández (2. v. r.) feiert seinen Führungstreffer im Old Trafford ©Getty Images

Spielstatistiken

Man. UnitedAjax

Erzielte Tore1
 
2
Versuche aufs Tor5
 
4
Schüsse vorbei1
 
5
Ecken3
 
7
Abseits3
 
2
Begangene Fouls13
 
9
Gelbe Karten2
 
1
Rote Karten0
 
0

Tabellen

 
Veröffentlicht: Donnerstag, 23. Februar 2012, 23.28MEZ

United stolpert ins Achtelfinale

Manchester United - AFC Ajax 1:2 (Gesamt: 3:2)
Der englische Meister ist weiter im Rennen um den Titel in der UEFA Europa League, obwohl das Rückspiel gegen die Niederländer verloren ging.

Sir Alex Fergusson wollte mit seinem Team in der UEFA Europa League "neues Territorium" erobern, wäre dabei aber schon fast am ersten Gegner gescheitert. Denn auf das 2:0 im Hinspiel folgte zuhause gegen AFC Ajax ein müdes 1:2. In der nächsten Runde trifft ManUnited auf Athletic Club.

Schon nach sechs Minuten ging Manchester durch Javier Hernández in Führung und schien locker ins Achtelfinale zu spazieren. Doch Aras Özbiliz mit seinem Ausgleich vor der Pause und Toby Alderweirelds später Führungstreffer sorgten für aufregende Schlussminuten im Old Trafford.

Mehr als 3.000 Ajax-Anhänger waren mit nach England gereist, um ihr Team lautstark zu unterstützen. Doch die Anfeuerungsgesänge blieben den Niederländern schon früh im Halse stecken.

Auch wenn Kenneth Vermeer Nanis Schuss in der ersten Minute noch parieren konnte, lag United schon nach sechs Minuten in Führung. Kapitän Ji-Sung Park fing Jan Vertonghens Pass ab und Dimitar Berbatov bediente Hernández, der erst Toby Alderweireld nicht an den Ball und dann Vermeer keine Chance ließ.

Nachdem ein Tor von Nicolás Lodeiro wegen Abseits nicht anerkannt wurde, gab das erste Europapokal-Tor von Aras Özbiliz den Gästen kurz vor der Pause wieder etwas Hoffnung. Zwar konnte Phil Jones gegen Siem de Jong im Strafraum klären, der Ball landete jedoch bei Özbiliz, dessen Schuss noch von Jones abgefälscht wurde und dann flach im Tor einschlug.

Das Team von Frank de Boer drückte in der zweiten Hälfte auf den Ausgleich, doch Lodeiro scheiterte nach Vorarbeit von Christian Eriksen genauso wie De Jong später mit seinem Kopfball.

Sir Alex brachte daraufhin Paul Scholes und schickte Jones nach vorne, um die Löcher im Mittelfeld von United zu stopfen. Kurz darauf traf Nani die Latte, aber Ajax wollte noch immer nicht aufgeben. Ein Freistoß von Özbiliz landete genau auf dem Kopf von Alderweireld, der einnickte. Kurz darauf war aber Schluss und alle Ajax-Spieler konnten zwar stolz auf ihre Leistung sein, waren aber ausgeschieden.

Letzte Aktualisierung: 25.02.12 0.10MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2012/matches/round=2000273/match=2007437/postmatch/report/index.html#ajax+siegt+aber+fliegt

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.