Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Sychev-Doppelpack bringt Lokomotiv zurück in die Spur

Veröffentlicht: Donnerstag, 20. Oktober 2011, 19.55MEZ
FC Lokomotiv Moskva - AEK Athens FC 3:1
Kapitän Dmitri Sychev erzielte in der zweiten Halbzeit einen Doppelpack und brachte die Russen in Gruppe L zurück in die Erfolgsspur.
von Richard van Poortvliet
aus Moskau
Sychev-Doppelpack bringt Lokomotiv zurück in die Spur
Dmitri Sychev ging bei Lokomotiv mit gutem Beispiel voran ©Getty Images

Spielstatistiken

Lokomotiv MoskvaAEK

Erzielte Tore3
 
1
Versuche aufs Tor8
 
3
Schüsse vorbei3
 
5
Ecken10
 
6
Abseits1
 
3
Begangene Fouls15
 
14
Gelbe Karten2
 
1
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 17/05/2012 12:53 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 20. Oktober 2011, 19.55MEZ

Sychev-Doppelpack bringt Lokomotiv zurück in die Spur

FC Lokomotiv Moskva - AEK Athens FC 3:1
Kapitän Dmitri Sychev erzielte in der zweiten Halbzeit einen Doppelpack und brachte die Russen in Gruppe L zurück in die Erfolgsspur.

Der FC Lokomotiv Moskva ist in der UEFA Europa League auf einem guten Weg Richtung Zwischenrunde, nachdem das Team einen 3:1-Heimsieg gegen AEK Athens FC feiern konnte.

Nach einer zerfahrenen Anfangsphase brachte ein Doppelpack von Dmitri Sychev die Russen auf die Siegerstraße. Der 27-Jährige erzielte zwei Minuten nach der Pause die Führung für die Gastgeber, Mitte der zweiten Hälfte verwandelte der Kapitän dann einen Foulelfmeter und sorgte für einen komfortablen Vorsprung. Dimitris Sialmas machte die Partie kurz vor dem Ende noch einmal spannend, doch Felipe Caicedo stellte postwendend den 3:1-Endstand her.

Lokomotiv, das im letzten Spiel eine 0:2-Niederlage gegen den RSC Anderlecht hinnehmen musste, begann zögerlich. Die Gastgeber wirkten schwerfällig im Mittelfeld, mit wenig Tempo und Bewegung im Angriff. AEK-Torhüter Giannis Arabatzis musste nur wenige harmlose Distanzschüsse abwehren.

Guilherme hatte auf der anderen Seite etwas mehr Arbeit, der Torhüter musste bei einem Schussversuch von Angreifer Steve Leo Beleck sein ganzes Können unter Beweis stellen. Zur Halbzeit hatte Trainer José Couceiro genug gesehen, er brachte Obinna für den enttäuschenden Maicon, und die Einwechslung sollte sich bezahlt machen. Obinna bediente Sychev im Strafraum, und Lokomotivs Kapitän vollendete den Angriff aus zwei Metern zur Führung für die Gastgeber.

19 Minuten vor dem Ende erzielte Sychev seinen zweiten Treffer per Elfmeter, Nikos Karabelas hatte den Kapitän zuvor im Strafraum zu Fall gebracht. Es blieb noch etwas Zeit für die Gäste, und nach 89 Minuten brachte Sialmas mit seinem Kopfballtreffer wieder Spannung in die Partie. Doch es dauerte nicht lange, da stellte der in der 66. Minute eingewechselte Caicedo nach einem Konter den alten Abstand wieder her.

Nach diesem Sieg haben die Russen in Gruppe L nun sechs Punkte auf dem Konto, der griechische Pokalsieger bleibt weiterhin punktlos. Das Rückspiel findet am 3. November statt.

Letzte Aktualisierung: 06.12.12 23.42MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
  • SSI Err
  • SSI Err
Mitgliedsverbände
  • SSI Err
  • SSI Err
Teamprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2012/matches/round=2000272/match=2007346/postmatch/report/index.html#sychev+glanzt+gegen+aek

Aufstellungen

lokomotiv moskva

Lokomotiv Moskva

aek

AEK

1
GuilhermeGuilherme (TW)
99
ArabatzisGiannis Arabatzis (TW) (K)
4
ZapaterAlberto Zapater
2
KontoesGiannis Kontoes
5
BurlakTaras Burlak
4
ManolasKostas Manolas
8
GlushakovDenis Glushakov
6
CalaCala
9
IbričićSenijad Ibričić
Yellow Card62
Substitution66
8
BeleckSteve Leo Beleck
11
SychevDmitri Sychev (K)
Goal47
Goal71
10
José CarlosJosé Carlos
Yellow Card67
18
IgnatyevVladislav Ignatyev
Substitution78
15
KarabelasNikos Karabelas
22
Da CostaManuel da Costa
Yellow Card75
19
LagosPanagiotis Lagos
Substitution73
49
ShishkinRoman Shishkin
21
VargasFabián Vargas
Substitution58
55
YanbaevRenat Yanbaev
24
BurnsNathan Burns
Substitution65
90
MaiconMaicon
Substitution46
90
GentzoglouSavvas Gentzoglou

Ersatzspieler

16
AmelchenkoAnton Amelchenko (TW)
28
MoschonasThodoris Moschonas (TW)
10
LoskovDmitri Loskov
Substitution78
1
KafesPantelis Kafes
Substitution58
13
ObinnaVictor Obinna
Substitution46
3
E. HelgasonElfar Freyr Helgason
20
B. IličBranko Ilič
7
GuerreiroRoger Guerreiro
25
CaicedoFelipe Caicedo
Substitution66
Goal90+3
9
LeonardoLeonardo
Substitution65
28
ĎuricaJán Ďurica
11
SialmasDimitris Sialmas
Substitution73
Goal89
45
MinchenkovAleksandr Minchenkov
77
KlonaridisViktor Klonaridis

Trainer

José Couceiro (POR) Nikos Kostenoglou (GRE)

Schiedsrichter

Pol van Boekel (NED)

Schiedsrichter-Assistenten

Nicky Siebert (NED), Angelo Boonman (NED)

Vierter Offizieller

Serdar Gözübüyük (NED)

Zusätzliche Assistenten

Reinold Wiedemeijer (NED), Tom van Sichem (NED)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.