Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Zürich erkämpft sich Remis

Veröffentlicht: Donnerstag, 20. Oktober 2011, 23.50MEZ
FC Zürich - S.S. Lazio 1:1
Die beiden Problemmannschaften der Gruppe G konnten auch im direkten Duell keinen Sieg landen - Adrian Nikci glich Giuseppe Scullis Führung aus.
von Michael Schifferle
aus Zürich
Zürich erkämpft sich Remis
Adrian Nikci wird für den Ausgleich beglückwünscht ©Getty Images

Spielstatistiken

ZürichLazio

Erzielte Tore1
 
1
Versuche aufs Tor3
 
5
Schüsse vorbei5
 
6
Ecken1
 
10
Abseits3
 
3
Begangene Fouls17
 
13
Gelbe Karten0
2
Rote Karten0
 
0

Tabellen

Gruppe D

SPkt.
1Sporting Clube de Portugal Sporting39
2FC Vaslui Vaslui32
3FC Zürich Zürich32
4S.S. Lazio Lazio32
Letzte Aktualisierung: 17/05/2012 12:40 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 20. Oktober 2011, 23.50MEZ

Zürich erkämpft sich Remis

FC Zürich - S.S. Lazio 1:1
Die beiden Problemmannschaften der Gruppe G konnten auch im direkten Duell keinen Sieg landen - Adrian Nikci glich Giuseppe Scullis Führung aus.

Giuseppe Sculli brachte die Römer in Führung (22.), doch Adrian Nikci glich umgehend aus (23.). In Hälfte zwei verhinderte Andrea Guatelli weitere Lazio-Tore.

Es war ein Spiel zweier Teams, die dringend Punkte brauchten, um das Sechzehntelfinale nicht vorzeitig aus den Augen zu verlieren. Doch vorerst schien das beide nicht so richtig anzustacheln. Die erste Halbzeit bot wenig Unterhaltsames. Von den Zürchern, die sich auch in der Meisterschaft schwer tun, war dies zu erwarten. Doch dass auch die Gäste aus Rom zunächst eine verhaltene Darbietung lieferten, war schon eher überraschend. Immerhin waren sie mit einem Erfolgserlebnis nach Zürich gereist, einem 2:1 über AS Roma, den Lokalrivalen.

Es war zwar die eine oder andere gelungene Kombination zu sehen, doch Nennenswertes tat sich einzig Mitte der ersten Halbzeit, als beiden Teams - nahezu aus dem Nichts - ein Treffer gelang. Zunächst traf Giuseppe Sculli, der sich nach einer Ecke von Hernanes gegen Philippe Koch durchsetzte und aus wenigen Metern einschoss (22.). Dann, kaum war der Jubel der Römer verhallt, spielte Alexandre Alphonse Adrian Nikci frei - und der traf mit dem Innenrist aus 14 Metern in die linke hohe Ecke (23.).

Es blieben die einzigen Höhepunkte vor dem Seitenwechsel. Bis dahin waren beide nur noch einmal gefährlich: Zürichs Ludovic Magnin scheiterte mit einem Freistoß an Federico Marchetti (35.) und Lazios Djibril Cissé verfehlte mit einer Direktabnahme das Zürcher Tor nur knapp (40.).

Nach der Pause schienen sich die Römer sich ins Bewusstsein gerufen zu haben, wie wichtig ein Sieg im Letzigrund wäre. Die Gäste steigerten sich, bauten Druck auf - und kamen schnell zu Chancen: Sculli drosch den Ball nach einem hohen Zuspiel aus dem Mittelfeld übers Tor (56.), Matuzalem schoss aus 20 Metern knapp drüber (59.). Etwas später musste Zürichs Torwart Andrea Guatelli, der Johnny Leoni vertrat, mit dem Fuß gegen Cissé klären (70.), dann lenkte er einen Kopfball von André Dias zur Seite.

Lazio drängte, aber noch vor Guatellis Doppeltat hatte sich dem FCZ eine ausgezeichnete Gelegenheit aufs 2:1geboten: Innenverteidiger Dias vertändelte den Ball, sodass Alphonse alleine aufs Tor zulaufen konnte - doch der Franzose schob den Ball am linken Pfosten vorbei (62.).

Kurz vor Ende vergab Lazios Libor Kozák die letzte gute Chance - Guatelli holte den Kopfball des eingewechselten Tschechen aus dem rechten Kreuzeck und rettete seinem Team damit einen Punkt. Mehr lag aus Sicht des FCZ nicht drin - zu schwach spielte er seine Kontermöglichkeiten aus.

Letzte Aktualisierung: 22.10.11 0.15MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
Mitgliedsverbände
  • SSI Err
  • SSI Err
Teamprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2012/matches/round=2000272/match=2007331/postmatch/report/index.html#zurich+erkampft+sich+remis

Aufstellungen

zürich

Zürich

lazio

Lazio

32
GuatelliAndrea Guatelli (TW)
83
MarchettiFederico Marchetti (TW)
2
Jorge TeixeiraJorge Teixeira
3
André DiasAndré Dias
5
MargairazXavier Margairaz
7
SculliGiuseppe Sculli
Goal22
7
AegerterSilvan Aegerter (K)
8
HernanesHernanes
11
NikciAdrian Nikci
Goal23
11
MatuzalémMatuzalém
Yellow Card88
12
AlphonseAlexandre Alphonse
Substitution81
15
GonzálezÁlvaro González
Substitution72
14
DjurićDušan Djurić
Substitution76
19
LulićSenad Lulić
16
P. KochPhilippe Koch
21
DiakitèModibo Diakitè
17
ChikhaouiYassine Chikhaoui
Substitution62
26
RaduŞtefan Radu (K)
23
MagninLudovic Magnin
27
CanaLorik Cana
Yellow Card38
Substitution46
28
BédaMathieu Béda
99
CisséDjibril Cissé
Substitution79

Ersatzspieler

1
LeoniJohnny Leoni (TW)
1
BizzarriAlbano Bizzarri (TW)
3
RodriguezRicardo Rodriguez
Substitution76
9
RocchiTommaso Rocchi
Substitution46
15
BuffOliver Buff
18
KozákLibor Kozák
Substitution79
21
BarmettlerHeinz Barmettler
20
BiavaGiuseppe Biava
25
MehmediAdmir Mehmedi
Substitution62
24
LedesmaCristian Ledesma
Substitution72
27
SchönbächlerMarco Schönbächler
29
KonkoAbdoulay Konko
31
DrmićJosip Drmić
Substitution81
78
ZauriLuciano Zauri

Trainer

Urs Fischer (SUI) Giovanni Lopez (ITA)

Schiedsrichter

Pawel Gil (POL)

Schiedsrichter-Assistenten

Piotr Sadczuk (POL), Marcin Borkowski (POL)

Vierter Offizieller

Paweł Raczkowski (POL)

Zusätzliche Assistenten

Dawid Piasecki (POL), Pawel Pskit (POL)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.