Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Happy End für Ried

Veröffentlicht: Donnerstag, 4. August 2011, 22.00MEZ
Brøndby IF - SV Ried 4:2 (Ges.: 4:4)
Diese Partie war nichts für schwache Nerven. Die Österreicher waren schon so gut wie draußen, stehen nun aber doch in den Play-offs.
Happy End für Ried
Stefan Lexa und Anel Hadzič schafften in einer Koproduktion den entscheidenden Treffer ©GEPA
Veröffentlicht: Donnerstag, 4. August 2011, 22.00MEZ

Happy End für Ried

Brøndby IF - SV Ried 4:2 (Ges.: 4:4)
Diese Partie war nichts für schwache Nerven. Die Österreicher waren schon so gut wie draußen, stehen nun aber doch in den Play-offs.

Brøndby IF war in der dritten Runde der Qualifikation zur UEFA Europa League schon 4:0 gegen die SV Ried vorne - durch das 4:2-Endergebnis flogen sie aber noch aus dem Bewerb. Die zuvor praktisch schon ausgeschiedenen Österreicher wurden für ihre tolle Moral belohnt.

Doch alles der Reihe nach. Die Dänen übernahmen von Anfang an das Kommando, hatten viel mehr Ballbesitz aber kamen einfach nicht zu Chancen. Je länger das Spiel dauerte, desto sicherer wurden die Gäste. Erst ein Verzweiflungsschuss von Jan Kristiansen brachte die Wende. Ausgerechnet Schlussmann Thomas Gebauer, der Held des Hinspiels, patzte und ließ den scharfen, aber unplatzierten Ball passieren (40.).

Danach drehte Brøndby so richtig auf. Michael Krohn-Dehli verwandelte noch vor der Pause einen Elfmeter sicher (45.), das Ergebnis des Hinspiels war somit egalisiert. Nach dem Seitenwechsel blieben weiterhin die Hausherren am Drücker. Osarna Akharraz nutzte zweimal die ungewohnt chaotischen Zustände der Rieder Abwehr und staubte zum 3:0 (53.) und 4:0 (55.) ab. Vier Tore in fünfzehn Minuten - so lautete das tolle Powerplay der Dänen.

Alles schien erledigt, die Oberösterreicher waren gebrochen, Brøndby wirkte beflügelt. Sogar ein regelrechtes Debakel war im Bereich des Möglichen. Wie aus dem Nichts gelang aber der Anschlusstreffer. Torhüter Stephan Andersen konnte einen Nacho-Schuss nicht festhalten, Daniel Royer drückte den Abpraller in die Maschen (71.). Alles war plötzlich wieder offen, die kurz zuvor schon praktisch ausgeschiedenen Grün-Schwarzen benötigten nur noch einen Treffer - und der sollte auch fallen. In der Schlussoffensive hämmerte Anel Hadzic einen Volley nach Kopfball-Vorlage von Stefan Lexa aus kurzer Distanz unhaltbar unter die Latte (88.). Die Dänen konnten nicht mehr nachlegen, es blieb beim 4:2.Ried wurde für den eisernen Willen belohnt.

Letzte Aktualisierung: 04.08.11 21.27MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
  • SSI Err
  • SSI Err
Teamprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2012/matches/round=2000270/match=2007199/postmatch/report/index.html#happy+end+ried

Aufstellungen

brøndby

Brøndby

ried

Ried

16
AndersenStephan Andersen (TW)
1
GebauerThomas Gebauer (TW) (K)
2
RandrupAnders Randrup
7
RoyerDaniel Royer
Goal71
7
GoodsonClarence Goodson (K)
8
LexaStefan Lexa
8
NilssonMikael Nilsson
10
MaderFlorian Mader
15
ThygesenMikkel Thygesen
13
CarrilIván Carril
Substitution46
19
StenderupDaniel Stenderup
Yellow Card34
14
RieglerJan-Marc Riegler
21
T. RasmussenThomas Rasmussen
Substitution57
20
HadzicAnel Hadzic
Yellow Card66
Goal88
23
Krohn-DehliMichael Krohn-Dehli
Yellow Card34
Goal45
21
HammererMarkus Hammerer
Substitution61
27
KristiansenJan Kristiansen
Goal40
23
Basala-MazanaBienvenue Basala-Mazana
Substitution61
32
McGrathBrent McGrath
Substitution87
26
KarnerMaximilian Karner
38
AkharrazOsama Akharraz
Goal53
Yellow Card54
Goal55
Substitution75
28
ReifeltshammerThomas Reifeltshammer

Ersatzspieler

1
TørnesMichael Tørnes (TW)
35
SchoberWolfgang Schober (TW)
5
FrederiksenJan Frederiksen
Substitution57
Yellow Card90+1
4
GraseggerMartin Grasegger
18
AggerNicolaj Agger
Substitution75
9
Guillem MartíGuillem Martí
28
JattaPaul Jatta
Substitution87
11
NachoNacho
Substitution61
33
DumićDario Dumić
17
Nacho CasanovaNacho Casanova
Substitution61
37
GreenAlexander Green
18
HinumThomas Hinum
Substitution46
39
SemouFranck Semou
19
SchreinerEmmanuel Schreiner

Trainer

Henrik Jensen (DEN) Paul Gludovatz (AUT)

Schiedsrichter

Thorsten Kinhöfer (GER)

Schiedsrichter-Assistenten

Detlef Scheppe (GER), René Kunsleben (GER)

Vierter Offizieller

Jochen Drees (GER)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.