Die offizielle Website des europäischen Fußballs

CSKA nutzt Lufthoheit gegen Lausanne

Veröffentlicht: Donnerstag, 16. September 2010, 20.45MEZ
FC Lausanne-Sport - PFC CSKA Moskva 0:3
Der UEFA-Pokalsieger von 2005 gewann locker beim Schweizer Zweitligisten. Zwei Kopfballtore und ein Elfmeter sorgten für den Endstand.
von Maciej Malczyk
aus Lausanne
CSKA nutzt Lufthoheit gegen Lausanne
Mark González beglückwünscht Vágner Love zu dessen Führungstor für CSKA ©Getty Images

Spielstatistiken

LausanneCSKA Moskva

Tore0
3
Versuche gesamt12
 
10
Versuche auf das Tor5
 
5
Versuche am Tor vorbei7
 
4
Abgeblockte Schüsse0
1
Aluminiumtreffer0
 
0
Ecken3
 
3
Abseits2
 
6
Gelbe Karten3
 
3
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls15
 
9
Erlittene Fouls9
 
13

Tabellen

SSI Err
Veröffentlicht: Donnerstag, 16. September 2010, 20.45MEZ

CSKA nutzt Lufthoheit gegen Lausanne

FC Lausanne-Sport - PFC CSKA Moskva 0:3
Der UEFA-Pokalsieger von 2005 gewann locker beim Schweizer Zweitligisten. Zwei Kopfballtore und ein Elfmeter sorgten für den Endstand.

Zwei schöne Kopfballtreffer und ein souverän verwandelter Strafstoß sorgten für einen 3:0-Sieg von PFC CSKA Moskva in Gruppe F der UEFA Europa League bei FC Lausanne-Sport.

Vágner Loves Flugkopfball brachte die Gäste aus Moskau in der ersten Halbzeit in Führung, ehe Sergei Ignashevich nach der Pause unbedrängt einköpfen konnte. Zehn Minuten vor Schluss markierte wieder Love den Endstand per Elfmeter. Lausanne hatte in den Play-offs zur UEFA Europa League CSKAs Lokalrivalen FC Lokomotiv Moskva ausgeschaltet.

Die Führung für die Gäste war das Resultat einer tollen Kombination. Deividas Šemberas passte auf die linke Seite zu Mark González, der die gesamte Deckung von Lausanne stehen ließ und auf Love flankte. Der Brasilianer vollendete den Angriff mit einem gekonnten Flugkopfball.

Rodrigo Tosi verzog anschließend auf der Gegenseite mit einem Kopfball nur knapp. Nur wenig später prüfte der Brasilianer auf Seiten von Lausanne Gäste-Torwart Igor Akinfeev mit einem 25-Meter-Schuss. Der russische Nationalkeeper musste auch in der zweiten Halbzeit gegen Tosi sein ganzes Können aufbieten.

Für CSKA vergaben vor der Pause Mark González und Alan Dzagoev zwei gute Tormöglichkeiten, beide scheiterten an Favre. Lausanne war auch nach dem Seitenwechsel spielbestimmend. Doch in der 68. Minute wurden die Gastgeber kalt erwischt. Zoran Tošićs Freistoß landete beim ungedeckten Ignashevich, der keine Mühe hatte, zum 2:0 einzuköpfeln.

Zehn Minuten vor Schluss brachte Michel Avanzini seinen Gegenspieler Pavel Mamaev im Strafraum zu Fall. Love ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen und verlud Favre per Elfmeter zum 3:0-Endstand.

Letzte Aktualisierung: 28.09.10 14.14MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
Mitgliedsverbände
  • SSI Err
  • SSI Err
Teamprofile
  • SSI Err
  • SSI Err
Verwandtes Spiel
  • SSI Err

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=2011/matches/round=2000128/match=2002924/postmatch/report/index.html#cska+gewinnt+lausanne

Aufstellungen

lausanne

Lausanne

cska moskva

CSKA Moskva

1
FavreAnthony Favre (TW)
35
AkinfeevIgor Akinfeev (TW) (K)
6
KatzGuillaume Katz
Yellow Card65
2
ŠemberasDeividas Šemberas
Yellow Card32
8
SilvioSilvio
4
IgnashevichSergei Ignashevich
Goal68
9
RouxJocelyn Roux
Substitution73
6
A. BerezutskiAleksei Berezutski
13
AvanziniMichel Avanzini
Yellow Card80
Substitution81
9
Vágner LoveVágner Love
Goal22
Goal80
16
GétazNicolas Gétaz
10
DzagoevAlan Dzagoev
Yellow Card41
Substitution73
17
CelestiniFabio Celestini (K)
11
MamaevPavel Mamaev
20
MarazziNicolas Marazzi
Yellow Card45+2
13
GonzálezMark González
Substitution64
24
SonneratJérôme Sonnerat
21
Z. TošićZoran Tošić
Substitution84
27
TraoréYoussouf Traoré
Substitution64
24
V. BerezutskiVasili Berezutski
Yellow Card90+4
30
TosiRodrigo Tosi
42
SchennikovGeorgi Schennikov

Ersatzspieler

18
CastejonMickael Castejon (TW)
1
ChepchugovSergei Chepchugov (TW)
7
MunsyRidge Munsy
Substitution73
7
HondaKeisuke Honda
Substitution73
10
SteubleMartin Steuble
14
NababkinKirill Nababkin
11
Pasche Alexandre Pasche
15
OdiahChidi Odiah
19
CarruptAbdul Carrupt
Substitution81
25
RahimićElvir Rahimić
21
KilincDavid Kilinc
26
OlisehSekou Oliseh
Substitution64
23
BashaVullnet Basha
Substitution64
89
NecidTomáš Necid
Substitution84

Trainer

Martin Rueda (SUI) Leonid Slutski (RUS)

Schiedsrichter

Lee Evans (WAL)

Schiedsrichter-Assistenten

Philip Thomas (WAL), Kim Fisher (WAL)

Vierter Offizieller

Mark Whitby (WAL)

Zusätzliche Assistenten

John Dean (WAL), Kevin Morgan (WAL)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung