Die offizielle Website des europäischen Fußballs

1997/98: Zamorano leitet Inter-Sieg ein

Veröffentlicht: Montag, 1. Juni 1998, 18.10MEZ
Im ersten UEFA-Pokal-Finale, das in einem richtigen Endspiel ausgetragen wurde, konnte sich der FC Internazionale Milano in Paris gegen den italienischen Konkurrenten S.S. Lazio durchsetzen.
1997/98: Zamorano leitet Inter-Sieg ein
Iván Zamorano (FC Internazionale Milano) ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 1. Juni 1998, 18.10MEZ

1997/98: Zamorano leitet Inter-Sieg ein

Im ersten UEFA-Pokal-Finale, das in einem richtigen Endspiel ausgetragen wurde, konnte sich der FC Internazionale Milano in Paris gegen den italienischen Konkurrenten S.S. Lazio durchsetzen.

S.S. Lazio - FC Internazionale Milano 0:3
(5. Zamorano, 60. Zanetti, 70. Ronaldo)
Parc des Princes, Paris

Als das UEFA-Pokal-Finale vor 33 Jahren zum letzten Mal in einem richtigen Endspiel entschieden worden war, musste sich ein italienisches Team, Juventus FC, einer ungarischen Mannschaft, Ferencvárosi TC, geschlagen geben. 33 Jahre danach kam der Verlierer wieder aus Italien. S.S. Lazio konnte die große Chance nicht nutzen und verlor in Paris gegen Internazionale FC.

Die Mannschaft von Sven-Göran Eriksson spielte eine beeindruckende Saison und gewann gegen Vitória Guimarães, den SC Rotor Volgograd, SK Rapid Wien, AJ Auxerre und den Club Atlético de Madrid. Im Parc des Princes gerieten die Römer jedoch bereits nach fünf Minuten in Rückstand, Iván Zamorano markierte das 1:0 für Inter. Im Verlauf der Partie sah bei Lazio der eingewechselte Matias Almeyda die Rote Karte, ehe Javier Zanetti und Ronaldo den Sieg für Inter perfekt machten. "Sie haben den Sieg verdient", meinte Eriksson, "aber nicht mit 3:0." Das konnte den Nerazzurri jedoch egal sein.

Inter, hinter Juventus Vizemeister in der Serie A, hatte diesen Pokal in den 1990ern schon zwei Mal gewinnen können, und diesmal sollte es erneut so weit sein. Die Truppe von Gigi Simoni startete mit Siegen über Neuchâtel Xamax FC, Olympique Lyonnais und RC Strasbourg, ehe es im Viertelfinale zum neuerlichen Duell mit dem FC Schalke 04 kam. Das Finale im Jahr zuvor hatte Inter gegen die Königsblauen noch verloren, doch diesmal triumphierten die Italiener nach Hin- und Rückspiel mit 2:1. Im Halbfinale wurde anschließend noch der FC Spartak Moskva ausgeschaltet. Alles in allem kein schlechter Trostpreis.

Letzte Aktualisierung: 13.01.14 11.44MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=1997/overview/index.html#199798+zamorano+leitet+inter+sieg

Teams nach Runde

Erste Qualifikationsrunde

Zweite Qualifikationsrunde

1. Runde

2. Runde

3. Runde

Viertelfinale

Halbfinale

Endspiel

Torjäger

Endergebnis

Das Endspiel - 06.05.1998
Lazio0-3Internazionale
ItalienItalien
 
ItalienItalien
  • Stadion: Parc des Princes
  • Ort: Paris (FRA)
Halbfinalisten
AtléticoSpanienSpanien
Spartak MoskvaRusslandRussland
 
 
  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.