Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Leverkusen dreht im Rückspiel auf

Veröffentlicht: Mittwoch, 1. Juni 1988, 10.30MEZ
Veröffentlicht: Mittwoch, 1. Juni 1988, 10.30MEZ

Leverkusen dreht im Rückspiel auf

1987/88 trafen im UEFA-Pokal-Finale zwei Vereine aufeinander, die zuvor noch nie in einem Europapokal-Endspiel gestanden hatten - Bayer 04 Leverkusen und RCD Espanyol. Mit Erich Ribbeck und Javier Clemente hatten außerdem beide Klubs Trainer, die später die Nationalmannschaft übernehmen sollten. Bei so vielen Gemeinsamkeiten war fast abzusehen, dass die Entscheidung in diesem Endspiel erst im Elfmeterschießen fallen würde.

Elfmeterschießen
Das Hinspiel gewann Espanyol zu Hause im Sarrià dank der Treffer von Roberto Losada und Miguel Soler mit 3:0. Dieses klare Ergebnis hatte bis zur zweiten Halbzeit in Leverkusen Bestand, wo Espanyols Torhüter Thomas Nkono dann allerdings drei Tore in 24 Minuten kassieren sollte - Milton Tita, Falko Götz und Cha Bum-Kun trafen für Bayer. Da in der Verlängerung keine Tore mehr fallen sollten, ging es ins Elfmeterschießen, wo Leverkusen mit 3:2 die Oberhand behielt. Espanyol trat danach wieder in den Schatten des großen Stadtrivalen FC Barcelona, was für die Spanier nach der tollen Europapokalsaison natürlich bitter war.

Sieg beim FC Barcelona
Die Katalanen hatten die großen Mailänder Klubs, den AC Milan und auch Internazionale FC, hintereinander aus dem Wettbewerb gekegelt und dann im Halbfinale den Club Brugge KV besiegt. Doch auch Leverkusen konnte einige große Teams aus dem Weg räumen. Der dritte Bundesliga-Verein, der den UEFA-Pokal gewinnen konnte, schaltete auf dem Weg ins Finale FK Austria Wien, Toulouse FC, Feyenoord, Barcelona und den deutschen Meister SV Werder Bremen aus. Der größte Triumph dabei war wohl der 1:0-Sieg im Achtelfinale beim FC Barcelona – selbst die Fans von Espanyol müssen das wohl zugeben.

Letzte Aktualisierung: 28.09.14 2.52MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=1987/overview/index.html#leverkusen+dreht+ruckspiel

Teams nach Runde

1. Runde

2. Runde

3. Runde

Viertelfinale

Halbfinale

Endspiel

Torjäger

Endergebnis

Das Endspiel - Rückspiel - 18.05.1988
Leverkusen3-0Espanyol
Bundesrepublik DeutschlandBundesrepublik Deutschland
 
SpanienSpanien
  • Gesamtergebnis: 3-3
    Leverkusen gewinnt 3-2 im Elfmeterschiessen
  • Stadion: BayArena
  • Ort: Leverkusen (GER)
Das Endspiel - Hinspiel - 04.05.1988
Espanyol3-0Leverkusen
SpanienSpanien
 
Bundesrepublik DeutschlandBundesrepublik Deutschland
  • Stadion: Sarriá
  • Ort: Barcelona (ESP)
Halbfinalisten
BremenBundesrepublik DeutschlandBundesrepublik Deutschland
Club BruggeBelgienBelgien
 
 

Kalender

Qualifikation

K.-o.-Phase

Finale

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.