Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Torjäger die Erfolgsgaranten des PSV

Veröffentlicht: Mittwoch, 1. Juni 1977, 17.20MEZ

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Veröffentlicht: Mittwoch, 1. Juni 1977, 17.20MEZ

Torjäger die Erfolgsgaranten des PSV

Wenn der AFC Ajax und Feyenoord vorlegen, legt der PSV Eindhoven umgehend nach. 1978 wurde die Truppe aus dem Philips-Stadion das dritte niederländische Team, das einen europäischen Titel holen konnte.

Torgefährlich
Wie die beiden anderen holländischen Teams auch profitierte der PSV vom FC Twente, von dem er die beiden Zwillinge Willy und René Van de Kerkhof holte. Der Verein aus Enschede schaffte es Mitte der 1970er ebenfalls ins Finale des UEFA-Pokals. Genauso wichtig für die Truppe von Kees Rijvers war Kapitän Willy van der Kuijlen. Dank seiner Tore und Vorlagen auf dem Weg ins Finale wurde der PSV das torgefährlichste Team in diesem Wettbewerb, mit 29 Treffern. Glenavon FC, Widzew Lódz, Eintracht Braunschweig, der 1. FC Magdeburg und der FC Barcelona mussten sich den Niederländern geschlagen geben.

Rep in Form
Der Grasshopper-Club erwies sich ebenfalls als sehr torgefährlich. Die Schweizer konnten sich zum sechsten Mal in Folge für diesen Wettbewerb qualifizieren und schafften es bis ins Halbfinale. Dort hatten sie das Pech, auf den von Johnny Rep angeführten SC Bastia zu treffen. Die Mannschaft aus Korsika konnte sich aufgrund der Auswärtstorregel durchsetzen. Der PSV kannte den niederländischen Nationalspieler, der sein Team in den Runden zuvor zu Siegen über den Sporting Clube de Portugal, Newcastle United FC und Torino Calcio geführt hatte, jedoch in- und auswendig. Der PSV machte im Hinspiel im Armand-Cesari-Furiani-Stadion die Abwehr dicht und zeigte im Rückspiel ein Offensiv-Feuerwerk. Willy van de Kerkhof, Gerrie Deijkers und Van der Kuijlen schossen ihre Mannschaft zum Sieg.

Letzte Aktualisierung: 27.06.14 16.27MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/season=1977/overview/index.html#torjager+erfolgsgaranten+psv

Endergebnis

Das Endspiel - Rückspiel - 09.05.1978
PSV3-0Bastia
NiederlandeNiederlande
 
FrankreichFrankreich
  • Gesamtergebnis: 3-0
  • Stadion: PSV Stadion
  • Ort: Eindhoven (NED)
Das Endspiel - Hinspiel - 26.04.1978
Bastia0-0PSV
FrankreichFrankreich
 
NiederlandeNiederlande
  • Stadion: Armand-Cesari
  • Ort: Bastia (FRA)
Halbfinalisten
BarcelonaSpanienSpanien
GrasshoppersSchweizSchweiz
 
 

Kalender

Qualifikation

K.-o.-Phase

Finale

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.