Herrera ist Spieler des Spiels

Ander Herrera zog nach Manchester Uniteds Sieg in Stockholm über "eine großartige Saison" Resümee. Der Mittelfeldspieler wurde von den technischen Beobachtern der UEFA zum Spieler des Spiels ernannt.

©Getty Images for UEFA

Fünf Jahre nach einer enttäuschenden Finalniederlage in der UEFA Europa League gewann Ander Herrera 2017 endlich diesen Titel mit Manchester United, und wurde außerdem zum Spieler des Spiels im Endspiel gewählt.

"Wir sind sehr glücklich: Ein europäischer Pokal!", sagte der Spanier, als er seine Auszeichnung in Stockholm erhielt, für die er von den technischen Beobachtern der UEFA ausgewählt wurde. "Das war das Spiel der Saison – jetzt können wir über eine großartige Saison sprechen, mit drei Pokalen. Wir haben wie ein großer Klub gespielt und waren sehr klug gegen ein starkes Team.

"Ich möchte dies den Opfern [des Bombenanschlags in Manchester] widmen. Der Trainer sagte zu uns, dass der Sieg hier das Einzige wäre, was wir nach Montag tun könnten. Es ist nur ein Fußballspiel, aber es ist immerhin etwas."

Ander Herrera (Mitte) im Duell mit Jairo Riedewald
Ander Herrera (Mitte) im Duell mit Jairo Riedewald©Getty Images

"Die Gruppe der technischen Beobachter wählte Ander Herrera zum Spieler des Spiels für seine Tatkraft und Präzision, seine Qualität mit und ohne Ball sowie seinen Teamgeist und seine Bereitschaft, sich für das Team aufzuopfern", sagte Ioan Lupescu, der Technische Leiter der UEFA.

Spieler des Spiels der vergangenen Spielzeiten
2016 Coke (Sevilla)
2015 Éver Banega (Sevilla)
2014 Ivan Rakitić (Sevilla)
2013 Branislav Ivanović (Chelsea)
2012 Radamel Falcao (Atlético Madrid)
2011 Radamel Falcao (Porto)
2010 Diego Forlán (Atlético Madrid)
2009 Darijo Srna (Shakhtar Donetsk)
2008 Andrey Arshavin (Zenit)
2007 Andrés Palop (Sevilla)
2006 Enzo Maresca (Sevilla)
2005 Daniel Carvalho (CSKA Moskva)
2004 Roberto Ayala (Valencia)
2003 Derlei (Porto)
2002 Jon Dahl Tomasson (Feyenoord)
2001 Gary McAllister (Liverpool)
2000 Cláudio Taffarel (Galatasaray)
1999 Hernán Crespo (Parma)
1998 Ronaldo (Internazionale Milano)