Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Labbadia verlängert bis 2015

Veröffentlicht: Mittwoch, 30. Januar 2013, 12.24MEZ
Bruno Labbadia hat seinen auslaufenden Vertrag als Cheftrainer des VfB Stuttgart vorzeitig bis Sommer 2015 verlängert. Ursprünglich hätte das Arbeitspapier des Hessen im Juni dieses Jahres geendet.
Labbadia verlängert bis 2015
Bruno Labbadia will beim VfB weiter Aufbauarbeit betreiben ©AFP/Getty Images
 
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 30. Januar 2013, 12.24MEZ

Labbadia verlängert bis 2015

Bruno Labbadia hat seinen auslaufenden Vertrag als Cheftrainer des VfB Stuttgart vorzeitig bis Sommer 2015 verlängert. Ursprünglich hätte das Arbeitspapier des Hessen im Juni dieses Jahres geendet.

"Bruno Labbadia hat in den gut zwei Jahren, die er beim VfB Stuttgart tätig ist, sehr gute Arbeit geleistet. Er hat die Mannschaft in einer schwierigen Phase übernommen, stetig weiterentwickelt und in der vergangenen Saison in den internationalen Wettbewerb geführt", sagte Stuttgarts Präsident Gerd E. Mäuser. "Nicht zuletzt deshalb freuen wir uns, ihn weiter an uns gebunden zu haben. Wir haben gemeinsam noch etwas vor beim VfB." Labbadia ergänzte: "Seitdem wir hier angefangen haben, sind wir diesen intensiven Weg bedingungslos mitgegangen. Dieser Weg ist für uns noch lange nicht zu Ende. Wir wollen den VfB-Fans ein Team präsentieren, das Spaß macht und begeistert, so wie es uns in der vergangenen Rückrunde auch schon gelungen ist. Darauf habe ich totale Lust und deshalb freue ich mich auf die kommende Zeit."

Der 46-Jährige, der im Winter 2010 an den Neckar kam, nachdem er im Frühling dieses Jahres beim Hamburger SV entlassen wurde, hat genaue Vorstellungen über seine Zukunft bei den Schwaben: "Ich habe den Klub in einem gefährlichen Stadium übernommen, was für mich absolutes Neuland und nicht einfach war. Der Abstiegskampf hat mich dann kompletter als Trainer gemacht. Trotz aller Schwierigkeiten, die wir zu bewältigen haben, ist mir der Verein aufgrund dieser Ereignisse sehr ans Herz gewachsen. Das ist auch mit einer der Hauptgründe, warum ich mich jetzt dafür entschieden habe zu verlängern. Ich habe den Verein schätzen gelernt – auch mit all seinen schwierigen Facetten. Hier beim VfB ist etwas am Wachsen und ich würde das natürlich gerne als Trainer weiterwachsen sehen. Vom Verein erwarte ich, dass es so weiter geht wie bisher, nämlich dass wir sehr sauber miteinander umgehen, offen sind und zusammen unsere Ziele ausloten."

 Außerdem verlängerte der VfB ebenso den Vertrag von Co-Trainer Eddy Sözer bis 2015. Im Sechzehntelfinale der UEFA Europa League trifft Stuttgart auf den belgischen Vertreter KRC Genk.

Letzte Aktualisierung: 30.01.13 12.30MEZ

Verwandte Information

Trainerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1915033.html#labbadia+verlangert+2015

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.