Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Torossidis zieht Bilanz bei Olympiacos

Veröffentlicht: Dienstag, 11. Dezember 2012, 9.37MEZ
Kapitän Vassilis Torossidis sprach mit UEFA.com über die Leistung von Olympiacos in der UEFA Champions League, seine Hoffnungen für die UEFA Europa League und die Bedeutung der Fans.
Torossidis zieht Bilanz bei Olympiacos
Olympiacos-Kapitän Vassilis Torossidis ©Getty Images
 
 
Veröffentlicht: Dienstag, 11. Dezember 2012, 9.37MEZ

Torossidis zieht Bilanz bei Olympiacos

Kapitän Vassilis Torossidis sprach mit UEFA.com über die Leistung von Olympiacos in der UEFA Champions League, seine Hoffnungen für die UEFA Europa League und die Bedeutung der Fans.

Olympiacos FC belegte in Gruppe B der UEFA Champions League den dritten Patz und kann sich nun voll und ganz auf die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League konzentrieren. Im exklusiven Interview mit UEFA.com sprach Kapitän Vassilis Torossidis über die Leistungen des Klubs aus Piräus in der Gruppenphase, die Auslosung am 20. Dezember und die "fantastischen" Fans.

UEFA.com: Wie würden Sie die Leistungen von Olympiacos in der Gruppenphase der UEFA Champions League zusammenfassen?

Vassilis Torossidis: Wie im letzten Jahr haben wir im ersten Spiel [1:2-Heimniederlage gegen den FC Schalke 04] nicht das Ergebnis erreicht, das wir wollten. Aber wir haben uns davon nicht aus der Bahn werfen lassen, auch nicht von der Niederlage gegen Arsenal. Dann haben wir unsere beiden Spiele gegen Montpellier Hérault SC gewonnen und immerhin noch den dritten Platz erreicht.

UEFA.com: Nach den Erfolgen gegen Montpellier war Leonardo Jardim mit der Entwicklung der Spieler sehr zufrieden. Wie wirkt sich diese Steigerung auf die UEFA Europa League aus?

Torossidis: Siege wie diese können die Persönlichkeit, Stimmung oder das Selbstvertrauen der Spieler verbessern. Am Wichtigsten ist aber, dass wir immer unser Bestes gegeben haben und Montpellier schlagen konnten.

Die guten Leistungen auswärts gegen Schalke oder Arsenal haben gezeigt, dass Olympiacos auf einem hohen Niveau mithalten kann. Das ist sicherlich auch in der Europa League hilfreich.

UEFA.com: Wie wichtig ist es für den griechischen Fußball, dass Olympiacos in der UEFA Europa League gut abschneidet?

Torossidis: Das ist für jedes griechische Team wichtig - egal ob Olympiacos, Panathinaikos, PAOK oder Tripolis. Wir müssen Punkte holen, vor allem für den griechischen Fußball. Egal welches Team letztlich ein Spiel gewinnt, Griechenland profitiert immer davon.

UEFA.com: Gibt es für die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League einen Wunschgegner?

Torossidis: Ich will nur nicht gegen die sogenannten besseren Teams spielen, zumindest nicht anfangs. Ich meine damit Mannschaften, die eigentlich noch in der Champions League spielen könnten.

UEFA.com: Wie wichtig ist es für Sie, in einem ausverkauften Stadion zu spielen, wenn man bedenkt, dass die wirtschaftliche Situation in Griechenland nicht einfach ist und es für die Fans schwer ist, ein Spiel zu besuchen?

Torossidis: Genau das wollte ich sagen. Es ist sehr wichtig, dass die Fans ins Karaiskakis-Stadion kommen, vor allem bei Europapokalspielen. Dass sie uns trotz der angespannten wirtschaftlichen Situation in Griechenland so toll unterstützen, ist fantastisch. Es ist schwer in Worte zu fassen, was die Fans alles für Opfer bringen. Wir wollen sie deshalb mit vielen Siegen beschenken.

Letzte Aktualisierung: 11.12.12 12.06MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1906452.html#torossidis+zieht+bilanz+olympiacos

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.