Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Europa League: (Fast) alles ist möglich

Veröffentlicht: Dienstag, 27. November 2012, 15.05MEZ
Liverpool, Tottenham, Basel, die Young Boys und der VfB Stuttgart gehören zu den Teams, die ihr Ticket für die K.o.-Runde noch nicht gelöst haben. UEFA.com stellt Ihnen alle Möglichkeiten vor.
von Paul Saffer

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Veröffentlicht: Dienstag, 27. November 2012, 15.05MEZ

Europa League: (Fast) alles ist möglich

Liverpool, Tottenham, Basel, die Young Boys und der VfB Stuttgart gehören zu den Teams, die ihr Ticket für die K.o.-Runde noch nicht gelöst haben. UEFA.com stellt Ihnen alle Möglichkeiten vor.

Am 6. Dezember entscheidet sich am letzten Spieltag der Gruppenphase der UEFA Europa League, welche Teams die letzten fünf noch freien Plätze in der Runde der letzten 32 ergattern können. Neun Mannschaften dürfen sich in den zwölf Gruppen noch Hoffnungen machen, im Wettbewerb zu überwintern.

Titelverteidiger Club Atlético de Madrid führt eine Liste von 19 Teams an, die bereits für die K.o.-Runde qualifiziert sind. Nur in Gruppe E sind noch die beiden ersten Plätze zu vergeben. UEFA.com hat für Sie die Situation vor dem letzten Spieltag unter die Lupe genommen.

Die 24 letztendlich qualifizierten Teams bekommen in der nächsten Runde Gesellschaft von den acht Gruppendritten der UEFA Champions League. Der FC BATE Borisov, der FC Dynamo Kyiv und Olympiacos FC stehen bereits als Gruppendritte fest, auch Titelverteidiger Chelsea FC hat nur noch geringe Chancen auf ein Überwintern in der UEFA Champions League und könnte ebenso wie der vielfache Europapokalsieger AFC Ajax, in dessen Stadion am 15. Mai das Finale stattfindet, in der UEFA Europa League weiterspielen.

Die folgenden Überlegungen dienen einzig Ihrer Information; offizielle Berechnungen wird die UEFA erst nach dem Schlusspfiff der Spiele anstellen, entsprechend dem Artikel 7.05 der Regularien für die UEFA Europa League.

Qualifiziert: FC Anji Makhachkala, Club Atlético de Madrid, FC Viktoria Plzeň, Fenerbahçe SK*, VfL Borussia Mönchengladbach, FC Girondins de Bordeaux, Newcastle United FC, FC Dnipro Dnipropetrovsk*, SSC Napoli, KRC Genk, FC Rubin Kazan*, FC Internazionale Milano, Olympique Lyonnais*, AC Sparta Praha, S.S. Lazio, FC Metalist Kharkiv*, Bayer 04 Leverkusen, Hannover 96, Levante UD.

*Gruppensieger

Noch mit Chancen: Liverpool FC, BSC Young Boys, FC Steaua Bucureşti, VfB Stuttgart, FC København, FC Basel 1893, Videoton FC, Tottenham Hotspur FC, Panathinaikos FC.

Gruppe A
BSC Young Boys (7 Punkte) - FC Anji Makhachkala (10), Udinese Calcio (4) - Liverpool FC (7)

• Anji ist weiter, selbst wenn man von Liverpool und Young Boys eingeholt werden sollte, die Russen würden bei drei punktgleichen Teams die Gruppe als Zweite hinter Liverpool abschließen.

Liverpool ist mit einem Sieg weiter und hat den besseren direkten Vergleich mit den Young Boys. Bei einem Remis wären die Reds ebenfalls weiter, falls die Young Boys nicht gewinnen. Liverpool wäre bei einer Niederlage raus, auch wenn die Young Boys ebenfalls verlieren.

Young Boys sind weiter, wenn sie einen Punkt mehr holen als Liverpool. Sie wären ebenfalls weiter, wenn sie und Liverpool verlieren, da YB im direkten Vergleich der dann drei punktgleichen Teams (YB, Liverpool, Udinese) die Nase vorne hätten.

Udinese ist raus.

Gruppe B
FC Viktoria Plzeň (10) - Club Atlético de Madrid (12), Hapoel Tel-Aviv FC (1) - A. Académica de Coimbra (5)

Atlético ist weiter und braucht einen Punkt zum Gruppensieg.

Plzeň ist weiter und wäre bei einem Sieg gegen Atlético Gruppensieger.

Académica und Hapoel sind raus.

Gruppe C
Fenerbahçe SK (13) - VfL Borussia Mönchengladbach (8), AEL Limassol FC (1) - Olympique de Marseille
(5)

Fenerbahçe ist als Gruppensieger weiter.

Mönchengladbach ist dank des besseren direkten Vergleichs mit Marseille als Gruppenzweiter weiter.

Marseille und AEL sind raus.

Gruppe D
FC Girondins de Bordeaux (10) - Newcastle United FC (9), CS Marítimo (3) - Club Brugge KV (4)

• Bordeaux ist weiter und wäre schon bei einem Remis Gruppensieger.

Newcastle ist weiter und wäre bei einem Sieg gegen Bordeaux Gruppensieger.

Club Brugge und Marítimo sind raus.

Gruppe E
FC København (7) - FC Steaua Bucureşti (10), VfB Stuttgart (8) - Molde FK (3)

Steaua wäre schon bei einem Remis weiter. Auch bei einer Ein-Tore-Niederlage, höher als 0:1, (mit diesem Ergebnis gewann Steaua zuhause gegen den FCK) wären die Rumänen weiter. Bei jeder höheren Niederlage bräuchte Steaua einen Punktverlust von Stuttgart.

Stuttgart wäre bei einem Sieg weiter, oder wenn der FCK nicht gewinnt. 

FCK wäre bei einem 1:0 oder bei einem Sieg mit einem Zwei-Tore-Abstand weiter. Sollten die Dänen mit einem Tor Abstand gewinnen (außer 1:0) benötigen sie einen Punktverlust von Stuttgart. Sollte der FCK nur remis spielen, ist er in jedem Fall draußen.

Molde ist raus.

Gruppe F
FC Dnipro Dnipropetrovsk (12) - AIK (4), SSC Napoli (9) - PSV Eindhoven (4)

Dnipro ist dank des besseren direkten Vergleichs mit Napoli (Auswärtstorregel) als Gruppensieger weiter.

Napoli ist als Gruppenzweiter weiter.

AIK und PSV sind raus.

Gruppe G
KRC Genk (11) - FC Basel 1893 (8), Sporting Clube de Portugal (2) - Videoton FC (6)

Genk ist weiter und braucht einen Punkt zum Gruppensieg.

Basel wäre bei einem Remis dank des besseren direkten Vergleichs mit Videoton (Auswärtstore) weiter. Bei einem Sieg wären sie dank des besseren direkten Vergleichs mit Genk als Gruppensieger weiter. Wenn Videoton nicht gewinnt, würde Basel sogar mit einer Niederlage weiterkommen.

Videoton benötigt einen Sieg und eine Niederlage von Basel zum Weiterkommen.

Sporting ist raus.

Gruppe H
FK Partizan (2) - FC Rubin Kazan (13), FC Internazionale Milano (10) - Neftçi PFK (2)

Rubin ist dank des besseren direkten Vergleichs mit Inter Gruppensieger.

Inter ist als Zweiter weiter.

Partizan und Neftçi sind raus.

Gruppe I
Olympique Lyonnais (13) - Hapoel Kiryat Shmona FC (2)*, Athletic Club (4) - AC Sparta Praha (8)

Lyon ist als Gruppensieger weiter.

Sparta ist als Zweiter weiter.

Athletic und Hapoel sind raus.

Gruppe J
NK Maribor (4) - S.S. Lazio (9), Tottenham Hotspur FC (7) - Panathinaikos FC (5)

Lazio ist weiter und wäre bei einem Sieg Gruppensieger, oder wenn Tottenham nicht gewinnt. Wenn Lazio und Tottenham punktgleich sind, entscheidet die allgemeine Tordifferenz über Platz eins, dann die Zahl aller erzielten Tore oder der Koeffizient (wie in Artikel 7.05 und 9.03 der Regularien).

Tottenham wäre bei einem Remis weiter.

Panathinaikos wäre bei einem Sieg weiter.

Maribor ist raus.

Gruppe K
Bayer 04 Leverkusen (10) - Rosenborg BK (6), SK Rapid Wien (0) - FC Metalist Kharkiv (13)

Metalist ist dank des besseren direkten Vergleichs mit Leverkusen Gruppensieger.

Leverkusen ist als Zweiter weiter.

Rosenborg und Rapid sind raus.

Gruppe L
Levante UD (10) - Hannover 96 (11), FC Twente (4) - Helsingborgs IF (1)

Hannover ist weiter und braucht einen Punkt zum Gruppensieg.

Levante ist weiter und wäre bei einem Sieg gegen Hannover Gruppensieger.

Twente und Helsingborg sind raus.

Auslosung Runde der letzten 32
Die Auslosung findet statt am Donnerstag, den 20. Dezember um 14 Uhr MEZ in Nyon. Die Gruppensieger sowie die vier besten Gruppendritten der UEFA Champions League werden gegen die Gruppenzweiten und die vier übrigen "Absteiger" aus der UEFA Champions League gezogen. Keine Mannschaft kann gegen ein Team gelost werden, gegen das man schon in der Gruppenphase gespielt hat, auch Duelle zwischen zwei Teams eines Verbandes sind nicht möglich. Die ungesetzten Teams haben am 14. Februar zunächst Heimrecht und müssen eine Woche später auswärts antreten. Das Achtelfinale, ausgetragen am 7. und 14. März, wird ebenfalls am 20. Dezember ausgelost, hier gibt es keinerlei Einschränkungen mehr.

Terminkalender

Letzte Aktualisierung: 03.12.12 15.22MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1899571.html#europa+league+fast+alles+moglich