Saison für Valencias Banega beendet

Der argentinische Mittelfeldspieler Éver Banega von UEFA-Europa-League-Teilnehmer Valencia hat sich bei einem Autounfall das linke Bein gebrochen und fällt damit für den Rest der Saison aus.

Éver Banega (Valencia CF)
©Getty Images

Mittelfeldspieler Éver Banega von Valencia CF hat sich bei einem Autounfall das linke Bein gebrochen und fällt damit für den Rest der Saison aus.

Der Argentinier, der sich gerade im Aufbautraining nach einer Knieverletzung befindet und von einer Trainingseinheit gekommen war, hatte an einer Tankstelle vergessen, die Handbremse zu ziehen. Als das Auto zu rollen anfing, wurde Banegas Bein zwischen Bordstein und Reifen eingequetscht, dabei brachen sein Schien- und Wadenbein. Der 23-Jährige, der vor vier Jahren von CA Boca Juniors kam, muss heute operiert werden und fällt voraussichtlich vier Wochen aus.

Nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League startete die Mannschaft von Unai Emery mit einem 1:0-Sieg bei Stoke City FC in die Runde der letzten 32 der UEFA Europa League, am Donnerstag findet das Rückspiel im Mestalla statt.