Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Machbare Gegner für Schalke und Hannover

Veröffentlicht: Freitag, 16. Dezember 2011, 14.42MEZ
Schalke trifft in der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League auf Viktoria Plzeň und Hannover auf Club Brugge, während es Österreichs letzter Vertreter Salzburg mit Metalist Kharkiv zu tun bekommt.

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...
 
 
Veröffentlicht: Freitag, 16. Dezember 2011, 14.42MEZ

Machbare Gegner für Schalke und Hannover

Schalke trifft in der Runde der letzten 32 der UEFA Europa League auf Viktoria Plzeň und Hannover auf Club Brugge, während es Österreichs letzter Vertreter Salzburg mit Metalist Kharkiv zu tun bekommt.

Der FC Schalke 04 bekommt es in der Runde der letzten 32 mit dem tschechischen Vertreter FC Viktoria Plzeň zu tun, einem Absteiger aus der UEFA Champions League. Hannover 96 muss gegen Club Brugge KV aus Belgien antreten, während Österreichs letzter Vertreter FC Salzburg auf den FC Metalist Kharkiv trifft, das hat die Auslosung im UEFA-Stammsitz in Nyon ergeben.

Titelverteidiger FC Porto muss sich gegen Manchester City FC beweisen, während Manchester United FC den AFC Ajax zugelost bekam. Der Klub hatte es seit der ersten UEFA-Pokal-Runde 1976/77 nicht mehr mit United zu tun, damals setzten sich die Red Devis nach Hin- und Rückspiel mit 2:1 durch.

Ein weiteres packendes Duell lautet S.S. Lazio gegen Club Atlético de Madrid, dazu trifft Stoke City FC auf Valencia CF und der niederländische Tabellenführer AZ Alkmaar auf die Belgier vom RSC Anderlecht.

Sollte Porto gegen City gewinnen, würde im Achtelfinale ein Duell mit den portugiesischen Landsleuten vom Sporting Clube de Portugal winken, sofern sich diese gegen Legia Warszawa durchsetzen.

Begegnungen in der Runde der letzten 32
1 FC Porto* (POR) - Manchester City FC* (ENG)¹
2 AFC Ajax* (NED) - Manchester United FC* (ENG)
3 FC Lokomotiv Moskva (RUS) - Athletic Club (ESP)
4 FC Salzburg (AUT) - FC Metalist Kharkiv (UKR)
5 Stoke City FC (ENG) - Valencia CF* (ESP)
6 FC Rubin Kazan (RUS) - Olympiacos FC* (GRE)
7 AZ Alkmaar (NED) - RSC Anderlecht (BEL)
8 S.S. Lazio (ITA) - Club Atlético de Madrid (ESP)
9 FC Steaua Bucureşti (ROU) - FC Twente (NED)
10 FC Viktoria Plzeň* (CZE) - FC Schalke 04 (GER)
11 Wisła Kraków (POL) - R. Standard de Liège (BEL)
12 SC Braga (POR) - Beşiktaş JK (TUR)²
13 Udinese Calcio (ITA) - PAOK FC (GRE)
14 Trabzonspor AŞ* (TUR) - PSV Eindhoven (NED)
15 Hannover 96 (GER) - Club Brugge KV (BEL)
16 Legia Warszawa (POL) - Sporting Clube de Portugal (POR)

Soweit nicht anders angegeben, finden die Hinspiele grundsätzlich am 16. Februar statt, die Rückspiele am Donnerstag, den 23. Februar.
¹ Rückspiele am Mittwoch, den 22. Februar
² Hinspiele am Dienstag, den 14. Februar
*Teams aus der UEFA Champions League

Begegnungen im Achtelfinale
Salzburg/Metalist - Rubin/Olympiacos
Legia/Sporting - Porto/Manchester City
Steaua/Twente - Plzeň/Schalke
Wisła/Standard - Hannover/Club Brugge
Stoke/Valencia - Trabzonspor/PSV
AZ/Anderlecht - Udinese/PAOK
Lazio/Atlético - Braga/Beşiktaş
Ajax/Manchester United - Lokomotiv/Athletic

Die Hinspiele finden grundsätzlich am 8. März statt, die Rückspiele am folgenden Donnerstag, den 15. März.

Letzte Aktualisierung: 06.12.13 4.23MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1735794.html#machbare+gegner+schalke+hannover

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.