Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Großer Jubel in Kasachstan, Fulham souverän

Veröffentlicht: Donnerstag, 7. Juli 2011, 22.09MEZ
In den Rückspielen der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League gab es überraschende Siege der kasachischen Klubs Shakhter Karagandy und Irtysh Pavlodar, derweil erkämpften sich die Crusaders ein Duell mit Fulham.
Großer Jubel in Kasachstan, Fulham souverän
Irtysh jubelt über den Sieg gegen Jagiellonia Białystok ©Vladimir Bugaev
 
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 7. Juli 2011, 22.09MEZ

Großer Jubel in Kasachstan, Fulham souverän

In den Rückspielen der ersten Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League gab es überraschende Siege der kasachischen Klubs Shakhter Karagandy und Irtysh Pavlodar, derweil erkämpften sich die Crusaders ein Duell mit Fulham.

Fulham FC zog ohne große Probleme in die zweite Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League ein und trifft dort auf Crusaders FC, derweil durften in den Rückspielen der ersten Qualifikationsrunde auch zwei kasachische Vereine jubeln.

Fulham konnte sich nach dem 3:0-Hinspielsieg gegen NSÍ Runavík im Rückspiel auf den Färöer Inseln ein torloses Remis leisten, nächste Station für die Truppe von Martin Jol ist Belfast. Die beste Chance für die Engländer hatte Damien Duff, der mit einem Schuss in der Anfangsphase die Latte traf.

In Kasachstan war die Freude groß, nachdem sowohl der FC Shakhter Karagandy als auch der FC Irtysh Pavlodar in die nächste Runde einzogen. Shakhter lag gegen den FC Koper zur Pause noch zurück, doch dann sorgte Ulan Konysbayev mit einem Doppelpack für die Wende und damit den 3:2-Gesamtsieg gegen die Slowenen.

Auch der polnische Vertreter Jagiellonia Białystok musste in Kasachstan trotz eines 1:0-Hinspielsieges die Segel streichen. Mamatou Coulibaly und Gleb Maltsev bescherten Irtysh einen 2:0-Erfolg. Nächster Gegner von Pavlodar ist nun der FC Metalurgi Rustavi aus Georgien, Shakhter bekommt es mit St Patrick's Athletic FC aus Dublin zu tun.

FK Qarabağ aus Aserbaidschan machte gegen FK Banga aus Litauen mit einem 3:0-Heimerfolg den deutlichen 7:0-Gesamtsieg perfekt und trifft jetzt auf EB/Streymur von den Färöer Inseln. Den höchsten Sieg in dieser Runde feierte Serbiens Vertreter FK Rad, der gegen SP Tre Penne aus San Marino nach Hin- und Rückspiel mit 9:1 gewann.

Glentoran FC bezwang FK Renova mit 2:1, damit ging diese Begegnung als erstes Duell in den UEFA-Vereinswettbewerben 2011/12 in die Verlängerung und anschließend auch ins Elfmeterschießen. Der Klub aus Belfast setzte sich dabei mit 3:2 gegen die Mazedonier durch.

UEFA Europa League, zweite Qualifikationsrunde, 14./21. Juli 2011
1. FC Metalurgi Rustavi (GEO) - FC Irtysh Pavlodar (KAZ)
2. FK Sūduva (LTU) - IF Elfsborg (SWE)
3. FK Metalurg Skopje (MKD) - PFC Lokomotiv Sofia (BUL)
4. UE Sant Julià (AND) - Bnei Yehuda Tel-Aviv FC (ISR)
5. FK Željezničar (BIH) - FC Sheriff (MDA)
6. KuPS Kuopio (FIN) - CS Gaz Metan Mediaş (ROU)
7. FC Minsk (BLR) - Gaziantepspor (TUR)
8. FC Iskra-Stal (MDA) - NK Varaždin (CRO)
9. FK Tauras (LTU) - ADO Den Haag (NED)
10. Glentoran FC (NIR) - FC Vorskla Poltava (UKR)
11. AC Juvenes-Dogana (SMR) - FK Rabotnicki (MKD)
12. Örebro SK (SWE) - FK Sarajevo (BIH)
13. Crusaders FC (NIR) - Fulham FC (ENG)
14. Llanelli AFC (WAL) - FC Dinamo Tbilisi (GEO)
15. Floriana FC (MLT) - AEK Larnaca FC (CYP)
16. FC Shakhtyor Soligorsk (BLR) - FK Ventspils (LVA)
17. KS Flamurtari (ALB) - FK Jablonec (CZE)
18. KR Reykjavík (ISL) - MŠK Žilina (SVK)
19. FC Mika (ARM) - Vålarenga Fotball (NOR)
20. NK Olimpija Ljubljana (SVN) - Bohemian FC (IRL)
21. NK Domžale (SVN) - RNK Split (CRO)
22. FC Differdange 03 (LUX) - FC Levadia Tallinn (EST)
23. KF Tirana (ALB) - FC Spartak Trnava (SVK)
24. Ferencvárosi TC (HUN) - Aalesunds FK (NOR)
25. SK Liepājas Metalurgs (LVA) - FC Salzburg (AUT)
26. FK Rad (SRB) - Olympiacos Volou FC (GRE)
27. The New Saints FC (WAL) - FC Midtjylland (DEN)
28. Kecskeméti TE (HUN) - FC Aktobe (KAZ)
29. BK Häcken (SWE) - FC Honka Espoo (FIN)
30. FC Gagra (GEO) - Anorthosis Famagusta FC (CYP)
31. FC Vaduz (LIE) - FK Vojvodina (SRB)
32. FK Rudar Pljevlja (MNE) - FK Austria Wien (AUT)
33. WKS Śląsk Wrocław (POL) - Dundee United FC (SCO)
34. FC Shakhter Karagandy (KAZ) - St Patrick's Athletic FC (IRL)
35. EB/Streymur (FRO) - FK Qarabağ (AZE)
36. FH Hafnarfjördur (ISL) - CD Nacional (POR)
37. Paksi SE (HUN) - Tromsø IL (NOR)
38. TPS Turku (FIN) - KVC Westerlo (BEL)
39. Xäzär Länkäran FK (AZE) - Maccabi Tel-Aviv FC (ISR)
40. KS Vllaznia (ALB) - FC Thun (SUI)

Letzte Aktualisierung: 08.07.11 12.44MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuropaleague/news/newsid=1649863.html#großer+jubel+kasachstan+fulham+souveran

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA EUROPA LEAGUE, das Logo der UEFA Europa League sowie die Trophäe der UEFA Europa League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.