Die offizielle Website des europäischen Fußballs

San Marino

San Marino
Andy Selva (links) ist San Marinos Rekordtorschütze ©Filippo Pruccoli

San Marino

Bestes Abschneiden bei einer EURO: Noch nie qualifiziert
Trainer: Vakant
Beste Torschützen: insgesamt - Andy Selva (8); aktuell - Andy Selva (8)
Meiste Einsätze: insgesamt - Damiano Vannucci (68); aktuell - Damiano Vannucci (68)
Gründung des Verbandes: 1931
Spitzname: La Serenissima
Spielorte: Stadio Olimpico, Serravalle

San Marino träumt traditionell nicht von der Qualifikation für eine Endrunde, vielmehr sind erzielte Treffer große Anlässe zum Jubeln. Bis Ende 2013 hatte das Team erst ein Spiel in seiner Historie gewinnen können - es war ein Freundschaftsspiel gegen Liechtenstein im Jahr 2004. Dazu kommt eine stolze Serie von 57 Niederlagen in Serie. Bislang nahm das Land an sechs Qualifikationen für UEFA-Europameisterschaften teil und konnte nicht einen einzigen Punkt einfahren. In Qualifikationen für FIFA-Weltmeisterschaften erreichte die Mannschaft immerhin bereits zwei Remis - 1993 gegen die Türkei und 2001 gegen Lettland. Nichtsdestotrotz blieb Giampaolo Mazza ganze 15 Jahre lang Nationaltrainer, bis er im Oktober 2013 von seinem Posten zurücktrat.

EURO-Bilanz
Spiele
Insgesamt: 56 Spiele - 0 Siege, 0 Remis, 56 Niederlagen - 6:253 Tore
Endrunde: 0 Spiele – 0 Siege, 0 Remis, 0 Niederlagen – 0:0 Tore
Qualifikation: 56 Spiele - 0 Siege, 0 Remis, 56 Niederlagen - 6:253 Tore

San Marino feierte sein Debüt auf europäischer Ebene in der Qualifikation zur EURO '92. In acht Spielen gab es acht Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 1:33. Dies wurde zu einem gewohnten Bild und so wartet San Marino bis heute auf den ersten Punkt in der EURO-Qualifikation und steht nach 56 Spielen bei sechs erzielten und 253 kassierten Toren.

Mazzas Mannschaft kassierte in den ersten drei Partien der Qualifikation für die Endrunde 2012 in Gruppe E gegen die Niederlande, Schweden und Ungarn 19 Gegentore. Doch gegen Finnland war San Marino beim 0:1 nahe dran am ersten Punktgewinn. Es war das beste Ergebnis in einer Qualifikation, die auch ein 0:11 gegen die Niederlande enthielt.  

Denkwürdige EURO-Spiele
07.02.2007: San Marino - Republik Irland 1:2, Qualifikation zur UEFA EURO 2008
Stephen Irelands Tor in der 94. Minute verhinderte San Marinos ersten Punkt in einer EM-Qualifikation.

06.09.2006: San Marino - Deutschland 0:13, Qualifikation zur UEFA EURO 2008
Beim bisher höchsten Sieg in der EM-Qualifikation erzielte Lukas Podolski vier Tore für Deutschland.

27.03.1991: San Marino - Rumänien 1:3, Qualifikation zur EURO '92
Valdes Pasolini traf in der ersten Halbzeit per Elfmeter zum Ausgleich und erzielte damit San Marinos erstes Tor in der EM-Qualifikation.

Hätten Sie's gewusst?
San Marino lag noch nie in einem UEFA-Europameisterschaftsspiel in Führung.

*Zuletzt aktualisiert am 07.01.2014

Letzte Aktualisierung: 22.01.14 18.45MEZ

http://de.uefa.com/teamsandplayers/teams/teama/team=50168/profile/index.html#san+marino

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

  • Höchste Niederlage:
    06.09.2006, San Marino 0-13 Deutschland, Serravalle
  • Einsätze in UEFA-Europameisterschaft: 7
  • Meiste Einsätze: 32
    Damiano Vannucci (SMR)
  • Torjäger: 2
    Andy Selva (SMR)