Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Frankreich

Frankreich
Der amtierende Weltmeister Frankreich holte sich 2000 auch den EM-Titel ©Getty Images

Frankreich

Bestes Abschneiden bei einer EURO: Sieger (1984, 2000)
Trainer: Didier Deschamps
Beste Torschützen:
insgesamt – Thierry Henry (51); aktuell – Karim Benzema (18)
Meiste Einsätze:
insgesamt – Lilian Thuram (142); aktuell – Franck Ribéry (80)
Gründung des Verbandes: 1919
Spitzname: Les Bleus (Die Blauen)
Spielorte: Stade de France, Saint-Denis

Les Bleus sind auf heimischem Boden bislang nicht zu schlagen. So gewann man die UEFA-Europameisterschaft 1984, als Michel Platini seine Mannschaft mit einem Rekord von neun Turniertoren zum Titel schoss. Und auch bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1998 war man erfolgreich, als eine andere Nummer 10 - Zinédine Zidane - mit einem Doppelpack für einen 3:0-Sieg im Finale gegen Brasilien sorgte. Zuletzt gewann Frankreich die UEFA EURO 2000 und wurde bei der WM 2006 Zweiter hinter Italien, seither verpasste man aber bessere Platzierungen, nachdem man 2008 und 2010 bereits in der Gruppenphase und bei der UEFA EURO 2012 im Viertelfinale ausschied.

EURO-Bilanz
Spiele
Insgesamt: 134 Spiele - 74 Siege, 34 Remis, 26 Niederlagen - 255:124 Tore
Endrunde: 32 Spiele - 15 Siege, 8 Remis, 9 Niederlagen - 49:39 Tore
Qualifikation: 102 Spiele - 59 Siegen, 26 Remis, 17 Niederlagen - 206:85 Tore

Seit der verpassten Endrunde 1988 - vier Jahre zuvor hatte man nach neun Toren von Michel Platini in der Heimat noch den ersten großen Titel gewonnen - war Frankreich immer bei der EURO dabei. Bei der UEFA EURO 2000 triumphierte man dann erneut und die Mannschaft von Roger Lemerre schaffte es nach der Bundesrepublik Deutschland (1972, 1974) erst als zweite Nation, gleichzeitig Welt- und Europameister zu sein.

Es war allerdings eine enge Angelegenheit. Das Halbfinale gegen Portugal wurde durch einen Elfmeter von Zinédine Zidane in der Nachspielzeit entschieden, ehe Sylvain Wiltord seine Mannschaft im Finale gegen Italien in letzter Minute mit dem Ausgleichstreffer rettete. David Trezeguet sorgte dann für das Golden Goal. Nachdem man bei der EURO 2016 als Gastgeber automatisch qualifiziert ist, peilt man wie Spanien - gegen das man nach einer 0:2-Niederlage im Viertelfinale der UEFA EURO 2012 ausschied - den dritten EM-Titel an.

Denkwürdige EURO-Spiele
02.07.2000: Frankreich - Italien 2:1 (n.V.), Finale der UEFA EURO 2000
Trezeguet krönte eine großartige Aufholjagd mit dem Golden Goal.

27.06.1984: Frankreich - Spanien 2:0, Finale der UEFA-Europameisterschaft 1984
Platini schoss sein Team mit seinem neunten Turniertreffer dem ersten großen Titel ein bedeutendes Stück näher.

23.06.1984: Frankreich - Portugal 3:2 (n.V.), Halbfinale der UEFA-Europameisterschaft 1984
Es lief alles auf ein Elfmeterschießen hinaus, ehe Platini in einem spannenden Spiel noch der entscheidende Treffer gelang.

Hätten Sie's gewusst?
Frankreich ist die einzige Nation neben Deutschland (dreimal) und Spanien (dreimal), die mehrmals eine UEFA-Europameisterschaft gewonnen hat.

*Zuletzt aktualisiert am 07.01.2014

Letzte Aktualisierung: 20.01.14 14.21MEZ

http://de.uefa.com/teamsandplayers/teams/teama/team=43/profile/index.html#frankreich

Trophäen-Kabinett

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

  • Höchster Sieg:
    06.09.1995, Frankreich 10-0 Aserbaidschan, Auxerre
  • Höchste Niederlage:
    24.04.1968, Jugoslawien 5-1 Frankreich, Belgrade
  • Einsätze in UEFA-Europameisterschaft: 15
  • Meiste Einsätze: 47
    Lilian Thuram (FRA)
  • Torjäger: 18
    Thierry Henry (FRA)