Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Portugal

Portugal
Portugal um Trainer Luiz Felipe Scolari bedankt sich bei den Fans nach dem Finaleinzug 2004 ©AFP

Portugal

Bestes Abschneiden bei einer EURO: Finalist (2004)
Trainer: Paulo Bento
Beste Torschützen: insgesamt– Pauleta, Cristiano Ronaldo (47); aktuell – Cristiano Ronaldo (47)
Meiste Einsätze: insgesamt– Luís Figo (127); aktuell – Cristiano Ronaldo (109)
Gründung des Verbandes: 1914
Spitzname: Selecção das Quinas (Team der Schilde)
Spielorte: Verschiedene

Portugal schaffte es 2004 endlich einmal über das Halbfinale einer UEFA-Europameisterschaft hinaus und erreichte das Finale in Lissabon, das allerdings gegen Griechenland verloren wurde. Damit sind die Portugiesen die einzige Mannschaft in der Geschichte dieses Wettbewerbs, die ein Endspiel im eigenen Land verloren haben. Seitdem hat Portugal vor allem dank der Tore von Cristiano Ronaldo zwei Halbfinals erreicht - bei der FIFA-Weltmeisterschaft 2006 und der UEFA EURO 2012, das im Elfmeterschießen gegen Spanien verloren ging. Die letzten drei großen Turniere wurden allesamt erst über die Play-offs erreicht, dadurch wurde seit der Jahrtausendwende jede Qualifikation geschafft.

EURO-Bilanz
Spiele
Insgesamt: 127 Spiele - 69 Siege, 29 Remis, 29 Niederlagen - 223:122 Tore
Endrunde: 28 Spiele - 15 Siege, 5 Remis, 8 Niederlagen - 40:26 Tore
Qualifikation: 99 Spiele - 54 Siege, 24 Remis, 21 Niederlagen - 183:96 Tore

Portugal nahm 1984 zum ersten Mal an einer UEFA-Europameisterschaft teil und es fehlten am Ende nur sechs Minuten zum Finale in Paris. Gegen Gastgeber Frankreich führte man lange Zeit in der Verlängerung, ehe Jean-François Domergue ausglich und Michel Platini das Spiel drehte. Danach war man erst 1996 wieder dabei, doch neben Spanien, Deutschland, Italien, Frankreich, den Niederlanden und der Tschechischen Republik ist man das einzige Team, welches an den letzten fünf EM-Endrunden in Folge teilgenommen hat.

Portugal hat die Gruppenphase bislang immer überstanden, 1984 und 2000 verlor man das Halbfinale gegen den späteren Sieger aus Frankreich, 2012 gegen Spanien. Bei der UEFA EURO 2004 schaffte man es im eigenen Land bis ins Finale, ehe man in Lissabon gegen den krassen Außenseiter aus Griechenland mit 0:1 unterlegen war.

Denkwürdige EURO-Spiele
20.06.2000: Portugal - Deutschland 3:0, Gruppenphase der UEFA EURO 2000
Sérgio Conceição schoss Portugal mit einem Dreierpack auf den zweiten Platz und den Titelverteidiger damit aus dem Turnier.

10.06.2000: Portugal - England 3:2, Gruppenphase der UEFA EURO 2000
Luís Figo, João Pinto und Nuno Gomes drehten das Spiel, nachdem man nach 18 Minuten bereits mit 0:2 in Rückstand gelegen hatte.

23.06.1984: Frankreich - Portugal 3:2, Halbfinale der UEFA-Europameisterschaft 1984
Diese Partie gegen den von Platini angeführten Gastgeber stellte Portugals endgültigen Durchbruch bei EM-Endrunden dar.

Hätten Sie's gewusst?
Portugal war bei der WM-Endrunde 2006 in Deutschland das letzte Team, das von der FIFA als unterhaltsamste Mannschaft ausgezeichnet wurde.

*Zuletzt aktualisiert am 07.01.2014

Letzte Aktualisierung: 20.01.14 13.21MEZ

http://de.uefa.com/teamsandplayers/teams/teama/team=110/profile/index.html#portugal

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

  • Höchster Sieg:
    09.06.1999, Portugal 8-0 Liechtenstein, Coimbra
    18.12.1994, Portugal 8-0 Liechtenstein, Lisbon
  • Höchste Niederlage:
    27.04.1983, UdSSR 5-0 Portugal, Moscow
    30.04.1975, Tschechoslowakei 5-0 Portugal, Prague
  • Einsätze in UEFA-Europameisterschaft: 15
  • Meiste Einsätze: 48
    Cristiano Ronaldo (POR)
  • Torjäger: 29
    Cristiano Ronaldo (POR)