Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Clarks Eigentor rettet Schweden den Punkt gegen Irland

Veröffentlicht: Montag, 13. Juni 2016, 20.15MEZ
Republik Irland - Schweden 1:1
Es sah so aus, als ob Wes Hoolahan Irland den ersten EURO-Sieg seit 1988 bescheren würde, doch Ciaran Clarks Eigentor schenkte Schweden einen Punkt.
von Sam Adams
aus dem Stade de France

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

Republik IrlandSchweden

Tore1
 
1
Ballbesitz (%)47
 
53
Versuche gesamt9
 
7
Versuche auf das Tor4
 
0
Versuche am Tor vorbei5
 
4
Abgeblockte Schüsse0
3
Aluminiumtreffer1
 
0
Ecken5
 
5
Abseits3
 
4
Gelbe Karten2
 
1
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls11
 
15
Erlittene Fouls15
 
10

Tabellen

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
Letzte Aktualisierung: 16/06/2017 10:40 MEZ
SSI Err
Veröffentlicht: Montag, 13. Juni 2016, 20.15MEZ

Clarks Eigentor rettet Schweden den Punkt gegen Irland

Republik Irland - Schweden 1:1
Es sah so aus, als ob Wes Hoolahan Irland den ersten EURO-Sieg seit 1988 bescheren würde, doch Ciaran Clarks Eigentor schenkte Schweden einen Punkt.

  • Die Republik Irland und Schweden teilen sich die Punkte in Gruppe E
  • Wes Hoolahan schießt ein wundervolles erstes Tor für Irland kurz nach der Pause
  • Ciaran Clarks gleicht durch ein Eigentor aus
  • Nächste Spiele in Gruppe E, 17. Juni: Italien - Schweden, Belgien - Irland
  • Alle Infos, jede Sekunde des Spiels und alle Reaktionen auf UEFA.com

Die Republik Irland verpasste den Sieg im Auftaktspiel der Gruppe E nach Eigentor von Ciaran Clark 19 Minuten vor Schluss.

Irland war die spielbestimmende Mannschaft der ersten Hälfte und Hoolahans Tor kurz nach der Halbzeitpause brachte sie verdient in Führung. Es war ein wunderbar vorbereiteter und ausgeführter Treffer: Seamus Coleman schlängelte sich durch die Gegenspieler und passte perfekt auf Wes Hoolahan. 

Zuvor sah es so aus, als ob Jeff Hendrick das Tor für Irland erzielen sollte: Er zwang Andreas Isaksson früh zur Parade und bezwang ihn später nach schönem Zusammenspiel mit Shane Long sogar - doch sein Schuss knallte nur an die Latte. John O'Shea war ebenfalls ganz nah dran, konnte jedoch nach Vorlage von Clark nicht verwandeln.

Ein zahmer Freistoß in die Mauer von Zlatan Ibrahimović war das Highlight von Schwedens erster Hälfte. Nach dem Führungstreffer von Irland wachte Schweden zwar auf, aber es sah trotzdem nicht so aus, als würden sie bald treffen bis Ibrahimović am linken Flügel nach vorne lief und in den Strafraum flankte - Clark besorgte den Rest.

Mann des Spiels
Es war nicht nur das Tor, das bei Hoolahans Auftritt ins Auge stach. Seine Pässe und seine Tricks hielten sowohl sein Team als auch die Fans wach, bis er spät ausgewechselt wurde.

Positive Eindrücke
Im Gegensatz zur UEFA EURO 2012, bei der sie alle drei Gruppenspiele verloren, wirkte Irland dieses Mal wesentlich ehrgeiziger. Das Spiel mit zwei Stürmern passt merklich gut zu ihnen und ermöglicht es Hoolahan und Hendrick, schön mit ihnen zusammenzuspielen.

Weckruf nötig
Eric Hamréns Team konnte lange Zeit nicht mit den Iren mithalten, wurde jedoch durch Hoolahans Treffer etwas wach gerüttelt und sahen den Rest der Partie merklich besser aus. Der Trainer wird gegen Italien mehr erwarten.

Letzte Aktualisierung: 14.07.16 20.17MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2016/matches/round=2000448/match=2017954/postmatch/report/index.html#schweden+rettet+punkt

Aufstellungen

Republik Irland

Republik Irland

Schweden

Schweden

23
RandolphDarren Randolph (TW)
1
IsakssonAndreas Isaksson (TW)
2
ColemanSeamus Coleman
2
LustigMikael Lustig
Substitution45
3
ClarkCiaran Clark
Goal71
4
GranqvistAndreas Granqvist
4
O'SheaJohn O'Shea (K)
5
M. OlssonMartin Olsson
6
WhelanGlenn Whelan
Yellow Card77
6
ForsbergEmil Forsberg
8
McCarthyJames McCarthy
Yellow Card43
Substitution85
7
S. LarssonSebastian Larsson
9
LongShane Long
9
KällströmKim Källström
13
HendrickJeff Hendrick
10
IbrahimovićZlatan Ibrahimović (K)
14
WaltersJon Walters
Substitution64
11
BergMarcus Berg
Substitution59
19
BradyRobbie Brady
14
LindelöfVictor Lindelöf
Yellow Card61
20
HoolahanWes Hoolahan
Goal48
Substitution78
18
LewickiOscar Lewicki
Substitution86

Ersatzspieler

1
WestwoodKeiren Westwood (TW)
12
OlsenRobin Olsen (TW)
16
GivenShay Given (TW)
23
CarlgrenPatrik Carlgren (TW)
5
KeoghRichard Keogh
3
E. JohanssonErik Johansson
Substitution45
7
McGeadyAiden McGeady
Substitution85
8
EkdalAlbin Ekdal
Substitution86
10
KeaneRobbie Keane
Substitution78
13
JanssonPontus Jansson
11
McCleanJames McClean
Substitution64
15
HiljemarkOscar Hiljemark
12
DuffyShane Duffy
16
WernbloomPontus Wernbloom
15
ChristieCyrus Christie
17
AugustinssonLudwig Augustinsson
17
WardStephen Ward
19
KujovicEmir Kujovic
18
MeylerDavid Meyler
20
GuidettiJohn Guidetti
Substitution59
21
MurphyDaryl Murphy
21
DurmazJimmy Durmaz
22
QuinnStephen Quinn
22
Erkan ZenginErkan Zengin

Trainer

Martin O'Neill (IRL) Erik Hamrén (SWE)

Schiedsrichter

Milorad Mažić (SRB)

Schiedsrichter-Assistenten

Milovan Ristić (SRB), Dalibor Djurdjević (SRB)

Vierter Offizieller

Matej Jug (SVN)

Zusätzliche Assistenten

Danilo Grujić (SRB), Nenad Djokić (SRB)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung