Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Malta

Malta
Michael Mifsud ist Maltas Rekordtorschütze ©Domenic Aquilina

Bestes Abschneiden bei einer EURO: Noch nie qualifiziert
Trainer: Pietro Ghedin
Beste Torschützen: insgesamt - Michael Mifsud (39); aktuell - Michael Mifsud (39)
Meiste Einsätze: insgesamt - David Carabott (121); aktuell - Michael Mifsud (103)
Gründung des Verbandes: 1900
Spitzname: The Reds (Die Roten)
Spielorte: Ta'Qali Nationalstadion

Malta spielt seit 52 Jahren in internationalen Wettbewerben und Siege sind bis heute eher eine Ausnahme. In der Qualifikation für die FIFA-WM 2014 schaffte Malta den ersten Auswärtssieg in einem Pflichtspiel überhaupt und damit auch erst den zweiten Sieg in einer WM-Qualifikation. Den Treffer in Armenien erzielte Michael Mifsud. In der EM-Qualifikation konnte Malta bislang drei Spiele gewinnen - gegen Griechenland, Island und Ungarn.

EURO-Bilanz
Spiele
Insgesamt: 92 Spiele - 3 Siege, 12 Remis, 77 Niederlagen - 46:272 Tore
Endrunde: 0 Spiele – 0 Siege, 0 Remis, 0 Niederlagen – 0:0 Tore
Qualifikation: 92 Spiele - 3 Siege, 12 Remis, 77 Niederlagen - 46:272 Tore

Das erste Pflichtspiel Maltas fand im Juni 1962 in der Qualifikation für die UEFA-Europameisterschaft statt. Gegen Dänemark verlor man mit 1:6 und landete damals wie seitdem immer auf dem letzten Platz der jeweiligen Qualifikationsgruppe. Doch es gab nicht nur schlechte Ergebnisse für die Malteser. Der 2:0-Sieg gegen Griechenland im Jahr 1975 ist immer noch einer der Höhepunkte im maltesischen Fußball. Natürlich rangiert auch das torlose Remis gegen die Bundesrepublik Deutschland aus dem Jahr 1979 ganz weit oben. Weitere bemerkenswerte Ergebnisse sind 2:1-Sieg gegen Island 1982 und Ungarn 2006, sowie ein 2:2-Unentschieden in Portugal.

In der Qualifikation für die EURO 2012 konnte Malta keinen weiteren Sieg einfahren, es reichte in der Gruppe F nur zu einem Punkt - bei einem 1:1-Unentschieden gegen Georgien. Gegen Griechenland war man nahe an einem weiteren Punktgewinn dran, erst in der 92. Minute fiel das 0:1. In den zehn Qualifikationsspielen machte Malta vier Tore und kassierte 21 Gegentreffer.

Denkwürdige EURO-Spiele
29.03.1987: Portugal - Malta 2:2, Qualifikation zur UEFA-Europameisterschaft 1988
Carmel Busuttil machte ein Tor, als Malta nach einem 0:1-Rückstand noch einen Punkt holte.

25.02.1979: Malta - Bundesrepublik Deutschland 0:0, Qualifikation zur UEFA-Europameisterschaft 1980
Malta feierte einen unerwarteten Punktgewinn gegen eine Mannschaft mit Spielern wie Sepp Maier und Karl-Heinz Rummenigge.

23.02.1975: Malta - Griechenland 2:0, Qualifikation zur UEFA-Europameisterschaft 1976
Richard Aquilina und Vincent "Maxi" Magro brachten Malta mit ihren Treffern auf die Fußball-Landkarte.

Hätten Sie's gewusst?
Maltas aktuelles Maskottchen ist ein ausgesetzter Hund namens Zep, der letzten Mai gefunden wurde und jetzt in einem Zwinger beim VIP-Eingang des Ta'Qali Nationalstadions lebt.

*Zuletzt aktualisiert am 07.01.2014

Letzte Aktualisierung: 20.01.14 13.38MEZ

http://de.uefa.com/teamsandplayers/teams/teama/team=88/profile/index.html#malta

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

  • Höchster Sieg:
    23.02.1975, Malta 2-0 Griechenland, Gzira
  • Höchste Niederlage:
    21.12.1983, Spanien 12-1 Malta, Seville
  • Einsätze in UEFA-Europameisterschaft: 13
  • Meiste Einsätze: 32
    Carmel Busuttil (MLT)
  • Torjäger: 9
    Michael Mifsud (MLT)
 
  • © 1998-2013 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.