Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Türkei

Türkei
Die Türkei gewann bei der UEFA EURO 2008 ein dramatisches Viertelfinale gegen Kroatien ©Getty Images

Türkei

Bilanz bei UEFA-Europameisterschaften
Halbfinale:
2008
Viertelfinale: 2000
Gruppenphase: 1996

FIFA-Weltmeisterschaft 2010
Qualifikationsgruppe 5: 10 Spiele, 4 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen, 13 Tore, 10 Gegentore, 15 Punkte (Platz 3)

Es war eine enttäuschende Qualifikation für die Türken, überschattet von Verletzungen einiger Leistungsträger. So verpassten sie am Ende zum zweiten Mal hintereinander die Teilnahme an einer WM, weshalb Fatih Terim als Trainer zurücktrat. Gegen Belgien und Estland schafften sie nur ein Unentschieden, anschließend verloren sie beide Spiele gegen Spanien und büßten so gegenüber Bosnien-Herzegowina den zweiten Platz ein. Am Ende lagen sie vier Punkte und zwölf Tore hinter Bosnien-Herzegowina.

UEFA EURO 2008
Qualifikationsgruppe C: 12 Spiele, 7 Siege, 3 Unentschieden, 2 Niederlagen, 25 Tore, 11 Gegentore, 24 Punkte (Platz 2)
Endrunde: Halbfinale

Die Türkei qualifizierte sich als Zweiter hinter Griechenland für die EM. Ein 2:1-Sieg in Norwegen brachte ihnen am vorletzten Spieltag das Ticket für die Endrunde. Die Elf von Terim wuchs dort über sich hinaus und erreichte das Halbfinale. Nach der Auftaktpleite gegen Portugal schockten sie die Schweiz mit einem 2:1-Sieg und in einem fast schon legendären letzten Gruppenspiel gegen die Tschechische Republik drehten sie einen Zwei-Tore-Rückstand in einen Sieg und erreichten damit das Viertelfinale. Dort ermöglichte ein Ausgleichstreffer in der 120. Minute durch Semih Şentürk ein Elfmeterschießen gegen Kroatien, welches die Türkei mit 3:1 gewann. Bei der 2:3-Halbfinalpleite gegen Deutschland war ihre Glückssträhne dann beendet.

Beste Vorstellung bei einer UEFA-Europameisterschaft
Nach drei Niederlagen bei der EURO '96, dem EM-Debüt der Türken, waren sie vier Jahre später richtig gut drauf und überstanden eine Gruppe mit Italien, Schweden und Co-Gastgeber Belgien, ehe sie im Viertelfinale eine 0:2-Pleite gegen Portugal kassierten. Bei der EM 2008 drang die Türkei dank vieler später Tore bis ins Halbfinale vor, unterlag dort aber im 100. Pflichtspiel gegen Deutschland.

Fakten
Nachdem sie in den ersten neun Anläufen die Qualifikation zu UEFA-Europameisterschaften verpasst hatten, war die Türkei bei drei der letzten vier Endrunden dabei.

Letzte Aktualisierung: 14.08.10 15.22MEZ

http://de.uefa.com/teamsandplayers/teams/teama/team=/profile/index.html#turkei

Vereins-Bilanz in UEFA-Wettbewerben

  • Höchster Sieg:
    11.10.2006, Türkei 5-0 Moldawien, Frankfurt am Main
    16.10.2002, Türkei 5-0 Liechtenstein, Istanbul
    12.10.1994, Türkei 5-0 Island, Istanbul
  • Höchste Niederlage:
    14.10.1987, England 8-0 Türkei, London
  • Einsätze in UEFA-Europameisterschaft: 15
  • Meiste Einsätze: 38
    Hakan Şükür (TUR)
    Rüştü Reçber (TUR)
  • Torjäger: 22
    Hakan Şükür (TUR)
 
  • © 1998-2013 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.