Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Italien vor Spanien-Spiel optimistisch gestimmt

Veröffentlicht: Samstag, 9. Juni 2012, 22.41MEZ
Cesare Prandelli will ein "dynamisches, aktives und energisches" Italien sehen, wenn es gegen Spanien geht. Vicente del Bosque, der Trainer des Titelverteidigers weiß, dass eine harte Aufgabe bevorsteht.
von Paul Bryan
aus Gdansk
Italien vor Spanien-Spiel optimistisch gestimmt
Cesare Prandelli sieht seine Elf auf Augenhöhe mit dem Welt- und Europameister ©Getty Images

Turnier-Statistiken

SpanienItalien

Tore12
 
6
Versuche gesamt92
 
109
Schüsse aufs Tor58
 
61
Schüsse vorbei34
 
48
Abgeblockte Schüsse18
 
27
Pfostentreffer0
2
Ecken43
 
30
Abseits21
 
16
Gelbe Karten11
 
16
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls81
 
89
Erlittene Fouls102
 
97
Veröffentlicht: Samstag, 9. Juni 2012, 22.41MEZ

Italien vor Spanien-Spiel optimistisch gestimmt

Cesare Prandelli will ein "dynamisches, aktives und energisches" Italien sehen, wenn es gegen Spanien geht. Vicente del Bosque, der Trainer des Titelverteidigers weiß, dass eine harte Aufgabe bevorsteht.

Nachdem er berichtete, dass die Aussicht auf ein Spiel gegen Titelverteidiger Spanien ihm nicht den Schlaf raubt, sagte Italiens Trainer Cesare Prandelli, dass er im ersten Spiel der Gruppe C in Gdansk natürlich einen Sieg anstrebe.

Sie werden vermutlich mehr Ballbesitz haben und uns Probleme bereiten, aber wenn Italien so Fußball spielt, wie wir wissen, dass wir es können, dann können wir es absolut mit einer Mannschaft wie Spanien aufnehmen.
Cesare Prandelli

Als im vergangenen Dezember im Palast der Künste in Kyiw die Auslosung zur UEFA EURO 2012 stattfand, gab es reichlich Aufregung über das Spiel zwischen den beiden letzten WM-Siegern und nun, da es endlich soweit ist, hat der Trainer der Azzurri seine Spieler aufgefordert, "dynmaisch, aktiv und energisch" zu spielen – es geht schließlich gegen eine spanische Mannschaft, die in den letzten 14 Pflichtspielen ungeschlagen ist.

"Wir haben ein gutes Gefühl für dieses Spiel und haben gut trainiert", sagte der 54-Jährige bei einer rappelvollen Pressekonferenz vor dem 30. Aufeinandertreffen dieser beiden Teams. "Wir haben uns positiv vorbereiten und sind sicher, dass wir eine gute Mannschaft haben. Wenn wir zusammenarbeiten, sind wir auf jeden Fall konkurrenzfähig."

Da Juventus-Verteidiger Andrea Barzagli momentan an einer Verletzung an der linken Wade leidet, wird wohl Mittelfeldspieler Daniele De Rossi im Zentrum der italienischen Abwehr aushelfen. "Wir haben viele Optionen ausprobiert, aber das machen wir oft so", erklärte Prandelli. "Wenn De Rossi auf dieser Position spielen muss, wird er das nicht nur als Verteidiger machen, sondern auch als defensiver Mittelfeldspieler."

"Morgen wollen wir unseren Gegner von unserem Strafraum fernhalten. Sie werden vermutlich mehr Ballbesitz haben und uns Probleme bereiten, aber wenn Italien so Fußball spielt, wie wir wissen, dass wir es können, dann können wir es absolut mit einer Mannschaft wie Spanien aufnehmen."

Vicente Del Bosque dagegen sagte, dass seine Mannschaft sich von ihrer besten Seite zeigen müsse, um nicht wie bei der FIFA-WM 2010 eine Auftaktniederlage (damals gegen die Schweiz) einzufahren. Das, so meinte es der spanische Trainer, würde die Chancen auf die Titelverteidigung erheblich einschränken. "In einer Gruppe mit vier Mannschaften ist das erste Spiel fundamental wichtig", sagte er. "Wir wollen gut starten, aber wir wissen, dass vor uns eine sehr starke Mannschaft liegt."

Da Mittelfeldspieler Cesc Fàbregas nicht mehr unter der Oberschenkelverletzung leidet, die er im Endspielsieg der Copa del Rey mit dem FC Barcelona gegen den Athletic Club erlitt, steht Del Bosque der volle 23-Mann-Kader zur Verfügung. Im Viertelfinale der UEFA EURO 2008 traf man ebenfalls auf Italien und siegte damals im Elfmeterschießen.

"Ich habe mich für eine Aufstellung entschieden, aber die Spieler erfahren sie erst am Morgen des Spiels", sagte der Trainer und so darf munter weiter geraten werden, ob Fernado Torres, Álvaro Negredo oder Fernando Llorente als Sturmspitze auflaufen werden.

"Es gibt immer Zweifel, wenn man elf Spieler auswählen muss und jeder so heiß darauf ist zu spielen. Wir haben eine großartige Truppe, in der jeder mit dem anderen gut auskommt. Wir haben uns gut auf dieses Turnier vorbereitet und sind für jede Situation bereit."

Letzte Aktualisierung: 10.06.12 12.12MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2012/matches/round=15172/match=2003323/prematch/preview/index.html#italien+will+spanien+fordern