Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Schweiz verpasst EURO

Veröffentlicht: Freitag, 7. Oktober 2011, 22.25MEZ
Wales - Schweiz 2:0
Die Gäste haben nach den Toren von Aaron Ramsey und Gareth Bale keine Chance mehr auf die Play-offs.
von Michael Schifferle
Schweiz verpasst EURO
Gareth Bale erzielte den zweiten Treffer ©Getty Images

Spielstatistiken

WalesSchweiz

Tore2
 
0
Ballbesitz (%)0
100
Versuche gesamt16
 
9
Schüsse aufs Tor7
 
4
Schüsse vorbei9
 
5
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Pfostentreffer0
 
0
Ecken7
 
11
Abseits2
 
1
Gelbe Karten1
 
2
Rote Karten0
1
Begangene Fouls13
 
11
Erlittene Fouls11
 
13

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 13/02/2013 11:30 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Freitag, 7. Oktober 2011, 22.25MEZ

Schweiz verpasst EURO

Wales - Schweiz 2:0
Die Gäste haben nach den Toren von Aaron Ramsey und Gareth Bale keine Chance mehr auf die Play-offs.

Die Schweiz verlor in Gruppe G der Qualifikation zur UEFA EURO 2012 nach Treffern von Aaron Ramsey und Gareth Bale mit 0:2 in Wales. Ab der 55. Minute agierten die Eidgenossen nach einer Roten Karte gegen Reto Ziegler in Unterzahl.

Kampf-, aber auch spielstark hatten die Schweizer ihren Gegner erwartet. Und die Waliser wurden dieser Beschreibung durchaus gerecht. Es wurden nicht nur die vorausgesagten walisischen Qualitäten offensichtlich, sondern auch die sehr gute defensive Organisation des Heimteams. Nur wenige Möglichkeiten gestanden die Waliser den Schweizern zu. Dabei hatte Ottmar Hitzfeld, der Schweizer Trainer, vor dem Spiel von "Lücken in der walisischen Abwehr" gesprochen, die sein Team sicher finden werde.

In der ersten Halbzeit allerdings fand sein Team nur einmal eine kleine Lücke, als ein Schuss Eren Derdiyoks aus rund 18 Metern knapp am rechten Pfosten vorbeiflog. Das war kurz vor dem Pausenpfiff. Zuvor hatte sich seine Mannschaft keine Torchance erarbeitet; zu gering war ihre Durchschlagskraft, zu harmlos ihr Offensivspiel. Anders die Waliser, die dank ihrer schnellen Offensive um Bale stets Torgefahr entwickelten.

So hatte auch Wales die beste Chance des ersten Durchgangs: In der 37. Minute setzte sich Steve Morison gegen Steven von Bergen durch, kam aus kurzer Distanz zum Abschluss - doch ein guter Reflex Diego Benaglios verhinderte das 1:0 vor der Pause.

Das Führungstor für die Waliser fiel dann im zweiten Durchgang: Timm Klose, der sein Pflichtspieldebüt gab, brachte Chris Gunter zu Fall - Elfmeter. Aaron Ramsey verwandelte mit etwas Glück; Benaglio war noch dran (60.). Nun musste die Schweiz dem Rückstand hinterherlaufen - und das auch noch in Unterzahl. Denn Reto Ziegler hatte wegen eines Foulspiels an Gunter kurz zuvor die Rote Karte gesehen.

Die Ausgangslage verschlechterte sich für die insgesamt enttäuschenden Schweizer weiter, da die Waliser mit dem Vorsprung im Rücken an Selbstvertrauen gewannen. Und in Minute 71 geriet der erhoffte Sieg praktisch außer Reichweite: Gökhan Inler leistete sich einen Ballverlust im Mittefeld, Bale enteilte nach einem Steilpass dem unglücklichen Klose und schob den Ball ins Netz. Danach mühten sich die Schweizer - ohne aber viel Nennenswertes im Angriff zu bewirken. Einzige Ausnahme war ein Pfostenschuss Valon Behramis in der Nachspielzeit.

Die Schweizer haben somit keine Chance mehr, die Play-offs zu erreichen, da Montenegro in letzter Minute ein 2:2-Remis gegen England holte.

Letzte Aktualisierung: 08.10.11 0.34MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2012/matches/round=15171/match=2002290/postmatch/report/index.html#schweiz+verpasst+euro

  • © 1998-2013 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.