Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Pavlyuchenko schießt Armenien ab

Veröffentlicht: Sonntag, 5. Juni 2011, 18.40MEZ
Russland - Armenien 3:1
Mit drei Toren hat Roman Pavlyuchenko die Russen wieder einen Schritt näher zur UEFA EURO 2012 geschossen.
von Valeria Petrova
Pavlyuchenko schießt Armenien ab
Roman Pavlyuchenko war gegen Armenien nicht zu stoppen ©Getty Images

Spielstatistiken

RusslandArmenien

Tore3
 
1
Ballbesitz (%)0
100
Versuche gesamt8
 
11
Schüsse aufs Tor5
 
4
Schüsse vorbei3
 
4
Abgeblockte Schüsse0
 
0
Pfostentreffer0
 
0
Ecken6
 
8
Abseits10
 
4
Gelbe Karten2
 
5
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls18
 
22
Erlittene Fouls22
 
17

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 13/02/2013 11:29 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Sonntag, 5. Juni 2011, 18.40MEZ

Pavlyuchenko schießt Armenien ab

Russland - Armenien 3:1
Mit drei Toren hat Roman Pavlyuchenko die Russen wieder einen Schritt näher zur UEFA EURO 2012 geschossen.

Eigentlich sollte Roman Pavlyuchenko gar nicht von Beginn an spielen, doch am Ende war Russland extrem froh über den Starteinsatz des Stürmers, der aufgrund einer kurzfristigen Verletzung von Aleksandr Kerzhakov ins Team gerückt war. Der Torjäger von Tottenham Hotspur FC erzielte gegen Armenien alle drei Treffer beim 3:1-Erfolg und verhalf Russland zu einer guten Ausgangsposition in der Gruppe B, auch wenn die Slowakei und die Republik Irland später nachzogen.

Die Gäste waren in der 25. Minute überraschend durch Markos Pizzelli in Führung gegangen, doch nur 60 Sekunden später kam Russland zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel gelang Pavlyuchenko auch das 2:1 und er krönte seinen Abend mit einem verwandelten Elfmeter.

Beim Hinspiel hatte sich Russland mit einem 0:0 zufrieden geben müssen und die Elf von Dick Advocaat drohte auch im Petrovski-Stadion zunächst den Faden zu verlieren, als sie in den ersten 18 Minuten beste Chancen liegen ließen und dann völlig überraschend in Rückstand gerieten.

Die Freude der Armenier über den Treffer von Markos Pizelli währte aber nur kurz: Im direkten Gegenzug bekam Pavlyuchenko eine Flanke von Aleksandr Anyukov serviert und markierte mit einem Volley den Ausgleich.

In seinem 40. Länderspiel gab der 29-Jährige auch nach der Pause Gas und vollendete eine sehenswerte Vorarbeit von Konstantin Zyryanov, Andrey Arshavin und Igor Semshov zum 2:1. Als Yuri Zhirkov 17 Minuten vor dem Ende im armenischen Strafraum zu Fall gebracht wurde, schnappte sich Pavlyuchenko das Leder und ließ Roman Berezovsky keine Chance.

Beide Mannschaften sind erst im September wieder im Einsatz. Russland, das sich die Spitze der Gruppe B weiterhin mit der Republik Irland und der Slowakei teilt, trifft dann auf die EJR Mazedonien, während Armenien nach Andorra reisen muss.

Letzte Aktualisierung: 05.06.11 18.41MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/season=2012/matches/round=15171/match=2002220/postmatch/report/index.html#pavlyuchenko+schießt+armenien

  • © 1998-2013 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Der Name UEFA, das UEFA-Logo und alle Marken von UEFA-Wettbewerben sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.