Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit

Veröffentlicht: Freitag, 24. Oktober 2014, 6.07MEZ
Auf Grundlage der bei der UEFA EURO 2008 und der UEFA EURO 2012 auf den Weg gebrachten Initiativen sowie der laufenden Respekt-Kampagne hat sich die UEFA verpflichtet, ein innovatives und pragmatisches Konzept für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit bei der UEFA EURO 2016 in Frankreich zu entwickeln.
Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit
Auch bei der UEFA EURO 2016 wird es heißen: Nein zum Rassismus ©UEFA.com
Veröffentlicht: Freitag, 24. Oktober 2014, 6.07MEZ

Soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit

Auf Grundlage der bei der UEFA EURO 2008 und der UEFA EURO 2012 auf den Weg gebrachten Initiativen sowie der laufenden Respekt-Kampagne hat sich die UEFA verpflichtet, ein innovatives und pragmatisches Konzept für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit bei der UEFA EURO 2016 in Frankreich zu entwickeln.

Im Rahmen der Strategie für soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit bei der UEFA EURO 2016 werden folgende Ziele verfolgt:

http://de.uefa.com/uefaeuro/organisation/sustainability/index.html

Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Ein wesentlicher Aspekt jeder Nachhaltigkeitsstrategie ist die Berichterstattung. Diese wird sich für die UEFA EURO 2016 an den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI) orientieren. Die Leistungskennzahlen (KPIs) für die UEFA EURO 2016 werden in einem Bericht nach Abschluss des Turniers veröffentlicht, in dem auch alle umgesetzten Projekte, erreichten Erfolge und gesammelten Erfahrungen analysiert werden.

Außerdem haben sich die UEFA und die EURO 2016 SAS darum bemüht, für die UEFA EURO 2016 die Zertifizierung nach ISO 20121 zu erreichen. Die Norm ISO 20121 dient der Nachhaltigkeit im Eventmanagement und stellt sicher, dass auf allen Ebenen des Planungs- und Umsetzungsprozesses Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt werden.

Die UEFA legt bei ihrer Strategie großen Wert darauf, zu gewährleisten, dass die UEFA EURO 2016 ein positives Vermächtnis für die Austragungsstädte, die Stadien, den französischen Fußball und die UEFA hinterlässt. Anhand der Erfahrungen bei der UEFA EURO 2016 in den Bereichen soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit sollen ähnliche Ansätze für andere UEFA-Wettbewerbe und die Nationalverbände gefördert und so die positiven Auswirkungen immer weiter verbreitet werden.

UEFA EURO 2016: Bericht ein Jahr vor Beginn des Turniers

UEFA EURO 2016: Tipps und Tricks für Nachhaltigkeit (auf Englisch und Französisch)

UEFA EURO 2016: Werte und Ziele (auf Englisch)

UEFA EURO 2016: Richtlinien zur sozialen Verantwortung und Nachhaltigkeit (auf Englisch)

UEFA EURO 2012: Bericht zur sozialen Verantwortung

UEFA EURO 2008: Bericht Nachhaltigkeit (auf Englisch)

©UEFA

Oben finden Sie den Link zum Bericht ein Jahr vor der Endrunde

http://de.uefa.com/uefaeuro/news/newsid=2174377.html#soziale+verantwortung+nachhaltigkeit