Jahresrückblick: UEFA EURO 2016

Die UEFA EURO 2016 war das große Highlight in diesem Jahr. UEFA.com fasst die wichtigsten Erkenntnisse der Endrunde zusammen.

Éder (Portugal)

Sieger: Portugal
Cristiano Ronaldo wurde im Finale zu einer Mischung aus Co-Trainer und Chef-Antreiber, Éder stach als Joker und für die Hausherren endete der Abend des 10. Juli mit einer herben Enttäuschung.

Team des Turniers
Rui Patrício - Kimmich, Boateng, Pepe, Raphaël Guerreiro - Kroos, Joe Allen - Griezmann, Ramsey, Payet - Ronaldo.

Goldener Schuh und Spieler des Turniers: Antoine Griezmann
Der Stürmer der Franzosen verlor innerhalb weniger Wochen sein zweites großes Finale (Herzschmerz #1), aber seine persönliche Turnier-Leistung war herausragend. Mehr als sechs Tore bei einer Endrunde hatte nur Michel Platini erzielt (9, 1984).

[VIDEO src="2383255" size="mediumLandscape" align="Right" caption=" Video: Tor des Turniers" ]Tor der Endrunde: Zoltán Gera
Mit 32 Prozent der Stimmen setzte sich der Treffer des 37-jährigen Ungarn gegen das Hackentor von Cristiano Ronaldo und Xherdan Shaqiris spektakulären Seitfallzieher durch.

Sieger im Spieler Barometer: Dimitri Payet
Der Franzose Dimitri Payet lag zu Beginn der UEFA EURO 2016 in unserem Formtracker Spieler Barometer ganz vorne und grüßte auch nach dem Finale von ganz oben.

Ronaldo sammelt EURO-Rekorde
Top-Torjäger bei EURO-Endrunden: Ronaldo. Rekordspieler bei der EURO: Ronaldo. Portugals Rekord-Nationalspieler: Ronaldo. Erster Spieler mit Treffern in vier verschiedenen EURO-Endrunden: Ronaldo. Erfolgreichster EURO-Torschütze der Geschichte: Ronaldo.

Bester junger Spieler der Endrunde: Renato Sanches
Im Alter von 18 Jahren und 328 Tagen hat Renato Sanches den Rekord von Ronaldo (aufgestellt 2004) gebrochen und wurde zum jüngsten Spieler, der je in einem EURO-Endspiel auflief. Seine herausragende Debüt-Saison krönte der Portugiese mit der Auszeichnung als bester junger Spieler der Endrunde.

Bayern ganz vorne
Sanches ist bereits der 19. Spieler, der Zeitpunkt des Titelgewinns beim FC Bayern München unter Vertrag stand. Hinter dem FCB folgt Real Madrid mit 16 Akteuren.

Portugal celebrates winning the UEFA EURO 2016 Final ©Getty Images Cristiano Ronaldo (Portugal) ©AFP/Getty Images Antoine Griezmann (France) ©Panoramic Dimitri Payet (France) ©Getty Images Renato Sanches (Portugal) ©Getty Images