Antoine Griezmann ist der Spieler des Turniers

Der französische Stürmer Antoine Griezmann wurde von den Technischen Beobachtern der UEFA zum besten Spieler der UEFA EURO 2016 gewählt.

Antoine Griezmann (France)

Der französische Stürmer Antoine Griezmann wurde von den Technischen Beobachtern der UEFA zum besten Spieler der UEFA EURO 2016 gewählt.

Der 25-Jährige beendete das Turnier mit sechs Toren und zwei Assists. Auch wenn er sein Land im Finale gegen Portugal nicht zum Titel schießen konnte, war Griezmann während des gesamten Turniers der überragende Mann, nicht nur im französischen Team. Beim 2:0-Halbfinalsieg gegen das DFB-Team gelangen ihm beide Tore, schon beim 2:1 gegen die Republik Irland war er im Achtelfinale zweimal erfolgreich gewesen.

Ioan Lupescu, der Chef-Offizier der Technischen Abteilung der UEFA, sagte: "Antoine Griezmann war in jedem Spiel brandgefährlich. Er arbeitet hart für sein Team und hat eine großartige Technik und einen sehr guten Abschluss. Die Technischen Beobachter waren sich einig, dass er der herausragende Spieler dieses Turniers war."

Griezmann wurde von der 13 Mann starken Technischen Delegation der UEFA gewählt, dazu zählen Sir Alex Ferguson, Alain Giresse, David Moyes, Packie Bonner, Mixu Paatelainen, Savo Milošević, Peter Rudbæk, Gareth Southgate, Thomas Schaaf, Jean-François Domergue, Ginés Meléndez und Jean-Paul Brigger.

Die Technischen Beobachter wählen den Spieler, der sowohl individuell als auch als Teil seiner Mannschaft herausragende Leistungen zeigt und dessen Anteil am Erfolg seiner Mannschaft besonders groß ist.