Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Lässt sich Löw noch beeindrucken?

Veröffentlicht: Montag, 27. Februar 2012, 23.48MEZ
"Wer auf den Zug aufspringen will, hat es schwer. Der müsste schon fantastisch spielen", so Joachim Löw über seine Kaderplanungen für die UEFA EURO 2012. UEFA.com listet fünf Kandidaten, die das Zeug dazu haben.
von Philip Röber
Lässt sich Löw noch beeindrucken?
Hat die besten Karten, sich mit einem guten Saisonendspurt noch für die EURO zu empfehlen: Stürmer Mike Hanke von Borussia Mönchengladbach ©Getty Images
Veröffentlicht: Montag, 27. Februar 2012, 23.48MEZ

Lässt sich Löw noch beeindrucken?

"Wer auf den Zug aufspringen will, hat es schwer. Der müsste schon fantastisch spielen", so Joachim Löw über seine Kaderplanungen für die UEFA EURO 2012. UEFA.com listet fünf Kandidaten, die das Zeug dazu haben.

Schon seit längerer Zeit hat Bundestrainer Joachim Löw das Gerüst seines Kaders für die UEFA EURO 2012 im Kopf. Es ist auch keine neue Erkenntnis, dass er dabei eine höchst komfortable Situation vorfindet, weil er auf vielen Positionen ein Überangebot guter Spieler hat. Fast alle bringen bei der Nationalmannschaft konstant ihre Leistung, deshalb gab es vor dem Freundschaftsspiel gegen Frankreich auch keine Überraschungen im Aufgebot: "Die Spieler, die wir dabei haben, haben uns in der Vergangenheit nicht enttäuscht. Das heißt aber nicht, dass die Tür ganz geschlossen ist. Wir haben noch einige Wochen Zeit, die Dinge zu beobachten." UEFA.com hat jene Kandidaten herausgesucht, die noch am ehesten auf den EURO-Zug aufspringen könnten.

Mike Hanke, Stürmer von Borussia Mönchengladbach
Der offensichtlichste Vorschlag. Hanke hat in den letzten Wochen seinen Sturmkollegen Marco Reus als wichtigsten Akteur bei der Borussia abgelöst und befindet sich in der besten Form seines Lebens. "Die Entwicklung von Mike freut mich sehr", sagte Löw am Montag und wird dabei auch die mannschaftsdienliche Spielweise des 28-Jährigen gemeint haben. Hankes Form ist seit Monaten konstant, hält er sie bis zum Saisonende, wäre es fast eine Überraschung, ihn nicht im DFB-Kader wiederzufinden.

Gonzalo Castro, Mittelfeldspieler von Bayer 04 Leverkusen
Keiner hat so gute Chancen wie Hanke, aber weil Löw vor einigen Monaten gesagt hat, dass jeder mit einer guten Saison noch ins Team rücken kann, ist Castro auch ein Kandidat. Bei Leverkusen ist er mittlerweile Leistungsträger und bringt eine Qualität mit, die Löw an seinen Spielern enorm schätzt: Vielseitigkeit. Zudem hat Castro - wie Hanke - bereits mehrmals den Adler auf der Brust getragen und wäre in Polen und der Ukraine ein zuverlässiger Ersatz für alle vier Außenpositionen.

Jan Schlaudraff, Angreifer von Hannover 96
Mal spielt er im rechten Mittelfeld, mal als zweite Sturmspitze und zuletzt im neuen System als Spielmacher - egal wo Schlaudraff aufläuft, er ist immer für ein Tor gut. Als absoluter Führungsspieler bei 96 sammelt er diese Saison zudem auch noch wichtige internationale Erfahrung in der UEFA Europa League und ist im Kampf um die Plätze im Sturm hinter Mario Gomez und Miroslav Klose nicht abzuschreiben.

Sven Ulreich, Torwart vom VfB Stuttgart
Würde man einen Zusammenschnitt der spektakulärsten Paraden der aktuellen Bundesliga-Spielzeit anfertigen, der 23-Jährige wäre ganz sicher öfter vertreten als jeder andere Torwart-Kollege. Vielleicht kommt die Europameisterschaft im Sommer noch einen Tick zu früh, doch ist Ulreich wirklich schlechter als andere Anwärter auf das Trikot mit der Nummer 23?

Sebastian Kehl, Mittelfeldspieler von Borussia Dortmund
Zugegeben, es müssten im defensiven Mittelfeld wahrscheinlich einige Spieler ausfallen, bevor Kehl ein EM-Ticket bekommt, zu groß ist die Auswahl an Leistungsträgern für diese Schlüsselposition. Schaut man aber mal genauer hin, hat Kehl für den BVB seit Monaten nur überdurchschnittliche Leistungen gebracht und ist hauptverantwortlich dafür, dass niemand bei Schwarz-Gelb mehr über den Abgang von Nuri Sahin klagt. Sucht Löw eine erfahrene Option für das Zentrum, wäre der 32-jährige Kapitän des Deutschen Meisters nicht die schlechteste Wahl.






Letzte Aktualisierung: 22.03.12 18.07MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuro/news/newsid=1759780.html#lasst+sich+low+noch+beeindrucken

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA und EURO 2016, das Logo und die Slogans der UEFA EURO 2016 sowie die Trophäe der UEFA EURO sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.