Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Fangruppen treffen EURO-Ausrichterstädte

Veröffentlicht: Freitag, 27. Januar 2012, 14.10MEZ
Fangruppen, die eingebunden sind in die Fanbotschaften bei der UEFA EURO 2012, nehmen an Treffen teil, bei denen auch Vertreter der acht Gastgeberstädte anwesend sind.
Fangruppen treffen EURO-Ausrichterstädte
Die deutschen Fans freuen sich auf die UEFA EURO 2012 ©Getty Images
Veröffentlicht: Freitag, 27. Januar 2012, 14.10MEZ

Fangruppen treffen EURO-Ausrichterstädte

Fangruppen, die eingebunden sind in die Fanbotschaften bei der UEFA EURO 2012, nehmen an Treffen teil, bei denen auch Vertreter der acht Gastgeberstädte anwesend sind.

Fangruppen, die bei der UEFA EURO 2012 in diesem Sommer in Fanbotschaften eingebunden sein werden, haben mit einer Reihe von Treffen begonnen, bei der auch Vertreter der acht Städte anwesen sein werden, in denen die Spiele stattfinden - Gdansk, Poznan, Warschau und Wroclaw (Polen) sowie Donezk, Charkiw, Kyiw und Lwiw (Ukraine).

Die Treffen haben zum Ziel, die letzten Vorbereitungen für die Fanbotschaften beim Turnier zu treffen, die vom Netzwerk Football Supporters Europe (FSE) koordiniert werden. Die Sicherheits- und Planungsmaßnahme, die von den Fanvereinigungen und den Gastgeberstädten vorgenommen werden, stellen sicher, dass das Turnier reibungslos verläuft.

Fanbotschaften wird es in allen Gastgeberstädten geben, und dies in Übereinstimmung mit dem Slogan "Respektiert die Fankultur - Fanbotschaften". Sie haben den Zweck, für eine positive und friedliche Fankultur zu sorgen und damit einen Beitrag zu leisten zu einer festlichen Atmosphäre während des Turniers.

Die Treffen der Gastgeberstädte werden organisiert von der FSE in Koordination mit PL.2012, einer Agentur der polnischen Regierung, der staatlichen Einrichtung der Ukraine für Jugend und Sport, der ukrainischen Fanvereinigung, den Amtsträgern der Gastgeberstädte und dem Personal der stationären Fanbotschaften in allen acht Städten.

Bei den Treffen werden die lokalen Organisationskomitees (LOC), Vertreter der Gastgeberstädte, Sicherheitsoffizielle, Polizei und Mitarbeiter mobiler und stationärer Fanbotschaften anwesend sein. Die ersten Treffen finden gegenwärtig in Kyiw und Donezk statt, dabei sind auch FSF (England), Camp Sweden und die Fanbotschaft Frankreich.

Weitere Treffen werden in den kommenden Wochen stattfinden:
30. Januar- 3. Februar: Wroclaw und Warschau. Teilnehmen werden die tschechische und die russische Fanbotschaft.

6. - 10. Februar: Poznan und Gdansk. Mit dabei sein werden: Progetto Ultrà (Italien), CEPA (Spanien), Show Racism the Red Card (Republik Irland) und FLO (UMKI) (Kroatien).

13. -18. Februar: Lwiw und Charkiw. Teilnehmer sind: KOS-Fanprojekte (Deutschland) und Danske Fodbold Fanklubber (DFF), (Dänemark). Supportersclub Oranje (Niederlande) nimmt an anschließenden Gesprächen teil.

Bei den Treffen werden auch Stadttouren, Stadiontouren, Besuche von Fanzonen und Checks der Einrichtungen für stationäre und mobile Fanbotschaften stattfinden. Dies soll helfen, dass sich die Teams der Fanbotschaften mit ihrem "Zuhause" während des Turniers vertraut machen. Verschiedene nationale Fanverbindungskoordinatoren von den teilnehmenden Verbänden sind ebenfalls involviert, außerdem Botschaftsmitarbeiter der 16 an der EURO teilnehmenden Länder.

Thomas Gassler, Koodinator des Fanbotschafter-Projekts im Namen der FSE, sagte: "Nach der Einführung unseres Onlineführers für Polen und die Ukraine im Dezember bedeuten diese Besuche den nächsten wichtigen Schritt in unseren Vorbereitungen, bei diesem Turnier im Sommer die bestmöglichen Fanbotschaften zu organisieren. Wir freuen uns auf einen Monat harter Arbeit, und wir hoffen, dass die anreisenden Fandelegationen aus ganz Europa die Einblicke bekommen, die sie in ihren Gastgeberstädten brauchen, um ihnen zu helfen, für die EURO 2012 bereit zu sein."

Letzte Aktualisierung: 30.01.12 0.01MEZ

http://de.uefa.com/uefaeuro/news/newsid=1745268.html#fangruppen+treffen+euro+ausrichterstadte

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA und EURO 2016, das Logo und die Slogans der UEFA EURO 2016 sowie die Trophäe der UEFA EURO sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.