Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Polen

Veröffentlicht: Montag, 19. Dezember 2011, 13.29MEZ
Während die Polen bei Weltmeisterschaften schon ganz beachtlich abschnitten, reichte es bisher nur zu einer Teilnahme bei einer UEFA-Europameisterschaft. Jetzt, mit den Fans im Rücken, will das Team Geschichte schreiben.

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...
Veröffentlicht: Montag, 19. Dezember 2011, 13.29MEZ

Polen

Während die Polen bei Weltmeisterschaften schon ganz beachtlich abschnitten, reichte es bisher nur zu einer Teilnahme bei einer UEFA-Europameisterschaft. Jetzt, mit den Fans im Rücken, will das Team Geschichte schreiben.

Beste EURO-Platzierung: Endrunde 2008
Trainer: Franciszek Smuda
Die meisten Tore: Insgesamt – Włodzimierz Lubański (48); aktuell – Euzebiusz Smolarek (20)
Die meisten Länderspiele: Insgesamt – Michał Żewłakow (102); aktuell – Dariusz Dudka (63)
Gründung des Verbandes: 1919
Spitzname: Biało-czerwoni (Die Weiß-Roten)

1974 und 1982 erreichten die Polen jeweils das FIFA-WM-Halbfinale, doch erst 2008 feierte das Land sein Debüt bei einer UEFA-Europameisterschaft. Unter dem niederländischen Trainer Leo Beenhakker war allerdings ebenso nach der Vorrunde Endstation wie schon bei den Weltmeisterschaften 2002 und 2006. In der Qualifikation zur WM 2010 landeten die Polen in ihrer Gruppe nur auf dem fünften von sechs Plätzen. Das Team konnte nie wieder an die großartigen Leistungen der 1970er und 1980er Jahre anknüpfen. Der aktuelle Kader besteht ausschließlich aus Spielern, die damals noch gar nicht geboren waren. Einige gute Leistungen bei Testspielen geben Anlass zur Hoffnung, dass es unter Trainer Franciszek Smuda eine ordentliche EURO geben könnte.

Qualifikation zur UEFA EURO 2012
Als Gastgeber automatisch qualifiziert

In den letzten 18 Monaten besiegten die Polen in Testspielen die Elfenbeinküste, Norwegen und Argentinien. Gegen Deutschland gab es ein achtbares Remis, allerdings auch eine 0:2-Pleite gegen Litauen.

Neun Spieler der Startelf, die im November gegen Italien mit 0:2 verlor, waren jünger als 18 Jahre, darunter auch Hoffnungsträger wie Wojciech Szczęsny (21), Robert Lewandowski (23) und Kapitän Jakub Błaszczykowski (25).

Der ehemalige Spielführer Michał Żewłakow, 35, beendete am 29. März beim 0:0 gegen Griechenland seine internationale Karriere nach 102 Länderspielen als Rekordnationalspieler.

"Wir haben Fehler gemacht, aber das passiert in Testspielen – wir werden im Mai 2012 hundert Prozent abrufen können", sagte Smuda. "Wir haben gegen große Mannschaften gespielt und waren ihnen meistens nicht unterlegen. Die Spieler glauben fest daran, dass sie bei der Endrunde Großes leisten können. Wir bewegen uns in die richtige Richtung."

EURO-Historie
Polen, zweimal Dritter bei einer WM und 1972 Olympiasieger, nahm erst 2008 im 13. Anlauf erstmals an einer Endrunde einer UEFA-Europameisterschaft teil. Leo Beenhakkers Mannschaft gewann ihre Qualifikationsgruppe vor Portugal, Serbien, Finnland und Belgien.

Die Biało-czerwoni konnten dann aber ihre Fans in Österreich und der Schweiz nicht erfreuen, denn sie holten nur einen Punkt und erzielten auch nur ein Tor – durch den in Brasilien geborenen Roger Guerreiro – und beendeten ihre Gruppe als Letzter.

Knapp dran an einer Qualifikation war Polen 1976 und 1980. 1976 verpassten sie die Endrunde nur dank der schlechteren Tordifferenz gegenüber den Niederlanden, vier Jahre später spielten erneut die Niederländer Schicksal, als sie nach einem 0:2-Rückstand gegen die DDR noch siegten und so die Polen um einen Punkt hinter sich ließen.

Spiele in Gruppe A der UEFA EURO 2012
Freitag, 8. Juni: Polen - Griechenland, 18.00 MEZ, Warschau
Dienstag, 12. Juni: Polen - Russland, 20.45 MEZ, Warschau
Samstag, 16. Juni: Tschechische Republik - Polen, 20.45 MEZ, Wroclaw

EURO-Bilanz
Gesamt: 93 Spiele, 38 Siege, 25 Unentschieden, 30 Niederlagen, 132:104 Tore
Endrunden:
3 Spiele, 0 Siege, 1 Unentschieden, 2 Niederlagen, 1:4 Tore
Qualifikationen: 90 Spiele, 38 Siege, 24 Unentschieden, 28 Niederlagen, 131:100 Tore

Hier gelangen Sie zu einer ausführlichen Bilanz

Zuletzt aktualisiert am 4. Juni 2012

Letzte Aktualisierung: 06.12.13 4.41MEZ

Verwandte Information

Mitgliedsverbände
Teamprofile

http://de.uefa.com/news/newsid=1734700.html#polen

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA und EURO 2016, das Logo und die Slogans der UEFA EURO 2016 sowie die Trophäe der UEFA EURO sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.