Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Polnische Gastgeberstädte genießen Auslosung

Veröffentlicht: Samstag, 3. Dezember 2011, 13.52MEZ
Bei der EM-Auslosung am Freitag in Kyiw waren zwar alle Augen in die Ukraine gerichtet, aber auch in den polnischen Gastgeberstädten Warschau, Poznan, Wroclaw und Gdansk war jede Menge geboten.
von Daniel Olkowicz
aus Warschau
Polnische Gastgeberstädte genießen Auslosung
Polens Fans in Warschau waren glücklich über die Auslosung ©Cyfrasport
Veröffentlicht: Samstag, 3. Dezember 2011, 13.52MEZ

Polnische Gastgeberstädte genießen Auslosung

Bei der EM-Auslosung am Freitag in Kyiw waren zwar alle Augen in die Ukraine gerichtet, aber auch in den polnischen Gastgeberstädten Warschau, Poznan, Wroclaw und Gdansk war jede Menge geboten.

Bei der Auslosung am Freitag in Kyiw waren zwar alle Augen in die Ukraine gerichtet, aber auch im anderen Gastgeberland Polen war jede Menge los.

In drei Gastgeberstädten - Warschau, Poznan und Wroclaw - wurden zentrale Fanzonen errichtet, wo die Zeremonie vor Tausenden von Zuschauern auf großen Leinwänden übertragen wurde. In der vierten polnischen Spielstätte gab es in einem Restaurant der Arena Gdansk eine Zusammenkunft von 150 Gästen mit einigen prominenten Gesichtern, darunter auch mehrere Freunde der EURO.

Im Vorfeld der Zeremonie traten in Warschau neben Tänzern polnische und ukrainische Bands auf. Die folgende Auslosung rief dann Begeisterungsstürme hervor, denn Polen bekam mit Griechenland, Russland und der Tschechischen Republik machbare Gegner in Gruppe A zugelost.

"Ich bin optimistisch", sagte der frühere polnische Nationalspieler Michał Żewłakow, der jahrelang für Olympiacos FC gespielt hatte und die Auslosung in einem Fernsehstudio verfolgte. "Es ist gut, dass wir im Eröffnungsspiel gegen Griechenland spielen. Für mich wird es ein besonderes Spiel."

Der ehemalige polnische Nationaltorhüter Jerzy Dudek fügte hinzu: "Das Einzige, was wir nach dieser Auslosung vermissen, ist eine Flasche Champagner. Auf der anderen Seite sollten wir aber nicht zu optimistisch sein, denn wenn man in dieser Gruppe nicht weiterkommt, wäre es eine wahre Schande. Deshalb sollten wir diese glückliche Auslosung ausnutzen."

Auch Jacek Gmoch, der Polen von 1976 bis 1978 trainiert hatte, bevor er in Griechenland bei Panathinaikos FC, AEK Athens FC und Olympiacos arbeitete, war mit der Auslosung sehr zufrieden: "Polen und Griechenland hatten bei der Auslosung Glück", sagte er. "Für mich ist es ein besonderes Ereignis, dass diese beiden Teams das Eröffnungsspiel bestreiten werden."

Rund 2 000 Leute versammelten sich am Hauptplatz von Wroclaw. Zu den Gästen zählten Sebastian Mila und Rafał Gikiewicz, zwei Akteure von WKS Śląsk Wroclaw, sowie der Sänger José Torres. Vor der Zeremonie sagte Wroclaws Bürgermeister Rafal Dutkiewicz in einer Videobotschaft, dass er darauf hofft, dass Polen am 16. Juni in seiner Stadt auf die Tschechische Republik trifft - und genau so kam es dann auch.

In Poznan schwenkten Fans von vielen anderen teilnehmenden Nationen ihre Fahnen, und neben Live-Musik hatte man die Chance, Endrundentickets zu gewinnen. Kroatien, Italien und die Republik Irland werden in ihren Partien der Gruppe C im Städtischen Stadion der Stadt antreten, und Poznans Bürgermeister Ryszard Grobelny sagte: "Ich denke, dass vor allem die Teams aus südlicheren Gefilden ein wenig Farbe nach Poznan bringen."

Unter den Gästen in Gdansk befand sich mit Włodzimierz Lubański Polens bester Torschütze aller Zeiten: "Sollte Polen nicht ins Viertelfinale kommen, wäre es für mich eine große Enttäuschung", sagte der Freund der EURO.

Letzte Aktualisierung: 05.12.11 10.06MEZ

Verwandte Information

Spielerprofile
Teamprofile

http://de.uefa.com/uefaeuro/news/newsid=1726986.html#polnische+gastgeberstadte+genießen+auslosung

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen UEFA und EURO 2016, das Logo und die Slogans der UEFA EURO 2016 sowie die Trophäe der UEFA EURO sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.