Die wichtigsten Fakten zur UEFA EURO 2020

Die UEFA EURO 2020 wird in zwölf verschiedenen Ländern stattfinden. Dabei feiert das Turnier mit seinem 60. Geburtstag ein ganz besonderes Jubiläum.

Die 13 Städte, die die UEFA EURO 2020 ausrichten werden
Die 13 Städte, die die UEFA EURO 2020 ausrichten werden ©Getty Images for UEFA

Wie viele Teams werden sich qualifizieren?
Die UEFA EURO 2016 war das erste Turnier mit 24 Teams. Es hat gezeigt, dass dieser Modus sehr erfolgreich ist. Auch bei der UEFA EURO 2020 wird es deshalb wieder eine EURO mit 24 Mannschaften geben. Es wird keine gesetzten Teams geben. Alle Länder mit Austragungsstädten müssen sich ihren Platz bei der Endrunde verdienen.

Aus der Qualifikationsphase, die von März bis November 2019 andauert, werden sich 20 Teams herauskristallisieren, die an der Endrunde teilnehmen dürfen - der Erste und der Zweite einer jeden der zehn Qualifikationsgruppen. Vier weitere Nationen werden sich über die neue UEFA Nations League qualifizieren, dessen entscheidende Play-offs im März 2020 ausgetragen werden.

EURO für ganz Europa
"Anstatt einer Party in einem Land, werden wir im Sommer 2020 eine Party in ganz Europa haben", so der damalige UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino, als er das Konzept für die UEFA EURO 2020 im Jahr 2012 vorstellte.

"2020 feiern wir den 60. Geburtstag der EURO. Es wird noch schwieriger, ein komplettes Turnier auszurichten, wenn statt 16 nun 24 Teams am Start stehen. Für viele Länder ist die komplette Durchführung einer EURO somit sehr kompliziert."

"Es ist eine tolle Sache, dass so viele Städte Teil der EURO werden. Ganz besonders, wenn man bedenkt, dass es vielen Ländern nicht möglich ist, in sehr großem Umfang in ihre Infrastruktur zu investieren."

Auch die Belange der Fans werden berücksichtigt. Schließlich sind die Reisedistanzen zwischen den Spielorten erheblich. Dies wird bei der Zuteilung der Ausrichtermannschaften in die einzelnen Gruppen bedacht. Die Flüge zwischen den Spielstädten sollen nicht länger als zwei Stunden dauern.

Das Format bleibt gleich wie bei der UEFA EURO 2016. Die ersten zwei Mannschaften einer jeden Gruppe werden zusammen mit den vier besten Drittplatzierten das Achtelfinale erreichen.

Wo wird gespielt?
München (Deutschland) – drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale
Baku (Aserbaidschan) – drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale
Rom (Italien) – drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale 
Sankt Petersburg (Russland) – drei Gruppenspiele und ein Viertelfinale
Kopenhagen (Dänemark) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale
Budapest (Ungarn) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale
Amsterdam (Niederlande) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale
Dublin (Republik Irland) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale
Bukarest (Rumänien) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale
Glasgow (Schottland) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale
Bilbao (Spanien) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale
London (England) – drei Gruppenspiele und ein Achtelfinale, Halbfinals und Finale (siehe unten)

Wo finden die Halbfinals und das Finale statt?
Die Halbfinals und das Finale der UEFA EURO 2020 werden im Londoner Wembley Stadium abgehalten.

Die Entscheidung des UEFA-Exekutivkomitees bedeutet, dass England nach der FIFA-Weltmeisterschaft 1966 und der EURO '96 zum dritten Mal in der Geschichte den entscheidenden Teil eines großen internationalen Turniers austrägt.