Manchester United mit guter Ausgangsbasis gegen Sevilla

Dank einer soliden Abwehrleistung in Spanien holte Manchester United ein 0:0 bei Sevilla. Im Old Trafford sind die Red Devils damit leicht favorisiert.

Sevillas Steven N'Zonzi im Zweikampf mit Uniteds Romelu Lukaku
Sevillas Steven N'Zonzi im Zweikampf mit Uniteds Romelu Lukaku ©AFP/Getty Images

Manchester United FC darf sich vor dem Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League gegen Sevilla FC gute Chancen auf die nächste Runde ausrechnen.

• Das Team von José Mourinho, Sieger der Gruppe A, ist erstmals seit 2013/14 wieder in der K.-o.-Runde. Im Hinspiel holten die Engländer ein 0:0.

• Die Spanier, die Zweiter in der Gruppe E wurden, haben im Dezember ihren Trainer getauscht. Vincenzo Montella übernahm für Eduardo Berizzo und schickt sich an, Sevilla beim vierten Versuch erstmals ins Viertelfinale zu führen.

Hintergrund

Manchester United
• Für die Engländer ist es der zehnte Auftritt im Achtelfinale (6S, 3N). Erstmals seit 2013/14 (0:2 auswärts, 3:0 zuhause gegen Olympiacos FC) sind die Red Devils wieder dabei. Von den letzten sieben Achtelfinals konnte United sechs für sich entscheiden.

• Uniteds Bilanz in Duellen mit Hin- und Rückspiel gegen spanische Vereine: 6 Siege, 7 Niederlagen.

• Für United ist es das neunte Europapokalspiel in dieser Saison. Zum dritten Mal geht es gegen einen spanischen Gegner. Im UEFA-Superpokal gab es eine 1:2-Niederlage gegen Real Madrid CF in Skopje (8. August). Zuvor war United elf Spiele ungeschlagen geblieben (8S, 3U), nachdem man eine 1:2-Pleite bei Fenerbahçe SK am vierten Spieltag der letztjährigen Saison in der UEFA Europa League erlitten hatte.

So erreichte United das Achtelfinale
So erreichte United das Achtelfinale

• United verpasste nur in einem der sechs Spiele in der Gruppe A den Sieg. Auswärts gab es eine 0:1-Pleite beim FC Basel 1893. In den Heimspielen lief alles nach Plan: 3:0 gegen Basel, 2:0 gegen SL Benfica und 2:1 gegen PFC CSKA Moskva

• Die Niederlagen gegen Madrid und Basel sind die einzigen beiden Pleiten, die United in den letzten 19 Europapokalspielen einstecken musste (13 Siege, 4 Remis). In Basel endete eine Serie von sieben ungeschlagenen Auswärtsspielen.

• Im Halbfinale der UEFA Europa League hatte das Team von José Mourinho einen spanischen Gegner. Gegen RC Celta de Vigo sorgte Marcus Rashford für einen 1:0-Auswärtssieg im Hinspiel, zuhause gab es dank Marouane Fellaini ein 1:1.

• Von den letzten zwölf Spielen gegen spanische Teams hat United nur zwei gewonnen. In den letzten 23 Spielen gab es nur fünf Siege (10 Remis, 8 Niederlagen).

• United hat 51 Mal gegen Teams aus Spanien gespielt. Die Bilanz: 13 Siege, 21 Unentschieden, 17 Niederlagen. Zuhause: 9 Siege, 10 Unentschieden, 4 Niederlagen.

• Bereits drei Mal hatten die Red Devils einen spanischen Gegner im Endspiel - immer war es der FC Barcelona. Im Pokal der Pokalsieger 1990/91 gab es einen 2:1-Sieg, doch in den Finals der UEFA Champions League gab es zwei Niederlagen: 0:2 in Rom 2008/09 und 1:3 in London 2010/11.

• Der Klub aus Manchester kam in elf von 15 Fällen eine Runde weiter, wenn man im Hinspiel auswärts ein Unentschieden holte.

• Neun Mal endete das Hinspiel auswärts 0:0, danach erreichte United sechs Mal die nächste Runde. Zuletzt im Achtelfinale der UEFA Champions League 2010/11 gegen Olympique de Marseille (2:1 zuhause).

• Uniteds Bilanz in Elfmeterschießen in UEFA-Wettbewerben: 1S, 2N:
6:5 - Chelsea FC, UEFA Champions League 2007/08, Endspiel
3:4 - FC Torpedo Moskva, UEFA-Pokal 1992/93, erste Runde
4:5 - Videoton FC, UEFA-Pokal 1984/85, Viertelfinale

Sevilla
• Die Spanier haben alle bisherigen drei Achtelfinals verloren. In der Saison 2007/08 unterlag man mit 2:3 im Elfmeterschießen gegen Fenerbahçe SK (2:3 auswärts, 3:2 zuhause), zwei Jahre später gab es nach Hin- und Rückspiel ein 2:3 gegen PFC CSKA Moskva (1:1 auswärts, 1:2 zuhause) und vor zwölf Monaten endete der Wettbewerb mit einem 2:3 gegen Leicester City FC (2:1 zuhause, 0:2 auswärts).

• Die Bilanz der Spanier in Auswärtsspielen im Achtelfinale: 1U, 2N.

• Sevilla hat von sechs Gastspielen in England noch keines gewonnen (3U, 3N). Am ersten Spieltag der laufenden Saison gab es ein 2:2 bei Liverpool FC.

• Die Andalusier konnten in der Gruppe E auswärts keinen Dreier einfahren und kassierten am dritten Spieltag beim 1:5 gegen Spartak die höchste Champions-League-Pleite der Vereinsgeschichte.

• In den letzten elf Auswärtsspielen in UEFA-Wettbewerben ging Sevilla nur zwei Mal als Verlierer vom Platz (3S, 6U).

• Sevillas Bilanz in der K.-o.-Runde über Hin- und Rückspiel gegen Teams aus der Premier League: 1 Sieg, 1 Niederlage. Im Viertelfinale des UEFA-Pokals 2006/07 wurde Tottenham Hotspur FC mit 4:3 bezwungen. Am Ende holte Sevilla den Titel.

• Sevilla erreichte in drei von sechs Fällen die nächste Runde in UEFA-Wettbewerben, nachdem das Hinspiel unentschieden endete.

• Endete das Hinspiel vor eigenem Publikum mit 0:0, kam Sevilla zwei Mal eine Runde weiter und schied drei Mal aus. Letztmals gab es diese Konstellation 2005/06 in der ersten Runde des UEFA-Pokals gegen den 1. FSV Mainz 05 (2:0-Auswärtssieg).

• Sevillas Bilanz in Elfmeterschießen in UEFA-Wettbewerben: 5S, 1N:
5:4 - Athletic Club, UEFA Europa League 2015/16, Viertelfinale
4:2 - SL Benfica, UEFA Europa League 2013/14, Endspiel
4:3 - Real Betis Balompié, UEFA Europa League 2013/14, Achtelfinale
2:3 - Fenerbahçe SK, UEFA Champions League 2007/08, Achtelfinale
3:1 - RCD Espanyol, UEFA-Pokal 2006/07, Endspiel
4:3 - PAOK FC, UEFA-Pokal 1990/91, erste Runde

Sonstiges
• Mourinho gewann sieben seiner acht Spiele gegen Sevilla, als er zwischen 2010 und 2013 Trainer von Real Madrid war (1 Niederlage). Das Torverhältnis in diesen Spielen: 23:6.

©AFP/Getty Images

• Haben in Spanien gespielt:
David de Gea (Club Atlético de Madrid 2008–11)
Eric Bailly (RCD Espanyol 2013–15, Villarreal CF 2015–16)
Ander Herrera (Real Zaragoza 2008–11, Athletic Club 2011–14)
Juan Mata (Real Madrid Castilla 2006/07, Valencia CF 2007–11)
Zlatan Ibrahimović (FC Barcelona 2009/10)
Alexis Sánchez (FC Barcelona 2011-14)

• In seiner Zeit bei Barcelona hat Sánchez alle fünf Spiele gegen Sevilla gewonnen, er traf 2013/14 in der Liga zu Hause (3:2) und auswärts (4:1).

• Sowohl Roque Mesa als auch Sandro haben in dieser Saison schon mit 0:4 gegen United verloren. Mesa gab bei dieser Niederlage am 19. August sein Debüt für Swansea, und Sandro wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt, als Everton am 17. September mit dem gleichen Ergebnis im Old Trafford unterlag.

• De Gea konnte in vier Spielen gegen Sevilla mit Atlético keinen Sieg einfahren: 1 Remis, 3 Niederlagen.

• Baillys Bilanz gegen Sevilla mit Villarreal war 1 Sieg, 4 Niederlagen. Er wurde im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League 2014/15 beim 2:1-Sieg von Sevilla des Feldes verwiesen.

• Herrera traf mit Zaragoza und Athletic Club neun Mal auf Sevilla (5 Siege, 1 Remis, 3 Niederlagen). Dabei gelang ihm ein Tor.

• Mata markierte in neun Spielen gegen Sevilla drei Tore, als er noch Spieler von Valencia war (3S 1U 5N).

• Ibrahimović schoss als Barcelona-Spieler in vier Partien gegen Sevilla zwei Tore (2S, 2N).

• Haben in England gespielt:
Steven N'Zonzi (Blackburn Rovers FC 2009–12, Stoke City FC 2012–15)
Jesús Navas (Manchester City FC 2013–17)
Nolito (Manchester City FC 2016/17)
Daniel Carriço (Reading FC 2013)
Sandro Ramírez (Everton FC, 2017/18)
Roque Mesa (Swansea City AFC, 2017/18)

• N'Zonzi konnte in neun Spielen mit Blackburn und Stoke nur einen Sieg gegen United verbuchen (2U, 6N).

• Haben zusammen gespielt:
Sergio Romero & Luis Muriel (UC Sampdoria 2015)

• Teamkollegen bei der Nationalmannschaft:
Ander Herrera, David de Gea, Juan Mata & Nolito, Sergio Rico (Spanien)
Sergio Romero, Marcos Rojo & Gabriel Mercado, Nico Pareja, Éver Banega, Joaquín Correa, Guido Pizarro (Argentinien)
Paul Pogba & Sébastien Corchia, Steven N'Zonzi (Frankreich)

Oben