Roma - Shakhtar Donetsk: Aufstellungen, Fantasy-Tipps, Formkurve

Bereits vor sieben Jahren gab es das Achtelfinal-Duell zwischen Shakhtar und der Roma, damals setzten sich die Ukrainer durch – der bislang einzige Triumph von Shakhtar in dieser Phase.

Roma-Trainer Eusebio Di Francesco mit Alessandro Florenzi
Roma-Trainer Eusebio Di Francesco mit Alessandro Florenzi ©AFP/Getty Images
  • Die Ukrainer gewannen das Hinspiel vor drei Wochen mit 2:1
  • Shakhtar hat in den letzten 15 #UCL-Partien nie unentschieden gespielt
  • Shakhtar setzte sich im Achtelfinale 2010/11 gegen die Roma durch
  • Die Giallorossi erreichten zuletzt 2007/08 das Viertelfinale
  • Rund ums Spiel: Fotos, Tweets, Analysen

Mögliche Aufstellungen

Roma: Alisson; Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov; Nainggolan, De Rossi, Strootman; Cengiz Ünder, Džeko, Perotti
Es fehlen: Karsdorp (Knie), Pellegrini (Knie)
Fraglich: Defrel (muskuläre Probleme)
Sperre droht: Perotti

©AFP/Getty Images

Shakhtar: Pyatov; Butko, Ordets, Rakitskiy, Ismaily; Fred, Stepanenko; Marlos, Taison, Bernard; Ferreyra
Es fehlen
: Kryvtsov (Knie), Malyshev (Knie), Srna (gesperrt)
Sperre droht
: Taison, Ferreyra

FANTASY-ÄNDERUNGEN VORNEHMEN

Die besten Scorer im Fantasy Football

Roma: Edin Džeko, Stürmer (34 Punkte, 10,6 Mio. Euro)
Shakhtar: Marlos, Mittelfeldspieler (31 Punkte, 6,5 Mio. Euro)

Das Spiel im TV

Informationen zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Champions League finden Sie hier.

Letztes Pflichtspiel

©AFP/Getty Images

Roma - Torino 3:0
Vorskla Poltava - Shakhtar 0:3

Formkurve*

Roma: SSNNSS
Shakhtar: SSSSSN

*Nur Pflichtspiele, aktuelle Ergebnisse zuerst

Eusebio Di Francesco, Trainer Roma

Wir wollen weiterkommen und das schaffen wir nicht, wenn wir nur eine gute Halbzeit absolvieren. Ich will Kontinuität sehen. Selbst wenn wir in Führung gehen, will ich, dass wir die Balance halten. Wir haben im Hinspiel ein paar Fehler gemacht, nicht nur individuell, sondern auch als Team, und das können wir uns nicht erneut leisten.

Paulo Fonseca, Trainer Shakhtar

Es wird ein sehr schwieriges Spiel, weil die Roma eine Gruppe mit Chelsea und Atlético Madrid für sich entscheiden konnte, deshalb sind sie ein unangenehmer Gegner, und sie haben fünf der letzten sechs Ligaspiele gewonnen. Die Roma hat eine sehr starke Mannschaft und wird von Anfang an versuchen, uns unter Druck zu setzen. Wir müssen in der Defensive sehr gut stehen, um dagegenhalten zu können. Mein Team ist in großartiger Verfassung, mental und körperlich.

Oben