Tottenham kämpft sich zurück

Harry Kane und Christian Eriksen trafen für die Spurs, nachdem sie in den ersten neun Minuten zwei Tore von Gonzalo Higuaín kassiert hatten, der auch einen Elfmeter verschoss.

An error occurred while playing the video

message

Next video

Tottenham zeigte beim verdienten 2:2 gegen Juventus im Hinspiel des Achtelfinals ein beeindruckendes Comeback.

Die Gastgeber starteten mit viel Schwung in die Partie und lagen nach nur neun Minuten mit 2:0 vorne. Erst nahm Gonzalo Higuaín einen Freistoß von Miralem Pjanić direkt, dann verwandelte er nach einem Foul von Ben Davies an Federico Bernardeschi einen Elfmeter.

Aber Tottenham fing sich und Harry Kane machte in der 35. Minute den Anschlusstreffer. Nach einem Foul von Serge Aurier an Douglas Costa hatte Higuaín die Chance, die Führung wiederherzustellen, aber er verschoss seinen zweiten Elfmeter des Abends.

Tottenham dominierte den Ballbesitz durchweg und schaffte in der 71. Minute den Ausgleich, als Christian Eriksen Buffon mit seinem Freistoß auf dem falschen Fuß erwischte. Im Rückspiel am 7. März im Wembley Stadium geht es somit um alles.

Schlüsselspieler: Christian Eriksen (Tottenham)

Wenn Eriksen gut spielt, spielen die Spurs gut, und der Däne stellte seinen Einfluss im Mittelfeld den ganzen Abend über unter Beweis. In der ersten Halbzeit verursachten seine Diagonalpässe allerlei Probleme in der Defensive von Juventus und vor dem Tor von Kane gewann er den Ball im Mittelfeld. Der 25-Jährige krönte seine Leistung dann mit seinem Freistoßtor zum Ausgleich.

Wichtige Statistiken

  • Juventus kassierte das erste Gegentor 2018 und doppelt so viele Tore wie in den letzten 16 Partien
  • Die Bianconeri haben seit dem 2. Oktober 2013 im Europapokal kein Spiel mehr zuhause verloren
  • Kane ist der erste Spieler, der in seinen ersten neun Spielen in der UEFA Champions League neun Tore schießt
  • Kane hat den Rekord für die meisten Tore eines Engländers in einer Saison der UEFA Champions League (7) eingestellt, der von Steven Gerrard 2008/09 für Liverpool aufgestellt wurde
  • Eriksen schoss sein erstes Tor in der UEFA Champions League seit einem Treffer beim 3:1-Sieg mit Ajax gegen Manchester City am 24. Oktober 2012
Oben