Tottenham - Dortmund: Aufstellungen, TV-Übertragung, Formkurve

Es ist für Tottenham zwar gerade einmal das erste Saisonspiel in der Königsklasse, aber für Trainer Mauricio Pochettino ist die Partie gegen Dortmund in Wembley bereits "ein Endspiel".

Tottenham-Stürmer Harry Kane hat seine Form wieder gefunden
Tottenham-Stürmer Harry Kane hat seine Form wieder gefunden ©Getty Images
  • Dortmund kehrt erstmals seit dem verlorenen Champions-League-Finale 2013 nach Wembley zurück
  • Dele Alli ist bei Tottenham gesperrt
  • In der Gruppenphase 2016/17 gewannen die Spurs einmal in Wembley, zwei Spiele gingen verloren
  • Tottenham-Trainer Pochettino: "Dieser Wettbewerb wartet nicht auf dich"
  • Dortmund ist seit fünf Spielen ungeschlagen

Mögliche Aufstellungen
Tottenham Hotspur: Lloris, Alderweireld, Sánchez, Vertonghen, Trippier, Dier, Dembélé, Davies, Son, Eriksen, Kane
Es fehlen: Wanyama (Knie), N'Koudou (Fuß), Rose (Knie), Alli (gesperrt)

Borussia Dortmund: Bürki, Piszczek, Papastathopoulos, Toprak, Zagadou, Şahin, Castro, Götze, Philipp, Pulišić, Aubameyang
Es fehlenDurm (Hüfte), Schmelzer (Sprunggelenk), Rode (Schambein), Guerreiro (Sprunggelenk), Subotić (krank), Bartra (Leiste)
FraglichSchürrle (Oberschenkel)

Das Spiel im TV
Informationen zu den regionalen Übertragungspartnern der UEFA Champions League finden Sie hier.

Mauricio Pochettino, Trainer Tottenham
Es ist wie ein Endspiel. Vergangene Saison haben wir unsere ersten Erfahrungen in der Champions League gesammelt. Das ist sehr wichtig und jetzt wissen wir sehr gut, was dieser Wettbewerb verlangt. Wir müssen uns mit großen Mannschaften wie Dortmund messen. Dieser Wettbewerb wartet nicht auf dich. Wir sind bereit. Es wird ein schweres Spiel, weil Dortmund ist ein großartiges Team, aber unsere Mentalität ist gut. Gewinnen und drei Punkte mitzunehmen wird für den weiteren Verlauf der Gruppenphase der Knackpunkt sein.

Peter Bosz, Trainer Dortmund
Die Spurs haben eine ähnliche Philosophie und ich erwarte ein gutes Spiel. Ich will, dass wir mutig agieren. Das erste Spiel ist immer wichtig, aber wir gehen es wie jedes andere an und sind hier, um zu gewinnen. Als ich hier angefangen habe, haben wir viele Fehler in der Defensive gemacht, aber seitdem haben die Spieler sehr gut daran gearbeitet.

Letztes Pflichtspiel
Everton - Tottenham 0:3
Freiburg - Dortmund 0:0

Formkurve
Tottenham: SUNS 
Dortmund: USSSU
*Nur Pflichtspiele. Aktuelle Ergebnisse zuerst.

Reporter-Einschätzung: Daniel Thacker ( @UEFAcomDanielT )
Mit Real Madrid in der Gruppe ist das Duell Dortmund gegen Tottenham beinahe schon entscheidend wenn es darum geht, welches der beiden Teams sich Hoffnungen auf das Achtelfinale machen darf. Tottenham konnte in der aktuellen Saison "zuhause" in Wembley noch nicht gewinnen. Doch mit Harry Kane, der seine Form wieder gefunden hat, hat das Team von Pochettino das nötige Selbstvertrauen. Der neue BVB-Coach Peter Bosz hat die Abwehr der Borussia gestärkt, während die Offensive weiterhin eiskalt vor dem Tor bleibt. Alles deutet auf ein spannendes und hochklassiges Duell hin.

Hätten Sie es gewusst?
Dortmund hatte das bessere Ende für sich, als sich die beiden Teams 2015/16 im Achtelfinale der UEFA Europa League gegenüberstanden. Der BVB gewann beide Partien und kam mit einem 5:1-Gesamtergebnis weiter. Mehr Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Hintergrund.