Hintergrund: İstanbul Başakşehir - Sevilla

Ein Neuling in der UEFA Champions League trifft auf einen alten Europapokal-Hasen, wenn sich in den Play-offs İstanbul Başakşehir und Sevilla gegenüberstehen.

İstanbul Başakşehir warf in der 3. Quali-Runde Club Brugge raus
İstanbul Başakşehir warf in der 3. Quali-Runde Club Brugge raus ©AFP/Getty Images

Ein Neuling in der UEFA Champions League trifft auf einen alten Europapokal-Hasen, wenn sich in den Play-offs İstanbul Başakşehir und Sevilla FC gegenüberstehen.

Bisherige Begegnungen
• Es ist das erste Europapokal-Duell zwischen Başakşehir und einem Klub aus Spanien.

• Dreimal kreuzte Sevilla im Europapokal die Klingen mit türkischen Mannschaften. In der Gruppenphase des UEFA-Pokals siegten die Spanier 2005/06 gegen Beşiktaş JK im heimischen Estadio Ramón Sánchez Pizjuán mit 3:0 - und holten später auch den Titel.

• 2007/08 dagegen beendete Fenerbahçe die Träume der Andalusier in der UEFA Champions League im Achtelfinale. Nachdem beide Teams ihre Heimspiele mit jeweils 3:2 gewonnen hatten, triumphierten die Türken im Elfmeterschießen - ebenfalls mit 3:2!

Hintergrund
• Der türkische Vizemeister setzte sich in der dritten Qualifikationsrunde gegen Club Brugge KV mit insgesamt 5:3 durch (3:3 in Brügge und 2:0 in Istanbul).

• Der Heimsieg gegen Brügge war im achten Anlauf der erste Europapokalsieg von İstanbul Başakşehir (U3 N4).

• Für den Klub aus Istanbul ist es die dritte Europapokalsaison, die erste in der UEFA Champions League. 2015/16 verlor der Klub in der zweiten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League gegen AZ Alkmaar mit insgesamt 1:4.

• 2016/17 warf Başakşehir in der zweiten Qualifikationsrunde der UEFA Europa League HNK Rijeka raus (0:0 zuhause, 2:2 in Kroatien), ehe man am FC Shakhar Donetsk (1:2 zuhause und 0:2 in der Ukraine) scheiterte.

• Die Heimbilanz von Istanbul im Europapokal: S1 U1 N2.

• Sevilla peilt die dritte Teilnahme an der Gruppenphase in Folge an.

• 2016/17 erreichte Sevilla erstmals seit 2009/10 wieder das Achtelfinale der UEFA Champions League. Dort war dann gegen Leicester City Endstation.

• Sevilla beendete die Saison 2016/17 in der spanischen Liga auf Platz vier.

Verschiedenes
• Başakşehirs Emmanuel Adebayor und Gaël Clichy siegten 2007/08 in der Gruppenphase der UEFA Champions League mit Arsenal 3:0 gegen Sevilla.

• Adebayor spielte in der zweiten Saisonhälfte 2010/11 auf Leihbasis für Real Madrid und erzielte im Halbfinale der Copa del Rey gegen Sevilla beim 2:0-Sieg ein Tor.

• Sevillas Simon Kjær spielte 2015/16 und 2016/17 für Fenerbahçe und traf dabei in der Liga dreimal auf Başakşehir (S2, N1). Im Pokalhalbfinale der letzten Saison scheiterte er mit Fener nach einem 4:4 nach zwei Partien mit 9:10 im Elfmeterschießen an Başakşehir.

• Başakşehirs Mittelfeldspieler Emre Belözoğlu spielte in der ersten Saisonhälfte 2012/13 sieben Mal in der spanischen Liga für Atlético Madrid.

Trainerprofile
• Abdullah Avcı führte die türkische U17-Nationalmannschaft 2005 zum Triumph bei der EURO und später im selben Jahr bis ins Halbfinale der U17-WM. 2006 übernahm er İstanbul Başakşehir, ehe er im November 2011 Nachfolger von Guus Hiddink als türkischer Nationaltrainer wurde. 21 Monate später trat Avcı von seinem Posten zurück und übernahm im Sommer 2014 erneut İstanbul Başakşehir.

• Eduardo Berizzo spielte in Spanien, Frankreich und Argentinien als Verteidiger. Marcelo Bielsa, sein erster Trainer bei CA Newell's Old Boys, hatte maßgeblichen Einfluss auf ihn. Nachdem er Bielsa bei der chilenischen Nationalmannschaft assistiert hatte, verfolgte er seine eigene Trainerkarriere und heuerte bei seinem früheren Arbeitgeber RC Celta de Vigo an. Mit den Galiziern erreichte er 2016/17 das Halbfinale der UEFA Europa League.