Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Vorteil für Atlético durch Treffer von Griezmann

Veröffentlicht: Mittwoch, 12. April 2017, 22.46MEZ
Antoine Griezmann verwandelte einen Elfmeter in der ersten Halbzeit und brachte Atlético einen Schritt näher an das dritte Halbfinale in vier Saisons heran.
Vorteil für Atlético durch Treffer von Griezmann
Antoine Griezmann (Atlético) ©Getty Images

Spielstatistiken

AtléticoLeicester

Tore1
 
0
Ballbesitz (%)64
 
36
Versuche gesamt15
 
6
Versuche auf das Tor4
 
0
Versuche am Tor vorbei8
 
3
Abgeblockte Schüsse3
 
3
Aluminiumtreffer1
 
0
Ecken8
 
1
Abseits1
 
1
Gelbe Karten0
3
Rote Karten0
 
0
Begangene Fouls10
 
16
Erlittene Fouls16
 
10
Pässe645
 
289
Angekommene Pässe553
 
213

Tabellen

 
Veröffentlicht: Mittwoch, 12. April 2017, 22.46MEZ

Vorteil für Atlético durch Treffer von Griezmann

Antoine Griezmann verwandelte einen Elfmeter in der ersten Halbzeit und brachte Atlético einen Schritt näher an das dritte Halbfinale in vier Saisons heran.

Antoine Griezmann verwandelte in der ersten Halbzeit einen Elfmeter zum 1:0 und führte Atlético dadurch einen Schritt näher an das dritte Halbfinale in vier Spielzeiten in der UEFA Champions League heran.

Die Gäste starteten deutlich überlegen und wiesen Leicester klar in die Schranken. Koke traf schon nach vier Minuten die Latte und auch Fernando Torres war im Angriffsdrittel aktiv, sodass es nur eine Frage der Zeit bis zum Treffer schien.

Eine Überraschung war es daher, dass dies in der 28. Minute nach einem Konter geschah - weniger überraschend war es, dass Griezmann dahintersteckte. Während fast die ganze Mannschaft der Gäste in Atletis Strafraum war, schnappte sich der Franzose den Ball tief in der eigenen Hälfte und rannte blitzschnell auf der linken Seite in Richtung Tor.

Marc Albrighton brachte ihn zu Fall und der Schiedsrichter entschied, dass das Foul im Strafraum stattgefunden hatte. Griezmann verwandelte eiskalt seinen ersten Elfmeter in dieser Saison (im vierten Versuch).

Atleti wollte schnell den zweiten Treffer nachlegen, doch Leicester hielt hinten dicht und darf sich zurecht im Rückspiel am Dienstag in England noch Hoffnungen machen.

©AFP/Getty Images

Schlüsselspieler: Antoine Griezmann
In einer Partie mit wenigen klaren Chancen machte der Franzose erneut den Unterschied für Atleti. Er holte den Elfmeter heraus und verwandelte ihn; sein fünfter Treffer in dieser Saison der UEFA Champions League. Davon abgesehen gab es noch einige andere Situationen in der ersten Halbzeit, in denen er seine Qualität zeigte: seine Fähigkeit, die kleinen Räume vor Leicesters Defensive zu finden und sein herausragendes Bewusstsein für die Spieler um ihn herum. Leicester tat gut daran, diese Gefahr in der zweiten Halbzeit einzugrenzen.

Koke bestimmt das Tempo
Der Mittelfeldspieler rotiert in dieser Saison zwischen der Zentrale und den Flügeln und heute Abend zahlte sich seine Vielseitigkeit wieder einmal aus, da er zwischen allen drei Positionen hin- und herwechselte und auch ganz vorne neben den beiden Stürmern zu finden war. Er bereitete einige Chancen für Torres und Griezmann vor und schoss selbst auch dreimal aufs Tor.

©Getty Images

Stefan Savić und Jamie Vardy

Vardys Frustration
Jamie Vardy konnte sich vor dem Spiel über großes Lob von Diego Simeone freuen und hatte im letzten Monat sieben Tore erzielt. Aber heute war es ein frustrierender Abend für den Stürmer. Obwohl er früh auf typische Weise einen langen Pass annahm und abfeuerte, war das alles. Für Riyad Mahrez war der Abend sogar noch ruhiger, doch Leicesters Disziplin und Organisation ist der Grund dafür, dass sie nach wie vor eine Chance auf den Halbfinaleinzug haben.

Letzte Aktualisierung: 13.04.17 0.10MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2017/matches/round=2000785/match=2019629/postmatch/report/index.html#griezmann+trifft+punkt+sieg

Aufstellungen

atlético

Atlético

leicester

Leicester

13
OblakJan Oblak (TW)
1
SchmeichelKasper Schmeichel (TW) (K)
2
GodínDiego Godín
4
DrinkwaterDanny Drinkwater
3
Filipe LuísFilipe Luís
6
HuthRobert Huth
Yellow Card58
6
KokeKoke
9
VardyJamie Vardy
Substitution77
7
GriezmannAntoine Griezmann
Goal28
11
AlbrightonMarc Albrighton
Yellow Card27
8
Saúl ÑíguezSaúl Ñíguez
17
SimpsonDanny Simpson
9
TorresFernando Torres
Substitution75
20
OkazakiShinji Okazaki
Substitution46
10
CarrascoYannick Carrasco
Substitution65
25
NdidiWilfred Ndidi
14
GabiGabi (K)
26
MahrezRiyad Mahrez
15
SavićStefan Savić
28
FuchsChristian Fuchs
20
JuanfranJuanfran
29
BenalouaneYohan Benalouane
Yellow Card49

Ersatzspieler

25
André Moreira André Moreira (TW)
21
ZielerRon-Robert Zieler (TW)
11
CorreaÁngel Correa
Substitution65
3
ChilwellBen Chilwell
17
CerciAlessio Cerci
10
KingAndy King
Substitution46
19
LucasLucas Hernández
13
AmarteyDaniel Amartey
22
ParteyThomas Partey
Substitution75
19
SlimaniIslam Slimani
Substitution77
23
GaitánNicolás Gaitán
22
GrayDemarai Gray
24
GiménezJosé María Giménez
23
UlloaLeonardo Ulloa

Trainer

Diego Simeone (ARG) Craig Shakespeare (ENG)

Schiedsrichter

Jonas Eriksson (SWE)

Schiedsrichter-Assistenten

Mathias Klasenius (SWE), Daniel Wärnmark (SWE)

Vierter Offizieller

Mehmet Culum (SWE)

Zusätzliche Assistenten

Stefan Johannesson (SWE), Markus Strömbergsson (SWE)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung