Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Benfica will die Wende gegen Bayern

Veröffentlicht: Mittwoch, 6. April 2016, 7.45MEZ
Benfica muss nach dem Hinspiel einen 0:1-Rückstand aufholen, um zum ersten Mal seit 1990 ins Halbfinale einzuziehen, und die Bayern wissen, dass der Vorsprung knapp ist.
Benfica will die Wende gegen Bayern
André Almeida ist nach Benficas Niederlage optimistisch ©Getty Images

Turnier-Statistiken

BenficaBayern

Tore15
 
30
Ballbesitz (%)50
 
50
Versuche gesamt135
 
261
Versuche auf das Tor54
 
105
Versuche am Tor vorbei47
 
95
Abgeblockte Schüsse34
 
61
Aluminiumtreffer0
4
Ecken36
 
88
Abseits15
 
31
Gelbe Karten29
 
20
Rote Karten1
 
1
Begangene Fouls137
 
135
Erlittene Fouls126
 
126
Pässe4511
 
8887
Angekommene Pässe3741
 
8099

Pressemappen

  • Pressemappe (Deutsch)
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 6. April 2016, 7.45MEZ

Benfica will die Wende gegen Bayern

Benfica muss nach dem Hinspiel einen 0:1-Rückstand aufholen, um zum ersten Mal seit 1990 ins Halbfinale einzuziehen, und die Bayern wissen, dass der Vorsprung knapp ist.

SL Benfica möchte das erste Europapokal-Halbfinale seit 1990 erreichen, doch der FC Bayern München wird vor dem Rückspiel in Lissabon etwas dagegen haben: Die Bayern wollen nämlich zum fünften Mal in Folge ins Halbfinale einziehen.

• Bayern schien Benfica im Hinspiel nach dem Führungstor durch Arturo Vidal in der zweiten Minute zunächst keine Chance zu lassen, doch es sollte bei diesem einen Treffer bleiben.

Frühere Begegnungen
• Beide Teams haben sich schon in drei Duellen gegenübergestanden, die Bayern gewannen nicht nur alle drei, sondern kamen jedes Mal auch mindestens bis ins Finale dieses Wettbewerbs.

• Erstmals trafen beide Vereine im Viertelfinale des Pokals der europäischen Meistervereine 1975/76 aufeinander. Nach einem torlosen Remis in Lissabon gewannen die Bayern das Rückspiel mit 5:1. Dabei trafen Bernd Dürnberger und Gerd Müller je zweimal, das andere Tor steuerte Karl-Heinz Rummenigge bei.

• Bayern gewann das Finale damals gegen AS Saint-Étienne mit 1:0 im Hampden Park von Glasgow. Somit holten sie zum dritten Mal in Folge den Pokal.

• Ähnlich lief es, als beide Vereine 1981/82 im gleichen Wettbewerb aufeinandertrafen – diesmal in der zweiten Runde. Auch hier endete das Hinspiel torlos, das Rückspiel gewannen die Bayern mit 4:1. Dabei erzielte Dieter Hoeneß einen Dreierpack, und auch Paul Breitner traf.

• Abermals kam Bayern bis ins Finale, musste sich in Rotterdam aber Aston Villa mit 0:1 geschlagen geben.

• Als sich beide Teams zuletzt duellierten, war Jürgen Klinsmann der strahlende Held. In der dritten Runde des UEFA-Pokals 1995/96 schoss der Stürmer beim 4:1 daheim alle vier Bayern-Tore, ehe er im Rückspiel in Lissabon beim 3:1 zweimal traf. Für das dritte Tor sorgte Andreas Herzog.

• Bayern erreichte erneut das Endspiel und schlug dort den FC Girondins de Bordeaux in zwei Spielen mit insgesamt 5:1. Am Ende des Wettbewerbs hatte Klinsmann 15 Tore auf seinem Konto.

• Die Aufstellungen am 5. Dezember 1995 in Lissabon lauteten:
Benfica: Brassard, Marinho, Ricardo Gomes, Hélder, Henriques, Bento, Calado, Edgar, Valdo, Marcelo, Nader
Bayern: Kahn, Frey, Matthäus (56. Kostadinov), Witeczek, Kreuzer, Helmer (87. Grill), Nerlinger, Scholl (75. Herzog), Sforza, Klinsmann, Zickler

Hintergrund

Benfica
• Dies ist Benficas erstes Viertelfinale seit 2011/12 in der UEFA Champions League, als sie sich insgesamt mit 1:3 Chelsea FC geschlagen geben mussten. Alles in allem sind sie im Viertelfinale des Pokals der europäischen Meistervereine achtmal weitergekommen, achtmal schieden sie aus.

• Als Benfica die letzten beiden Male diese Hürde überwand, wurde auch jeweils das Endspiel erreicht: 1990 und 1988.

• Benfica gewann drei der vier Heimspiele in dieser Saison, verlor jedoch am sechsten Spieltag mit 1:2 gegen Club Atlético de Madrid.

• Benfica bestritt 41 Spiele gegen deutsche Mannschaften. Die Bilanz: 12S, 13U, 16N (10S, 7U, 2N in Lissabon). Zuhause sind sie seit einer 1:2-Niederlage gegen den FC Schalke 04 in der Gruppenphase der UEFA Champions League im Dezember 2010 in den letzten drei Partien ungeschlagen. Bayerns 3:1-Sieg im Dezember 1995 ist das einzige andere Spiel, in dem eine deutsche Mannschaft Lissabon mit einem Sieg in der Tasche verließ.

• Benfica spielte in der vergangenen Saison in der Gruppenphase der UEFA Champions League zuhause 0:0 gegen Leverkusen; auswärts verloren sie mit 1:3.

• Benfica hat 33 Mal das Hinspiel auswärts verloren und kam in elf Gelegenheiten trotzdem noch weiter, darunter in den letzten drei. In den zehn Fällen, in denen sie das Hinspiel 0:1 verloren hatten, schafften sie noch fünfmal den Einzug in die nächste Runde, zuletzt gegen Fenerbahçe SK im Halbfinale der UEFA Europa League 2012/13 (3:1 zuhause).

• Die Bilanz Benficas im Elfmeterschießen in UEFA-Vereinswettbewerben lautet: 1 Sieg, 2 Niederlagen:
5:6 gegen PSV Eindhoven im Finale des Pokals der europäischen Meistervereine 1987/88
4:1 gegen PAOK in der zweiten Runde des UEFA-Pokals 1999/2000
2:4 gegen Sevilla FC im Finale der UEFA Europa League 2013/14

Bayern
• Der fünffache Champion Bayern hat in den letzten vier Spielzeiten jeweils das Halbfinale der UEFA Champions League erreicht. Im Viertelfinale sieht die Bilanz bisher so aus: 17 Mal kamen sie weiter, 9 Mal schieden sie aus.

• Bayern hat in dieser Saison in der UEFA Champions League zwei der vier Auswärtsspiele gewonnen: Am dritten Spieltag verloren sie 0:2 bei Arsenal, das Achtelfinal-Hinspiel gegen Juventus endete nach 2:0-Führung mit einem Remis.

• Die Bayern konnten nur zwei der letzten acht Auswärtsspiele in der UEFA Champions League für sich entscheiden und kassierten vier Niederlagen.

• Vor zwölf Monaten verloren die Bayern im Viertelfinal-Hinspiel mit 1:3 beim FC Porto, um dann im Rückspiel in München mit 6:1 zu gewinnen.

• Im Hinspiel beendete Porto eine Bayern-Serie von 15 ungeschlagenen Spielen gegen portugiesische Mannschaften. Ansonsten ist die Bilanz gegen Klubs aus Portugal in 25 Spielen sehr positiv: 15 Siege, 8 Unentschieden, 2 Niederlagen, 56:18 Tore. Sie haben ihre letzten neun K.-o.-Duelle gegen portugiesische Mannschaften gewonnen.

• Bayerns einzige andere Niederlage gab es ebenfalls gegen Porto – 1987 im Endspiel um die Königsklasse. Ludwig Kögl brachte die Bayern in der 25. Minute in Führung, doch Rabah Madjer (77.) und Filho Juary (81.) drehten das Spiel.

• Bayern gewann schon 49 Mal in UEFA-Wettbewerben das Hinspiel zuhause und konnte sich bis auf acht Mal immer durchsetzten, inklusive der letzten neun Duelle. Nach einem 1:0-Heimsieg kamen sie zwei Mal weiter und schieden zwei Mal aus.

• Die Bilanz der Bayern im Elfmeterschießen in UEFA-Vereinswettbewerben lautet: 5 Siege, 1 Niederlage:
5:4 gegen Chelsea FC im UEFA-Superpokal 2013
3:4 gegen Chelsea FC im Finale der UEFA Champions League 2011/12
3:1 gegen Real Madrid CF im Halbfinale der UEFA Champions League 2011/12
5:4 gegen Valencia CF, im Finale der UEFA Champions League 2000/01
9:8 gegen PAOK FC in der zweiten Runde des UEFA-Pokals 1983/84
4:3 gegen Åtvidabergs FF in der ersten Runde des Pokals der europäischen Meistervereine 1973/74

Verschiedenes
• Júlio César stand in der Mannschaft des FC Internazionale Milano, die den FC Bayern im Finale der UEFA Champions League 2010 mit 2:0 in Madrid besiegte. Der Torhüter verhalf den Nerazzurri in der folgenden Saison im Achtelfinale zudem zu einem 3:2-Sieg in München, der nach einem 3:3-Gesamtergebnis aufgrund der Auswärtstorregel das Aus für die Bayern bedeutete. Holger Badstuber, Philipp Lahm, Arjen Robben und Thomas Müller standen in der damaligen Bayern-Mannschaft.

• Vidal gehörte zu Juventus, das 2013/14 im Halbfinale der UEFA Europa League mit insgesamt 1:2 von Benfica geschlagen wurde.

• Benficas griechischer Nationalstürmer Kostas Mitroglou verfügt über die deutsche Staatsbürgerschaft und spielte in seiner Jugend beim MSV Duisburg und beim VfL Borussia Mönchengladbach.

• Mitroglou traf zweimal, als Griechenland am 14. August 2013 in einem Freundschaftsspiel gegen Österreich mit David Alaba 2:0 gewann.

• Spielen für die gleiche Nationalmannschaft:
Rafinha und Douglas Costa & Júlio César, Luisão und Jonas (Brasilien)
Mehdi Carcela-González & Medhi Benatia (Marokko)

• Mario Götze traf am 3. September 2014 beim 2:4 der deutschen Nationalmannschaft in einem Freundschaftsspiel gegen Argentinien; beim Sieger kam Nicolás Gaitán von der Bank. Manuel Neuer und Müller standen ebenfalls für Deutschland auf dem Platz.

• Müllers Dreierpack verhalf Deutschland in der Gruppenphase der FIFA-WM 2014 zu einem 4:0 gegen Portugal; bei den Portugiesen spielte André Almeida. Außerdem bei Deutschland auf dem Platz: Neuer, Lahm, Jérôme Boateng und Götze.

• Neuer, Lahm, Boateng und Müller, der das erste Tor schoss, standen in jener Mannschaft, die im WM-Halbfinale Brasilien mit 7:1 demütigte. Júlio César war der brasilianische Torhüter.

• Im Spiel um Platz drei wurden Júlio César und Brasilien mit 3:0 von den Niederlanden besiegt, bei denen Robben auf dem Platz stand.

Fakten zum Spiel

Benfica
• Pizzi, Luisão und Gonçalo Guedes sind bei der nächsten Gelben Karte gesperrt.

• Jonas, der in diesem Kalenderjahr 18 Tore in 18 Pflichtspielen für Benfica erzielt hat, ist gesperrt.

• Benfica hat 20 seiner letzten 22 Pflichtspiele gewonnen, einzige Ausnahme war neben der 0:1-Hinspielniederlage in München das 1:2 gegen den FC Porto am 12 Februar.

• Am Samstag gewann Benfcia nach Rückstand mit 2:1 bei A. Académica de Coimbra, Raúl Jiménez erzielte in der 85. Minute den Siegtreffer.

• Benfica ist in dieser Saison zu Hause erst einmal ohne eigenen Treffer geblieben - beim 0:3 gegen den Stadtrivalen Sporting Clube de Portugal am 25. Oktober.

• Die Adler haben 12 ihrer 19 Heimspiele in dieser Saison mit mindestens zwei Toren Unterschied gewonnen.

• Júlio César (Adduktoren) fällt seit Anfang März aus.

• Luisão (fehlt seit dem 21. November mit einem gebrochenen Arm) erlitt im Training einen Rückschlag und musste sich am 8. Februar erneut am Arm operieren lassen. Am Samstag saß er auf der Bank, wurde aber nicht eingesetzt.

Bayern
• Juan Bernat, Boateng, Joshua Kimmich, Robert Lewandowski und Vidal sind eine Gelbe Karte von einer Sperre entfernt.

• Bayern hat die letzten sechs Spiele gewonnen, zuletzt gab es am Samstag einen 3:1-Sieg beim VfB Stuttgart.

• Das Hinspiel gegen Benfica war Guardiolas 150. Partie als Trainer von Bayern. Seine Bilanz dabei: 116 Siege, 14 Unentschieden und 20 Niederlagen.

• Lewandowski hat in der Saison 2015/16 in 49 Spielen für Klub und Nationalmannschaft insgesamt 44 Treffer erzielt.

• Müller bringt es in dieser Saison auf 19 Bundesligatore, persönliche Bestmarke für ihn.

• Benatia hat sich im Training am 25. März eine Oberschenkelverletzung zugezogen und seitdem nicht mehr gespielt.

• Robben (Adduktoren) fehlt seit dem 13. März.

• Badstuber erlitt am 13. Februar im Training einen Knöchelbruch und fehlt für den Rest der Saison.

• Boateng zog sich am 22. Januar beim 2:1-Auswärtssieg gegen den Hamburger SV eine Leistenverletzung zu und fehlt seitdem.

Letzte Aktualisierung: 11.04.16 15.24MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2016/matches/round=2000636/match=2015784/prematch/background/index.html#fakten+benfica+bayern