Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Paris schockt Chelsea mit zehn Mann

Veröffentlicht: Mittwoch, 11. März 2015, 23.20MEZ
Chelsea - Paris Saint-Germain 2:2 n.V. (Gesamt: 3:3, Paris kommt aufgrund der Auswärtstorregel weiter)
Obwohl Paris ab der 31. Minute mit zehn Mann spielen musste, reicht es am Ende zu einem dramatischen Erfolg.

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Spielstatistiken

ChelseaParis

Tore2
 
2
Ballbesitz (%)51
 
49
Versuche gesamt14
 
12
Versuche auf das Tor6
 
6
Versuche am Tor vorbei3
 
2
Abgeblockte Schüsse5
 
4
Aluminiumtreffer0
1
Ecken7
 
11
Abseits2
 
5
Gelbe Karten3
 
4
Rote Karten0
1
Begangene Fouls24
 
17
Erlittene Fouls15
 
24
Pässe591
 
604
Angekommene Pässe537
 
545

Tabellen

 
Veröffentlicht: Mittwoch, 11. März 2015, 23.20MEZ

Paris schockt Chelsea mit zehn Mann

Chelsea - Paris Saint-Germain 2:2 n.V. (Gesamt: 3:3, Paris kommt aufgrund der Auswärtstorregel weiter)
Obwohl Paris ab der 31. Minute mit zehn Mann spielen musste, reicht es am Ende zu einem dramatischen Erfolg.

PSG revanchiert sich für das Aus gegen Chelsea in der letzten Saison in dramatischer Manier
Eden Hazard bringt Chelsea in der Verlängerung per Elfmeter in Führung
Thiago Silva sorgt in der 114. Minute per Kopf für die Entscheidung
Edinson Cavani trifft nur den Pfosten, nachdem Zlatan Ibrahimović die Rote Karte gesehen hatte
David Luiz bringt Paris mit seinem Kopfball kurz vor Ende in die Verlängerung
Die Viertelfinal-Auslosung findet am 20. März um 12.00 Uhr in Nyon statt

Thiago Silva köpfte Paris Saint-Germain sechs Minuten vor Ende der Verlängerung ins Viertelfinale der UEFA Champions League. Es war die Entscheidung in einer hochspannenden und unterhaltsamen Partie, in der die Gäste lange Zeit in Unterzahl agieren mussten.

Dabei sah es über weite Strecken der Partie wirklich nicht gut aus für die Pariser. In der 31. Minute wurde Zlatan Ibrahimović mit einer Roten Karte des Platzes verwiesen, knapp zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit brachte Gary Cahill die Gastgeber in Führung und gleich zu Beginn der Verlängerung sorgte Eden Hazard mit seinem Elfmetertreffer für das zwischenzeitliche 2:1. Doch von all diesen Rückschlägen erholten sich die Franzosen, fanden Antworten und schafften den Sprung ins Viertelfinale.

Die Partie begann recht verhalten, beide Teams waren darauf bedacht, zu Beginn keine großen Fehler zu produzieren. Wie aus dem Nichts kam dann das Foulspiel von Ibrahimović, der mit gestrecktem Bein in den Gegenspieler rutschte und dafür nach einer guten halben Stunde des Platzes verwiesen wurde. In der Folge machte Chelsea ein wenig mehr Druck, ohne sich aber vor der Pause noch ganz klare Chancen erarbeiten zu können.

Während für die Blues Diego Costa eine gute Chance vergab, wurde es auf der anderen Seite nach einer knappen Stunde so richtig eng. Javier Pastore bediente Cavani mustergültig, dieser umlief den herausstürzenden Thibaut Courtois im Tor der Blues und schoss auf das Tor, doch der Ball landete am Pfosten und es blieb weiter torlos. Trotz der Unterzahl machte Paris weiter Druck und wenig später vergab Pastore eine gute Chance, als er mit seinem Abschluss an Courtois scheiterte.

Als die Schlussphase der regulären Spielzeit begann, wurde das Spiel dann richtig verrückt. Nach einem Eckball von Cesc Fàbregas landet der Ball etwas glücklich bei Cahill, der entschlossen zum 1:0 für die Gastgeber einschoss. Doch wenige Minuten vor dem Abpfiff kam auf der anderen Seite Luiz nach einer Ecke mit dem Kopf an den Ball und hämmerte diesen in die Maschen. Die Verlängerung begann mit einem Handspiel von Thiago Silva im eigenen Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Hazard. Doch den Schlusspunkte setzte wiederum Silva mit seinem Kopfball zum 2:2-Endstand.

©Getty Images

Chelsea Innenverteidiger César Azpilicueta im Duell mit Javier Pastore

©Getty Images

Eden Hazard kämpft mit Marquinhos um den Ball

©AFP/Getty Images

Zlatan Ibrahimović nach dem Foulspiel an Oscar, für das er die rote Karte sah

©Getty Images

Ibrahimović auf dem Weg vom Platz in die Kabine

©Getty Images

Marco Verratti stellt sich gegen Cesc Fàbregas

©Getty Images

David Luiz klärt vor Ramires

©AFP/Getty Images

Edinson Cavani umläuft Thibaut Courtois und trifft annährend den Pfosten

©AFP/Getty Images

Edinson Cavani nach der vergebenen Chance zur Führung

©AFP/Getty Images

Gary Cahill trifft knapp zehn Minuten vor dem Ende zur Führung für Chelsea

©Getty Images

David Luiz feiert seinen Treffer zum 1:1 in der 86. Minute

©AFP/Getty Images

Eden Hazard verwandelt den Elfmeter











Letzte Aktualisierung: 14.12.15 10.41MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2015/matches/round=2000549/match=2014413/postmatch/report/index.html#psg+unterzahl+weiter

Aufstellungen

chelsea

Chelsea

paris

Paris

13
CourtoisThibaut Courtois (TW)
30
SiriguSalvatore Sirigu (TW)
2
IvanovićBranislav Ivanović
2
Thiago SilvaThiago Silva (K)
Goal114 Verl.
4
FàbregasCesc Fàbregas
5
MarquinhosMarquinhos
7
RamiresRamires
Yellow Card52
Substitution91 Verl.
8
Thiago MottaThiago Motta
Yellow Card33
8
OscarOscar
Yellow Card37
Substitution46
9
CavaniEdinson Cavani
10
E. HazardEden Hazard
Goal96 Verl.
10
IbrahimovićZlatan Ibrahimović
Red Card31
19
Diego CostaDiego Costa
Yellow Card73
14
MatuidiBlaise Matuidi
Yellow Card40
Substitution81
21
MatićNemanja Matić
Substitution84
17
MaxwellMaxwell
24
CahillGary Cahill
Goal81
24
VerrattiMarco Verratti
Yellow Card74
Substitution81
26
TerryJohn Terry (K)
27
PastoreJavier Pastore
Substitution118 Verl.
28
AzpilicuetaCésar Azpilicueta
32
David LuizDavid Luiz
Yellow Card73
Goal86

Ersatzspieler

1
ČechPetr Čech (TW)
1
DouchezNicolas Douchez (TW)
3
Filipe LuísFilipe Luís
6
CamaraZoumana Camara
5
ZoumaKurt Zouma
Substitution84
15
BahebeckJean-Christophe Bahebeck
11
DrogbaDidier Drogba
Substitution91 Verl.
21
DigneLucas Digne
18
RémyLoïc Rémy
22
LavezziEzequiel Lavezzi
Substitution81
22
WillianWillian
Substitution46
23
Van der WielGregory van der Wiel
Substitution118 Verl.
23
CuadradoJuan Cuadrado
25
RabiotAdrien Rabiot
Substitution81

Trainer

José Mourinho (POR) Laurent Blanc (FRA)

Schiedsrichter

Björn Kuipers (NED)

Schiedsrichter-Assistenten

Sander van Roekel (NED), Erwin Zeinstra (NED)

Vierter Offizieller

Angelo Boonman (NED)

Zusätzliche Assistenten

Pol van Boekel (NED), Richard Liesveld (NED)

Legende:

  • ToreTore
  • EigentorEigentor
  • StrafstößeStrafstöße
  • Verschossene ElfmeterVerschossene Elfmeter
  • reds_cardRote Karten
  • yellow_cardsGelbe Karten
  • yellow_red_cardsGelb-Rote Karte
  • AuswechslungAuswechslung