Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Bei Schalkes Gegner gibt es gestiegene Erwartungen

Veröffentlicht: Dienstag, 19. Februar 2013, 19.55MEZ
"Es gibt die Auffassung, dass wir durch die Transfers von Sneijder und Drogba problemlos weiterkommen", warnte Fatih Terim vor dem Aufeinandertreffen von Galatasaray AŞ und dem FC Schalke 04.

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Turnier-Statistiken

GalatasaraySchalke

Tore14
 
13
auf das Tor70
 
65
am Tor vorbei69
 
61
Ecken45
 
49
Abseits31
 
21
Begangene Fouls155
 
110
Gelbe Karten26
 
17
Rote Karten0
 
0
 
Veröffentlicht: Dienstag, 19. Februar 2013, 19.55MEZ

Bei Schalkes Gegner gibt es gestiegene Erwartungen

"Es gibt die Auffassung, dass wir durch die Transfers von Sneijder und Drogba problemlos weiterkommen", warnte Fatih Terim vor dem Aufeinandertreffen von Galatasaray AŞ und dem FC Schalke 04.

Die Ankunft von Didier Drogba und Wesley Sneijder, die beide schon die UEFA Champions League gewinnen konnten, haben am Bosporus vor dem Achtelfinalhinspiel von Galatasaray AŞ gegen den FC Schalke 04 die Erwartungen in die Höhe schnellen lassen – zumal die Königsblauen seit dem 10. November nur ein Bundesligaspiel gewinnen konnten.

Doch Trainer Fatih Terim warnte, dass die Schalker eine "Mannschaft mit Qualität" und "gefährlichen Spielern" seien – und tatsächlich, trotz enttäuschender Form können es die Gäste "kaum abwarten", in Istanbul loszulegen.

Galatasaray
Fatih Terim, Trainer
Schalke ist eine Mannschaft mit Qualität. Sie haben gefährliche Spieler wie Christian Fuchs, Benedikt Höwedes, Jefferson Farfán und Michel Bastos. Jeder Sieg ohne Gegentor ist ein Vorteil für das Rückspiel. Ich glaube an meine Spieler, denn ich kriege von ihnen sehr positive Rückmeldungen. Schalke verteidigt aggressiv und schaltet sehr schnell in den Angriff um.

Es gibt die Auffassung, dass wir durch die Transfers von Sneijder und Drogba problemlos weiterkommen. Bitte berücksichtigen Sie, dass beide Spieler vor ihrem Wechsel einige Monate nicht gespielt haben. Mein größter Wunsch ist es, dass wir von ihrer Erfahrung in der UEFA Champions League profitieren. Sneijder ist aufgrund seiner Spielintelligenz ein Schlüsselspieler. Sowohl er als auch Drogba stellen sich schnell auf ihre Mitspieler ein und das macht mich sehr glücklich.

Wird Drogba morgen anfangen? Das entscheide ich heute Abend. Die Startelf formiert sich in meinem Kopf. Es kann nur eine Änderung geben. Spieler mögen ausgetauscht werden, aber es wird keine Änderung unserer Philosophie geben. Wir sind die großen Spiele in dieser Saison vorsichtig angegangen – so muss es auch beim Schalke-Spiel sein.

Wenn man solch einen Kader hat, kann ich die gestiegenen Erwartungen verstehen. Egal wo ich war, wir haben immer versucht, das Niveau hoch zu halten. Hoffentlich können wir ins Viertelfinale einziehen. Man sollte träumen – man kann nicht erfolgreich sein, wenn man nicht träumt. Wenn wir diese Runde überstehen, werden die Menschen mit einem Halbfinaleinzug nicht zufrieden sein. Einen Titel, den man nicht geholt hat, ist für mich ein  Misserfolg, sogar in Wettbewerben, in denen man gegen Mannschaften antritt, die stärker sind als man selbst.

Letztes Pflichtspiel
Freitag: Akhisar Belediyespor - Galatasaray 1:2 (85. Sertan Vardar; 68. Drogba, 70. Burak Yılmaz)
Muslera; Sabri Sarıoğlu, Semih Kaya, Nounkeu, Riera; Hamit Altıntop, Selçuk İnan, Yekta Kurtuluş (62. Amrabat), Sneijder (78. Eboué); Umut Bulut (63. Drogba), Burak

• Drogba traf bei seinem Pflichtspieldebüt für Galatasaray nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung. Zuvor hatte seine neue Mannschaft die letzten drei Auswärtsspiele nicht gewinnen können. Burak Yılmaz durfte sich dann noch über das 100. Ligator seiner Karriere freuen.

Rund ums Team
Verteidiger Tomáš Ujfaluši steht aufgrund eines Knorpelproblems im linken Knie nicht in Galatasarays Kader für die UEFA Champions League.

Schalke
Jens Keller, Trainer

Wir haben in unserem letzten Spiel [beim 1. FSV Mainz 05] einen Punkt geholt und gezeigt, dass wir nach einem Rückstand zurückschlagen können. Klaas-Jan Huntelaar hat sich erholt und wird sicher für uns wichtig werden. Wir können das Spiel morgen nicht abwarten. Galatasaray ist ein ernsthafter Gegner. Wir haben sie genau analysiert und wissen, wie wir sie bezwingen können.

Wie ich es bereits sagte, wir sind hier hergekommen um etwas mitzunehmen. Ich freue mich auch sehr, denn es wird mein erstes Spiel als Trainer in der UEFA Champions League. Unser erstes Ziel war es, ins Achtelfinale zu kommen, nun peilen wir das Viertelfinale an. Michel Bastos ist für uns ein Schlüsselspieler, er war bei der letzten WM dabei. Max Meyer ist sehr zielstrebig und wird morgen seinen Platz in der Mannschaft finden.

Letztes Pflichtspiel
Samstag: 1. FSV Mainz 05 - Schalke 2:2 (27. Ivanschitz, 63. Pospěch; 41./82. Bastos)

Hildebrand; Höger, Höwedes, Matip, Fuchs; Jones, Neustädter; Draxler (90.+1 Barnetta), Raffael (72. Meyer), Bastos; Farfán (85. Pukki)

• Winterneuzugang Michel Bastos hat in bisher drei Bundesligaspielen ebenso viele Tore erzielt, während der 17-jährige Mittelfelddebütant Max Meyer gegen Mainz zehn Minuten nach seiner Einwechslung den zweiten Treffer des Franzosen vorbereitete. Der Tabellenneunte aus Gelsenkirchen hat nur eines seiner letzten elf Ligaspiele gewinnen können.

Rund ums Team
Klaas-Jan Huntelaar hat nach seiner Augenverletzung, durch die er die letzten zwei Bundesligaspiele verpasste, grünes Licht für die Partie in Istanbul erhalten. Atsuto Uchida, Ibrahim Afellay, Kyriakos Papadopoulos, Ciprian Marica, Christoph Moritz und Torwart Lars Unnerstall fehlen allesamt verletzt, während Neuzugang Raffael nicht spielberechtigt ist.

Hintergrund
Es ist das zwölfte Heimspiel Galatasarays gegen einen Bundesligisten und lediglich zweimal konnten die Türken bisher gewinnen. Die letzten fünf Spiele in Istanbul gegen Vereine aus Deutschland konnten ebenfalls nicht gewonnen werden. Die Heimbilanz gegen Bundesligisten steht bei zwei Siegen, sieben Unentschieden und zwei Niederlagen.

Letzte Aktualisierung: 25.07.13 14.26MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000348/match=2009584/prematch/preview/index.html#hohe+erwartungen+turkei

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.