Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Schalke erarbeitet sich verdientes Remis

Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Februar 2013, 22.40MEZ
Galatasaray AŞ - FC Schalke 04 1:1
Die Knappen zeigten in Istanbul eine mutige Vorstellung und erkämpften sich dank des Tores von Jermaine Jones ein verdientes Unentschieden.
von Jürgen Baumgartner
Schalke erarbeitet sich verdientes Remis
Kollektiver Schalker Jubel über den Ausgleich durch Jermaine Jones ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

GalatasaraySchalke

Tore1
 
1
auf das Tor7
 
5
am Tor vorbei6
 
7
Ecken3
 
6
Abseits3
 
4
Begangene Fouls14
 
19
Gelbe Karten4
 
3
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)48
 
52

Tabellen

 
Veröffentlicht: Mittwoch, 20. Februar 2013, 22.40MEZ

Schalke erarbeitet sich verdientes Remis

Galatasaray AŞ - FC Schalke 04 1:1
Die Knappen zeigten in Istanbul eine mutige Vorstellung und erkämpften sich dank des Tores von Jermaine Jones ein verdientes Unentschieden.

Der FC Schalke 04 erkämpfte sich bei Galatasaray AŞ ein verdientes 1:1-Unentschieden und hat damit gute Chancen, im Rückspiel in drei Wochen den Einzug ins Viertelfinale der UEFA Champions League perfekt zu machen.

Die Königsblauen zeigten offensiv eine ansprechende Leistung, sie erarbeiteten sich mehrere gute Gelegenheiten, in der Defensive offenbarten sie jedoch immer wieder Lücken. Eine davon nutzte Burak Yılmaz in der 12. Minute zur Führung der Hausherren, für den Galatasaray-Torjäger war es bereits sein siebter Treffer im laufenden Wettbewerb. Damit führt er die Torjägerwertung zusammen mit Cristiano Ronaldo von Real Madrid CF an. Jermaine Jones markierte eine Minute vor dem Pausenpfiff das wichtige Auswärtstor der Schalker zum 1:1.

Schalke legte gut los, Jones setzte sich schon nach einer Minute auf dem linken Flügel durch und versuchte es aus spitzem Winkel. Torhüter Fernando Muslera hatte mit dem Schuss leichte Probleme, doch im Nachsetzen schnappte er sich die Kugel. Anschließend verflachte die Partie und das Geschehen spielte sich zumeist im Mittelfeld ab, bis auf zwei ungefährliche Distanzschüsse von Galatasaray tat sich in den ersten zehn Minuten nicht mehr viel.

Mit dem ersten schönen Angriff gingen die Hausherren dann aber in Führung. Selçuk İnan spielte in die Spitze zu Burak Yılmaz, der sich gegen Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes durchsetzte und den Ball aus zehn Metern unter die Latte hämmerte. Die Königsblauen zeigten sich davon aber nicht geschockt und hätten drei Minuten später den Ausgleich machen müssen, als Höwedes nach einer Ecke zum Kopfball kam, seine Verlängerung am langen Pfosten jedoch Klaas-Jan Huntelaar und Joel Matip verpassten.

Wiederum nur zwei Minuten später hätte es beinahe erneut im Schalker Kasten geklingelt. Zunächst parierte Timo Hildebrand einen Flachschuss von Didier Drogba, den Nachschuss donnerte Hamit Altıntop an den Querbalken. Auf der anderen Seite wäre Semih Kaya fast ein Eigentor unterlaufen, er spitzelte eine scharfe Hereingabe von Jefferson Farfán nur Zentimeter am eigenen Gehäuse vorbei.

In der 38. Minute tauchte Burak Yılmaz nach Zuspiel von Drogba erneut alleine vor Hildebrand auf, doch dieser verkürzte den Winkel und klärte zur Ecke. Eine Minute vor dem Pausenpfiff startete Schalke einen perfekten Konter, den Jones zum Ausgleich abschloss. Huntelaar schickte Farfán auf die Reise, der nach einem langen Sprint quer legte auf den US-Nationalspieler, der Muslera aus 15 Metern keine Abwehrchance ließ.

Den ersten Torschuss der zweiten Hälfte gab Galatasaray ab, Albert Riera kam aus spitzem Winkel nicht an Hildebrand vorbei. Danach wurde Farfán in letzter Sekunde noch von Sabri Sarıoğlu abgeblockt. Eine Viertelstunde vor Schluss kam Huntelaar zu einer weiteren Gelegenheit, der Volleyschuss des Niederländers nach Vorarbeit von Julian Draxler geriet jedoch zu hoch.

Die nächste Chance hatte dann wieder Galatasaray, Burak Yılmaz schoss nach Kopfball-Vorlage von Drogba knapp am langen Pfosten vorbei. Wenig später musste Hildebrand mit einer Glanztat einen Distanzschuss von Sabri entschärfen. Und weil auch die Schalker ihre weiteren Kontermöglichkeiten ungenutzt verstreichen ließen, blieb es letztendlich beim 1:1.

Letzte Aktualisierung: 22.02.13 0.02MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000348/match=2009584/postmatch/report/index.html#schalke+erarbeitet+sich+remis

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.