Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Mourinho von Nacho und Rodríguez beeindruckt

Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 0.10MEZ
José Mourinho war nach dem deutlichen Heimsieg gegen AFC Ajax voll des Lobes für einige der Youngster von Real Madrid CF, während Frank de Boer "in der Pause richtig wütend war".
Mourinho von Nacho und Rodríguez beeindruckt
Frank de Boer vor dem Spiel mit José Mourinho ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

Real MadridAjax

Tore4
 
1
auf das Tor15
 
7
am Tor vorbei4
 
4
Ecken7
 
5
Abseits3
 
0
Begangene Fouls9
 
14
Gelbe Karten2
 
0
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)45
 
55

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 23:23 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 0.10MEZ

Mourinho von Nacho und Rodríguez beeindruckt

José Mourinho war nach dem deutlichen Heimsieg gegen AFC Ajax voll des Lobes für einige der Youngster von Real Madrid CF, während Frank de Boer "in der Pause richtig wütend war".

José Mourinho, Real-Trainer
Nacho hat gespielt, weil [Álvaro] Arbeloa gesperrt war. Nacho zählt zur ersten Mannschaft, er hat unser volles Vertrauen. Er hat wie immer eine sehr engagierte Leistung abgeliefert, und sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite haben wir in der Defensive keine Fehler gemacht.

Wir lieben José Rodríguez und seine Qualitäten. Er ist erst 17 Jahre alt und hat sich enorm weiterentwickelt. [Álvaro] Morata zählt ebenfalls zur ersten Mannschaft, aber Karim [Benzema] und [Gonzalo] Higuaín haben die Nase vorn. Jede Minute, die er spielt, ist wunderbar für ihn. Es war eine Schande, dass [Denis] Cherysev nicht auflaufen konnte. [José] Callejón ist ein Vorbild für die anderen, weil er immer gut spielt.

Wir müssen jeden respektieren. Wir sind nicht Erster geworden, deshalb werden wir auf einen harten Gegner treffen. Wir müssen arbeiten, dann werden wir sehen, wie es im Februar läuft. Als ich nach Madrid kam, waren wir nicht mehr gesetzt. Wir haben nur eine von 18 Gruppenpartien verloren und letztes Jahr in der Gruppenphase den Punkterekord gebrochen. In der diesjährigen Todesgruppe sind wir Zweiter geworden. Wir wollten Erster werden, aber es war nicht möglich.

Frank de Boer, Ajax-Trainer
In der Pause war ich richtig wütend. Neun Spieler haben nicht ihr übliches Niveau erreicht - nur Danny Hoesen und Kenneth Vermeer waren auf der Höhe. Darüber bin ich enttäuscht, und man kann von Glück sprechen, dass wir nur 0:2 zurück lagen.

Wir haben in der Pause darüber geredet, dass wir mehr Mumm zeigen müssen. Wir haben den Anschlusstreffer markiert und mit ein bisschen Glück hätten wir noch einen weiteren Treffer erzielen können. Der zweite Durchgang war viel besser als der erste, aber in diesen Spielen muss man einfach sein eigentliches Potenzial abrufen.

Wir können stolz darauf sein, dass wir Dritter geworden sind und in der Europa League weiterspielen werden. Das hatten uns viele Leute vor dem Start nicht zugetraut. Das Endspiel der Europa League wird in der Amsterdam ArenA und auch noch an meinem Geburtstag [15. Mai] ausgetragen. Was wollen wir noch mehr?

Letzte Aktualisierung: 06.12.12 1.11MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009583/postmatch/quotes/index.html#youngster+beeindrucken+mourinho

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.