Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Benfica trotz Remis gegen Barcelona raus

Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 23.00MEZ
FC Barcelona - SL Benfica 0:0
Ein beachtliches Unentschieden beim Sieger der Gruppe G reichte Benfica nicht für das Achtelfinale.
von Graham Hunter
aus Barcelona
Benfica trotz Remis gegen Barcelona raus
Ola John (SL Benfica) ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

BarcelonaBenfica

Tore0
 
0
auf das Tor7
 
11
am Tor vorbei2
 
7
Ecken2
 
10
Abseits7
 
3
Begangene Fouls4
 
23
Gelbe Karten2
 
4
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)64
 
36

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:24 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 23.00MEZ

Benfica trotz Remis gegen Barcelona raus

FC Barcelona - SL Benfica 0:0
Ein beachtliches Unentschieden beim Sieger der Gruppe G reichte Benfica nicht für das Achtelfinale.

Ein 0:0 erlebt man im Camp Nou nicht oft, doch für SL Benfica bedeutete es das Ausscheiden aus der UEFA Champions League, nachdem Celtic FC im anderen Spiel der Gruppe G gegen den FC Spartak Moskva gewonnen hatte. Beim FC Barcelona hat sich zudem Lionel Messi verletzt.

Die Frustration bei Benfica erreichte ihren Höhepunkt in der letzten Minute, als Óscar Cardozo frei vor dem Tor zu lange brauchte und Ola Josh den Ball im zweiten Anlauf aus sechs Metern über das Tor schoss. Dies war gleichzeitig die letzte Ballberührung der Adler in diesem Wettbewerb in diesem Jahr. Doch auch für den Gruppensieger Barcelona verlief der Abend nicht allzu glücklich, nachdem sich der eingewechselte Messi nach einem Zusammenprall mit Gästekeeper Artur verletzt hatte und auf der Trage wieder runter musste.

Die erste Halbzeit bot dabei ein ungewohntes Spektakel. Barça kontrollierte das Spiel zwar mit 65 Prozent Ballbesitz, konnte sich ohne Xavi Hernández, Andrés Iniesta und Sergio Busquets aber keine Chancen erspielen. Die Gäste stürmten dagegen nach vorne, brauchten sie doch einen Sieg. Sie erarbeiteten sich drei, vier hochkarätige Möglichkeiten.

Das Team von Tito Vilanova hatte es letztlich Carles Puyol, Adriano und Torhüter José Manuel Pinto zu verdanken, dass man nicht in Rückstand geriet. Zunächst ignorierte Rodrigo den freistehenden Nolito, ehe Lima nach Zuspiel von Nolito den Ball nicht im Tor unterbringen konnte. Nach einer halben Stunde hatten die Gäste dann die nächste gute Gelegenheit, dieses Mal lenkte Pinto den Ball an den Pfosten.

Eine beeindruckende erste Halbzeit von Benfica, die unbedingt gewinnen mussten, endete mit einer Chance für John. Der ließ zunächst Carles Planas aussteigen, konnte den Ball dann aber wieder nicht im Kasten unterbringen.

Die Massen forderten zur zweiten Halbzeit Messi, doch zunächst waren es David Villa und Christian Tello, die für Gefahr sorgen konnten. Nach 58 Minuten wurden die Fans dann aber doch erhört und Vilanova brachte den Superstar, der mit einigen Freistößen gleich auf sich aufmerksam machen konnte.

Kurz darauf dann der Schock für die Hausherren. Gerard Piqué schickte Messi steil, doch als der Stürmer den Ball in das Tor lupfen wollte, fiel er unglücklich auf den Boden und musste wieder ausgewechselt werden. Ein schwerer Verlust für Barcelona, während die Portugiesen nach dem Sieg von Celtic den Gang in die UEFA Europa League antreten mussten.

Letzte Aktualisierung: 07.12.12 0.52MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009572/postmatch/report/index.html#benfica+nach+remis+ausgeschieden

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.