Die offizielle Website des europäischen Fußballs

City nach Remis gegen Ajax vor dem Aus

Veröffentlicht: Dienstag, 6. November 2012, 23.11MEZ
Manchester City FC - AFC Ajax 2:2
Roberto Mancini hat mit seinem Team nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch einen Punkt geholt, steht aber dennoch vor dem vorzeitigen Aus.
von Simon Hart
aus dem City of Manchester Stadium
City nach Remis gegen Ajax vor dem Aus
Siem de Jong feiert einen seiner beiden Treffer für Ajax ©Getty Images

Spielstatistiken

Man. CityAjax

Tore2
 
2
auf das Tor6
 
5
am Tor vorbei7
 
8
Ecken7
 
6
Abseits8
 
1
Begangene Fouls11
 
11
Gelbe Karten0
2
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)52
 
48

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:23 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Dienstag, 6. November 2012, 23.11MEZ

City nach Remis gegen Ajax vor dem Aus

Manchester City FC - AFC Ajax 2:2
Roberto Mancini hat mit seinem Team nach einem Zwei-Tore-Rückstand noch einen Punkt geholt, steht aber dennoch vor dem vorzeitigen Aus.

Manchester City FC hat sich nach einem Zwei-Tore-Rückstand gegen den AFC Ajax noch ein Remis erkämpft, droht aber dennoch zum zweiten Mal in Folge in der Gruppenphase der UEFA Champions League auszuscheiden.

Ajax ging nach zwei Treffern von Siem de Jong in den ersten 17 Minuten in Führung, doch City schlug nach 22 Minuten durch Yaya Touré zurück. Sergio Agüero sicherte City mit seinem Treffer 16 Minuten vor dem Ende dann immerhin noch einen Punkt.

Mit diesem Ergebnis können aber beide Mannschaften nicht wirklich leben, denn Ajax liegt immer noch drei Punkte hinter dem zweitplatzierten Real Madrid CF, während City mit zwei Remis und zwei Niederlagen weitere zwei Punkte dahinter rangiert.

Pablo Zabaleta hatte die erste Chance dies Spiels, indem er den Ball nur knapp über die Latte beförderte. Dennoch ging Ajax nach der ersten Ecke in Führung. Niklas Moisander verlängerte die Hereingabe von Christian Eriksen auf den zweiten Pfosten, und nachdem kein City-Spieler reagierte, drückte de Jong den Ball aus spitzem Winkel vorbei an Joe Hart über die Linie.

Sieben Minuten später traf de Jong erneut nach einem Eckball von Eriksen, und wieder sah die Defensive der Hausherren nicht gut aus, nachdem Touré den Ajax-Kapitän am kurzen Pfosten sträflich alleine gelassen hatte.

Doch die Hoffnung für City kam schnell zurück, nachdem Touré mit einem akrobatischen Volleyschuss verkürzt hatte. Eine Flanke von Samir Nasri konnte Christian Poulsen nicht entscheidend klären, Touré nahm den Ball mit der Brust an und ließ Kenneth Vermeer keine Abwehrchance. Das Team von Frank de Boer ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen und zog sein Kurzpassspiel weiter durch.

Die Hausherren wollten es in der zweiten Halbzeit allerdings nochmals wissen und Mario Balotelli, der für Javi García eingewechselt worden war, verstärkte Agüero und Carlos Tévez im Angriff. Kurze Zeit später zappelte der Ball dann im Netz, doch Agüero stand zuvor im Abseits.

Doch auch Ajax hatte noch seine Chancen und Hart musste zweimal gegen de Jong klären. Nichtsdestotrotz, City kam doch noch zum Ausgleich. Balotelli leitete den Ball mit dem Kopf auf Agüero weiter, der sich im Laufduell gegen Toby Alderweireld durchsetzte und zum 2:2 einschoss.

Kurz vor dem Ende wurde Agüero erneut wegen einer Abseitsstellung zurückgepfiffen - es sollte einfach nicht klappen für City.

Letzte Aktualisierung: 08.11.12 0.26MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009550/postmatch/report/index.html#ajax+holt+punkt+city

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.