Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Cardozo-Doppelpack reicht Benfica zum Sieg

Veröffentlicht: Mittwoch, 7. November 2012, 23.03MEZ
SL Benfica - FC Spartak Moskva 2:0
Óscar Cardozo war in der zweiten Halbzeit unaufhaltsam, traf gleich doppelt und vergab auch noch einen Elfmeter, so dass Benfica wieder hoffen darf.
von Andy Brassell
aus Lissabon
Cardozo-Doppelpack reicht Benfica zum Sieg
Óscar Cardozo (Mitte) war der gefeierte Mann bei Benfica ©AFP/Getty Images

Spielstatistiken

BenficaSpartak Moskva

Tore2
 
0
auf das Tor5
 
5
am Tor vorbei19
 
2
Ecken5
 
2
Abseits4
 
11
Begangene Fouls11
 
25
Gelbe Karten1
 
4
Rote Karten0
1
Ballbesitz (%)55
 
45

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:40 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Mittwoch, 7. November 2012, 23.03MEZ

Cardozo-Doppelpack reicht Benfica zum Sieg

SL Benfica - FC Spartak Moskva 2:0
Óscar Cardozo war in der zweiten Halbzeit unaufhaltsam, traf gleich doppelt und vergab auch noch einen Elfmeter, so dass Benfica wieder hoffen darf.

Eine starke Leistung des zur Pause eingewechselten Óscar Cardozo verhalf SL Benfica zu einem 2:0 gegen FC Spartak Moskva, was im vierten Spiel gleichzeitig der erste Sieg für die Portugiesen war.

Vor der Pause hatte keine der beiden Mannschaften echte Vorteile, doch dann kam Cardozo. Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff sorgte er für die Führung der Heimelf und erhöhte Mitte der zweiten Halbzeit auf 2:0. Seine Leistung hätte den Hattrick verdient gehabt, den er sich selber versagte, als er einen Strafstoß an die Latte setzte und ein weiteres Mal nur den Querbalken traf. Zuvor war er selber von Nicolas Pareja, der des Feldes verwiesen wurde, gefoult worden.

Durch den Sieg steht Benfica einen Punkt vor Spartak, denn der überraschende 2:1-Erfolg von Celtic FC gegen den FC Barcelona bedeutet, dass man drei Punkte hinter Rang zwei liegt. Die Heimreise der Russen über 4 500 Kilometer dürfte unangenehm werden, obwohl man von zahlreichen Fans unterstützt wurde.

Nach einem tollen Einzellauf zu Beginn der Partie ging die Flanke von Melgarejo nur knapp am Sturmduo Rodrigo und Lima vorbei, während Artur sich lang machte, um am anderen Ende des Platzes gegen Diniyar Bilyaletdinov zu retten - Benfica machte aber das Spiel. Wieder war Melgarejo auf der linken Seite im Blickpunkt und legte den Ball für Lima auf, der eine Parade von Artem Rebrov erzwang; den Abpraller setzte Eduardo Salvio neben das Tor. Enzo Peréz und Rodrigo, der Letztere mit einem geschlenzten Freistoß, hatten ebenfalls gute Torchancen für die Elf von Jorge Jesus.

Doch für Rodrigo kam dann in der Pause Cardozo aufs Feld, der den Ball direkt im Tor unterbrachte, doch vom Schiedsrichterassistenten wegen Abseits zurück gewunken wurde. Nach einer schnellen Kombinationen zwischen Ola John und Melgarejo auf links traf der Stürmer aus Paraguay am langen Pfosten kurz danach per Kopf und diesmal zählte es auch - 1:0 für Benfica.

Der lebhafte John setzte dann einen Schuss ans Außennetz und Cardozo einen Kopfball an die Latte, was die Unterstützung der Heimfans noch intensiver werden ließ. Das 26. Europapokaltor von Cardozo ließ nicht lange auf sich warten, als John auf die Grundlinie ging und den Ball dann auf den Stürmer zurücklegte, der ihn mit einem satten Volley ins Gehäuse beförderte.

Der einwechselte Spartak-Spieler Artem Dzyuba hätte fast ebenfalls direkt getroffen, doch Artur war mit einer starken Fußparade erneut zur Stelle. Es kam noch schlimmer für die Gäste: Für sein Foul im Strafraum musste Pareja vom Platz, doch der Gefoulte Cardozo setzte den Ball an die Latte, so dass es beim 2:0-Endstand blieb. Ganz glücklich war Benfica aufgrund des Celtic-Sieges gegen Barcelona dann aber auch nicht.

Letzte Aktualisierung: 09.11.12 0.22MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009540/postmatch/report/index.html#cardozo+stark+spartak

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.