Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Heynckes schwärmt von "wunderschönen Toren"

Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 0.12MEZ
Nach dem 6:1-Sieg gegen Lille meinte Bayern-Trainer Jupp Heynckes, seine Mannschaft habe "in der ersten Halbzeit wie aus einem Guss gespielt und wunderschöne Tore erzielt".

Dieser Inhalt wird nur im Flash-Format übertragen und ist geschützt. Ihr Gerät ist anscheinend nicht mit unserem Flash-Player kompatibel.

Spielstatistiken

BayernLOSC

Tore6
 
1
auf das Tor15
 
5
am Tor vorbei3
 
5
Ecken8
 
5
Abseits4
 
2
Begangene Fouls11
 
10
Gelbe Karten3
 
3
Rote Karten0
 
0
Ballbesitz (%)61
 
39

Tabellen

Gruppe F

SPkt.
Valencia CF Valencia49
FC Bayern München Bayern49
FC BATE Borisov BATE46
LOSC Lille LOSC40
Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:22 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Donnerstag, 8. November 2012, 0.12MEZ

Heynckes schwärmt von "wunderschönen Toren"

Nach dem 6:1-Sieg gegen Lille meinte Bayern-Trainer Jupp Heynckes, seine Mannschaft habe "in der ersten Halbzeit wie aus einem Guss gespielt und wunderschöne Tore erzielt".

Jupp Heynckes, Trainer Bayern
Wir haben in der ersten Halbzeit wie aus einem Guss gespielt. Wir haben wunderschöne Tore erzielt, unter anderem auch zwei Freistoßtore. Ich habe immer wieder darauf hingewiesen, dass wir dort besser werden müssen. Aber der Gegner war heute auch nicht wirklich auf dem Platz. Ich will unsere Leistung nicht schmälern, aber gegen Frankfurt wird es am Samstag deutlich schwerer werden.

Ich habe ihnen [der Mannschaft] gesagt, dass wir uns das 5:0 durch eine gute erste Halbzeit verdient haben. Wir müssen konzentriert weiter spielen und versuchen, unser Tor sauber zu halten und, wenn möglich, noch ein oder zwei Tore nachlegen. Aber es ist klar, dass das dann schwierig ist.

Claudio Pizarro ist als zusätzliche Option verpflichtet worden. Wir haben aus der letzen Saison gelernt. Gegen Chelsea konnten wir nicht nachlegen. Jetzt haben wir einen Kader, der in der Breite viel besser ist als im letzten Jahr. Claudio ist bei uns angestellt, um gute Spiele und Tore zu machen. Er ist nicht nur Stürmer, sondern auch Torjäger. Er hat aufsteigende Form, er hat ja auch gegen Kaiserslautern getroffen. Er war verletzt, als er zu uns kam, und musste einiges aufarbeiten, aber jetzt ist er fit und hat gezeigt, dass er das Toreschießen nicht verlernt hat.

Rudi Garcia, Trainer LOSC
Besonders schwierig wird es jetzt, das Team nach dieser Pleite wieder aufzubauen. Wir müssen dieses Spiel schnell hinter uns lassen. Zum Glück spielen wir in drei Tagen wieder, das ist eine gute Sache. Wir müssen die Champions League jetzt erstmal vergessen. Wir haben gezeigt, dass wir für diesen Wettbewerb nicht gut genug sind.

In der Liga haben wir 10 der letzten 12 möglichen Punkte geholt und wollen daraus nun 13 von 15 möglichen Punkten machen, um uns wieder auf die Europapokal-Plätze zu setzen. In unseren letzten beiden Champions-League-Spielen werden wir wieder stolz auftreten, versuchen Tore zu schießen und alles daran setzen, nicht ohne Punkte auszuscheiden.

Letzte Aktualisierung: 27.11.12 9.26MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009539/postmatch/quotes/index.html#heynckes+schwarmt+seinem+team

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.