Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Galatasaray erkämpft sich einen Punkt

Veröffentlicht: Dienstag, 23. Oktober 2012, 22.39MEZ
Galatasaray AŞ - CFR 1907 Cluj 1:1
Nach einem Eigentor, einem verschossenen Elfmeter und gegen nur zehn Mann sicherte Burak Yılmaz seinem Team doch noch einen Punkt.
von Dirk Vermeiren
aus dem Ali Sami Yen Spor Kompleksi
Galatasaray erkämpft sich einen Punkt
CFRs Luís Alberto und Galatasarays Dany Nounkeu bekämpfen sich im Regen ©AFP

Spielstatistiken

GalatasarayCFR Cluj

Tore1
 
1
auf das Tor7
 
1
am Tor vorbei16
 
3
Ecken9
 
2
Abseits2
 
2
Begangene Fouls15
 
15
Gelbe Karten4
 
3
Rote Karten0
1
Ballbesitz (%)59
 
41

Tabellen

Letzte Aktualisierung: 19/06/2013 21:22 MEZ

Legende:

S: Spiele   
Pkt.: Punkte   
 
Veröffentlicht: Dienstag, 23. Oktober 2012, 22.39MEZ

Galatasaray erkämpft sich einen Punkt

Galatasaray AŞ - CFR 1907 Cluj 1:1
Nach einem Eigentor, einem verschossenen Elfmeter und gegen nur zehn Mann sicherte Burak Yılmaz seinem Team doch noch einen Punkt.

Der eingewechselte Burak Yılmaz traf für Galatasaray AŞ in Minute 77. Zuvor gerieten die Türken gegen CFR 1907 Cluj durch ein Eigentor in Rückstand und verschossen außerdem einen Elfmeter.

Klitschnass, aber frech wehrte sich CFR lange Zeit mit nur zehn Mann. Doch Nordin Amrabat knackte dann schließlich die Abwehr und setzte Burak Yılmaz in Szene, der per Kopf den Ausgleich erzielte. In der ersten Halbzeit konnte Torhüter Mário Felgueiras noch einen Elfmeter von Felipe Melo parieren. Zuvor brachte Dany Nounkeu sein Team mit einem Eigentor in Minute 19 in Rückstand.

In den Anfangsminuten kam Rafael Bastos dem Tor von Galatasaray bereits zwei Mal gefährlich nahe. Doch der strömende Regen dämpfte schon bald das Tempo. Auf der anderen Seite blieb ein Flachschuss Amrabats im nassen Boden hängen, bevor Felgueiras den Nachschuss von Hamit Altıntop gekonnt abwerte. Kurz darauf ging dann CFR in Führung. Nounkeu wollte einen Flankenball abwehren, lenkte ihn aber ins eigene Tor.

Nach 28 Minuten wurde das Team von Ioan Andone dezimiert, nachdem Matías Aguirregaray mit seiner zweiten Gelben Karte innerhalb weniger Sekunden des Feldes verwiesen wurde. Felgueiras parierte kurz darauf einen Schuss Hamit Altintops und verhinderte somit, dass Galatasaray ausglich. Der erste Torerfolg der Türken in Gruppe H schien noch weiter auf sich warten zu lassen. Denn auch vom Punkt aus blieb der Gastgeber erfolglos. Felipe Melo scheiterte mit einem Elfmeter am gut aufgelegten Torhüter Felgueiras.

Galatasaray bekam immer mehr Gründe, am eigenen Glück zu zweifeln. Denn kurz vor der Pause musste Hamit Altıntop mit Hüftproblemen das Feld verlassen. Doch auch das konnte den Willen der Türken nicht brechen. Und so griffen sie auch nach der Pause weiter unermüdlich an. Die Mannschaft von Fatih Terim versuchte, den Ball vom völlig aufgeweichten Boden fernzuhalten und schlug eine Flanke nach der anderen in den Strafraum von CFR. Doch sowohl Umut Bulut als auch Selçuk İnan scheiterten mit ihren Versuchen.

Gerade als es so aussah, als ob der rumänische Meister das Ergebnis über die Zeit bringen würde, sorgten Amrabat und Burak für den Ausgleich. Auch in der Schlussphase setzte Galatasaray die Verteidigung von CFR unter Druck. Doch mehr als ein Unentschieden sprang nicht mehr heraus und so muss Galatasaray weiter auf den ersten Dreier in Gruppe H warten.

Letzte Aktualisierung: 25.10.12 0.25MEZ

http://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2013/matches/round=2000347/match=2009534/postmatch/report/index.html#galatasaray+erkampft+sich+einen+punkt

  • © 1998-2014 UEFA. Alle Rechte vorbehalten.
  • Die Namen CHAMPIONS LEAGUE und UEFA CHAMPIONS LEAGUE, das Logo und die Trophäe der UEFA Champions League sowie das Logo des Endspiels der UEFA Champions League sind geschützte Marken und/oder von der UEFA urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Mit der Verwendung von UEFA.com erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzpolitik für die Website einverstanden.